Line6 Helix Stomp Userthread

InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
04.07.11
Beiträge
5.819
Kekse
36.593
Ort
Süd Hessen

...Mist, GAS!
...das als Rig-to-Go, wäre schön super praktisch...
 
Eigenschaft
 
Captain Knaggs
Captain Knaggs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.22
Registriert
26.02.15
Beiträge
3.603
Kekse
23.673
Ja, hab das gestern auch schon entdeckt. Sehr schönes Teil zum Mitnehmen und pünktlich als Konkurrent zum Headrush Gigboard auf den Markt gebracht:)

Gut, dass ich schon ein Helix LT habe, daurch hält sich das GAS in Grenzen;)

Hier noch eine Kurzfassung zum HX Stomp

 
InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
04.07.11
Beiträge
5.819
Kekse
36.593
Ort
Süd Hessen
Mal sehen, ob die auch preislich pari liegen werden. Bisher ist das Helix Stomp etwas günstiger und wohl auch etwas kleiner...
 
Thorti
Thorti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
29.03.06
Beiträge
752
Kekse
1.582
Ort
Hessen
Das ist die "Helix-Bohne" für das Heimstudio auf die ich gewartet habe. Könnte es mir auch super als Ergänzung für mein POD HD/DT 50 Setup vorstellen... passt ja mit ins Rack und kann per MIDI gesteuert werden.
Haben will! :)
 
micharockz
micharockz
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.01.22
Registriert
29.10.06
Beiträge
2.883
Kekse
15.636
Ort
Varel
tuckster
tuckster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
12.10.08
Beiträge
4.561
Kekse
16.478
Ort
Weißwursthauptstadt
Würdiger Ersatz für die Bohne, aber zu wenig Regler, genau wie beim kleinen Headrush.
Ich habe keins der Beiden getestet aber ICH stelle es mir einfacher vor an meinem kleinen Atomic Amplifire den Amp mal schnell umzustellen, als extra das Touchpad zu bedienen.
Gut, dafür ist der Rest beim Amplifire umständlich über das Mini LCD einzustellen:rolleyes:
 
T
Teppei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.20
Registriert
29.01.11
Beiträge
972
Kekse
2.160
Hmm, könnte ein nettes Update im FX-Loop meines Pod HD sein.

Schönes Teil!
 
Pie-314
Pie-314
Moderator E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
24.10.14
Beiträge
4.744
Kekse
92.781
Ort
Eichstätt / Bayern
(...) passt ja mit ins Rack und kann per MIDI gesteuert werden.

Was, echt? :eek1:

Oh Mist... Nimmt das denn nie ein Ende mit dem "Und das könnte / sollte ich auch noch in meine Anlage integrieren"? :confused1:

Ich war gerade so GAS-frei... :rolleyes1: :er_what: :-(
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Thorti
Thorti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
29.03.06
Beiträge
752
Kekse
1.582
Ort
Hessen
Laut Line 6 FAQ soll es ja den gleichen Preis wie das HX Effects haben, also müsste es im Laden für 499 zu haben sein. Der erste Preis den ich von einem Händler genannt bekommen habe war 559, also werde ich wohl noch etwas warten bis der Preis fällt :)
 
Charvelniklas
Charvelniklas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.22
Registriert
29.06.07
Beiträge
1.685
Kekse
4.973
Ort
Braunschweig
Hmm, könnte ein nettes Update im FX-Loop meines Pod HD sein.

Im Ernst? Du willst das "HD"-Modelling anstatt der Helix-Models verwenden und das Stomp im FX-Loop vergammeln lassen? Da muss ich fragen, ob du die Helix-Generation schon selbst gespielt hast. Ich finde den Unterschied zwischen HD und Helix hör- und vor allem spürbar.

Das ist die "Helix-Bohne" für das Heimstudio auf die ich gewartet habe.
Auch das wundert mich ein wenig. :D Ich kenn ja dein Setup nicht, von daher will ich da gar nichts gegen sagen. Aber im Heimstudio fände ich alles andere als Helix Native einen Nachteil, glaube ich.

Ich denke, das Gerät ist ne supergute Wahl für Gitarristen, die wenige, aber gute Sounds brauchen und möglichst wenig transportieren wollen. Da hat das Gerät sicher seinen Platz. Ich persönlich wäre damit zu eingeschränkt. Aber ich finds toll, dass Line 6 inzwischen eine recht breite Produktpalette der Helixgeneration anbietet. Nichts davon ist billig, aber alles scheint ganz gut durchdacht zu sein und preislich wohl ganz angemessen.
 
InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
04.07.11
Beiträge
5.819
Kekse
36.593
Ort
Süd Hessen
Ich denke, das Gerät ist ne supergute Wahl für Gitarristen, die wenige, aber gute Sounds brauchen und möglichst wenig transportieren wollen.
Genauso würde ich es auch nutzen. Gitarre im Gig Bag und das Helix Stomp nebst Netzteil in der Vordertasche. So kann man überall auftauchen, wo ein Amp oder eine PA steht. Auch um Unterricht zu nehmen, wäre das ideal.
Nur preislich 500+ schmerzt mich noch, weil ich mir das Helix FX gerade erst geleistet habe (wobei mir das Helix Stomp da auch kein Ersatz wäre/ist...)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
T
Teppei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.20
Registriert
29.01.11
Beiträge
972
Kekse
2.160
Im Ernst? Du willst das "HD"-Modelling anstatt der Helix-Models verwenden und das Stomp im FX-Loop vergammeln lassen? Da muss ich fragen, ob du die Helix-Generation schon selbst gespielt hast. Ich finde den Unterschied zwischen HD und Helix hör- und vor allem spürbar..

Das ist ja genau der Punkt... ich spiel aktuell in der Band ein HD500 in einen DT25. Da wär das HX Stomp ein nettes Soundupdate, ohne direkt etwas vierstelliges fürs Helix Floor hinzulegen.
Das HD500 kann dann immernoch Variax und den DT25 steuern und das HX Stomp über Midi.


Aber mal schauen, was es überhaupt in Deutschland kostet.
 
-N-O-F-X-
-N-O-F-X-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
09.10.03
Beiträge
5.569
Kekse
8.946
525 bei Gear4music.
 
elven_king
elven_king
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
10.11.03
Beiträge
444
Kekse
222
Ort
Dresden
GAS - endlich eine Backup-Lösung, falls live was stirbt. Und es hat ein Display. Sehr interessant, dass werde ich Mal als Alternative zur Amplifire Box im Auge behalten.
 
Thorti
Thorti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
29.03.06
Beiträge
752
Kekse
1.582
Ort
Hessen
Zum Vergleich Helix Native und HX Stomp:
Native kann ich nur am PC nutzen, den HX Stomp überall, ohne PC. Ich mag unabhängige Lösungen.
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.22
Registriert
08.06.09
Beiträge
2.425
Kekse
3.017
Nette Sache - für mich als Routing-Kind sind die 6 Blöcke zu wenig. Aber wenn jemand nur zwei drei Effekte, ein Amp und ne Cab benötigt ist Nutzen des Gerätes - gemessen an der Grösse - schlicht unschlagbar.
Ich bleibe dennoch beim Helix Rack und dem HX Effects.
 
Willie1968
Willie1968
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.21
Registriert
29.01.08
Beiträge
572
Kekse
4.114
Ort
Hattingen
GAS und zugeschlagen.
Screenshot 2018-10-09 11.56.05.png
PS.: upp's, bin im falschen Board unterwegs.
 
heavenly
heavenly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.19
Registriert
14.05.06
Beiträge
509
Kekse
629
Ort
Sankt Sebastian
Hallo, bin sehr zufrieden mit dem STOMP, allerdings habe ich bisher noch nicht herausgefunden wie man im Snapshot Modus den Tuner aktivieren kann. Manuell ist klar, aber will mich ja nicht jedesmal bücken. Vielleicht durch einen Fußschalter, der an FS 1/2 angeschlossen wird? Welche Art Fußschalter wäre das? Vielen Dank schon mal :)
 
lebowsky
lebowsky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
03.03.06
Beiträge
198
Kekse
485
Welche Art Fußschalter wäre das?
Ich habe mal einen ganz normalen Footswitch genommen, den ich noch da hatte, dieser Art https://m.thomann.de/de/lead_foot_fs2.htm?o=7&search=1544736033. Da kannst du dann beiden Schaltern Funktionen zuweisen, zB. auch tap/tuner. Bei mir funktioniert allerdings nur einer der Schalter, da ich noch ein Expression-Pedal über mono/stereo-y dran habe. Einzige Einschränkung, bisher braucht es einen Doppelklick, ich kann aber nicht sagen, ob es am Schaltertyp oder der Konfiguration liegt, da ich mich noch nicht weiter damit beschäftigt habe. Falls dein Amp zB. einen Fußschalter zum Kanalwechsel hat, kannst du es damit mal testen.
 
lebowsky
lebowsky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
03.03.06
Beiträge
198
Kekse
485
Schaltertyp oder der Konfiguration
Noch als Ergänzung, zur korrekten Funktion braucht es wohl einen Taster. Über die Konfiguration latching/momentary innerhalb der Blockparameter kann nur festgelegt werden, ob der Bypass bei Betätigung eines
zugewiesenen Footswitches an/aus schaltet oder während dessen Halten aktiv ist; das würde mit einem Schalter auch nicht funktionieren. Dem entspricht dann auch, dass ein Footswitch mit Schalter einen
Doppelklick braucht und erst das Zurück zum ursprünglichen Schaltzustand vom HX registriert wird. Ich werde mal einen zusammenbasteln.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben