Line6 Vetta 2 Head

von Jenz677, 30.08.06.

  1. Jenz677

    Jenz677 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Riesweiler
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.06   #1
    Erstma sorry, hab die Suche benutzt und nichts gefunden.

    Hab vor einigen Tagen im guitar center mal mehrere Amps angetestet. Von Krankenstein bis Diezel VH4 alles dabei. Schlußendlich habe ich dann noch den Boogie Triple Erectifier gespielt (und war ziemlich enttäuscht davon). Mein Kumpel Marc, von Beyers, sagte mir er spiele den Vetta2 von Line6, sowohl ich als auch andere Leute im Raum haben ihn ausgelacht.

    Aber warum sollte man den nicht mal testen. Eingestöpselt, Marc hat etwas an den 1.000.000 Knöpfen rumgespielt und booooooooooah, was ein Tier!!! Also mich hat dieser Amp ziemlich umgeblasen, mehr sogar noch als der Diezel VH4 (der mein Traumamp ist).

    Mal ehrlich, hat jemand hier Erfahrungen mit diesem Vetta 2 was Gigs usw angeht. Beim Antesten war ich sehr begeistert, habe aber gesagt bekommen, dass er bei Proben bzw. im Gesamtbild gegen einen Röhrenamp untergehen würde, grade wenn man in nur mit einer 4x12 spielt.
     
  2. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 30.08.06   #2
    Also eine 4x12 ist mal als ausreichend, und das er im Gesamtbild bei manchen untergeht liegt oft an den falschen EQ-Einstellugen, sprich zuwenig mitten.

    Beim Vetta hast du noch die Vorteile das du nicht teuer Röhren wechseln musst, nix vorwämren und er wird wahrscheinlich weniger empfindlich sein.
     
  3. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 30.08.06   #3
    Am "Erectifier" scheiden sich die Geister, ja. Aber wieso Marc mit seinem Vetta 2auslachen? Im BiAmping klingt die Kiste wirklich fett. Hab ihn mir auch von ihm einstellen lassen und mal mit dem Recto verglichen: Der Recto sagt mir mehr zu, da er etwas 3-dimensionaler und runder klingt als der eher sterile Vetta, aber letzterer ist sein Geld auf jeden Fall wert. Wenn man den Sound mag kann man da schon ein ziemliches Schnäppchen machen. Qualitativ unterlegen ist er zumindest im Higain Bereich (mehr hab ich nicht getestet) keinem Amp, er ist nur anders.

    Was das im Bandkontext angeht: Marc ist mit seinem ja gut zufrieden. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der Vetta gegen Rectifier und Konsorten untergeht. Bzw er tut das sicher nicht. Bei Seether stand lange Zeit die Kombination Recto + HD-147 auf der Bühne und das hat sich gut ergänzt, wäre mit dem Vetta nichts anderes. Ich hätte da keine Bedenken.
     
  4. Jenz677

    Jenz677 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Riesweiler
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.06   #4
    Jo, wie gesagt, fand grade den Biamping stuff super g0il. Also ich hatte mir an dem Tag ne kleine TOP5 gemacht und der Vetta kam bei mir sogar noch vor dem VH4. Marc ist wirklich sehr begeistert und da ich auch seine Band/Mucke gut kenne bzw. weis was er vorher alles an Equipment hatte, sagt er das auch nicht einfach so.

    Allgemein frage ich mich nur, warum man die Vetta2 Heads so selten bei prof. Musikern sieht, wenn der Amp ja doch fast alle Bandbreiten abdeckt und vor allem auch Stuidomäßig sicherlich einfacher zu handeln ist als ein Röhrenamp.

    Ich glaub der Marc muss mir nächstens mal einen mitbringen u. ich teste ihn mal gegen ENGL Savage SE, Boogie Dual, Framus Cobra usw. im Probenraum.

    Vetta2 allein=üb0rmäßig g0il
     
  5. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 30.08.06   #5
    Also ja scheint so, dass den nicht viele spielen,
    der einzige mir bekannte ist Michael Romeo und da hört man schon tolle Klänge.
     
  6. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 31.08.06   #6
    Den HD-147 spielen dafür einige, bzw. haben gespielt (Evanescence, Seether etc.) - Weiss auch nicht wieso der Vetta 2 weniger beliebt bei den Großen ist.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 31.08.06   #7
    Weils ein Modeller ist;) Bei Übungsverstärkern akzeptieren die meisten wohl mittlweile Modeller, aber wenn man sich dann mal ein richtiges Stack mit einem 2000€ Topteil kauft, dann bitte doch nur Vollröhre...
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 31.08.06   #8
    Gibt es dafür auch eine sinnvolle Begründung ? Scheinbar nicht.

    PS: Bekannter verkauft Triple Rectifier, weil er auf Line 6 umgestiegen ist...
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 31.08.06   #9
    Nö, gibt es auch nicht. Aber schau dich doch hier mal im Forum um (Ok, hast Du schon, bist ja nicht erst seit gestern hier... ;-) Bei Modelling-Diskussionen kommen da selten sinnvolle Begründungen, da geht es einfach ums Prinzip.
     
  10. Jenz677

    Jenz677 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Riesweiler
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.06   #10
    Hat jemand denn Erfahrungen was Studiosessions mit so einem Teil angeht? Ich denke es ist doch wesentlich einfacher hiermit einen guten Sound ins Mischpult zu jagen als mit einem abgenommenem Röhrenamp? Würde mich halt mal interessieren.
     
  11. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 31.08.06   #11
    Super und wenn ich 2000 Euro hab kauf ich mir nen Röhrenamp "aus Prinzip" obwohl mir ein Vetta II oder was auch immer viel mehr gefallen würde:screwy:
    Wie du gesagt hast, es gibt selten sinnvolle Begründungen für/gegen Modeller...
     
  12. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 31.08.06   #12
    Also ichs sags mal so, wenn ich mir nochmal ein Top kaufen sollte in meinem Leben, dann einen Vetta, oder Nachfolger.
    Liegt aber wohl eher daran, dass man den so schwer selbstbauen kann ;)
    Wenn man sich aber mal so die Meinung von Usern anschaut,
    nen Vetta wird selten von nem Anfänger gespielt, dass sind alles Langjährige Musiker
    die sind echt alle begeistert und nicht selten bekommen sie die Frage welche Röhren in dem Teil drin sind ;)

    cu :)
     
  13. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 31.08.06   #13
    Ich bin auch "Pro Vetta"... das ganze gesülze von wegen Röhre und aus Prinzip ist eh Käse. Ich will gar nicht wissen wie viele Bands 4 Marshall Stacks auf der Bühne stehen haben und dahinter steht eigentlich n Rack, aber das sieht auf der Bühne ja nicht so toll aus.
    In Flames zum Beispiel spielen bei cleanen Parts über nen Pod und der geht direkt in die PA ohne vorher ne Endstufe oder geschweige denn ne Box zu sehen.
     
  14. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 31.08.06   #14
    Ich hab auch nichts gegen Cleansounds aus Modellern oder Transistoren... aber bei High-Gain-Sounds muss ich sagen, dass ich da nicht auf Röhren verzichten möchte. Klar kann man aus nem Modeller/Transistor nen guten Sound rausbekommen, aber mir fehlt da immer das letzte Quentchen, was ich so für mich aus ner Röhre rausbekomme. Der Sound ist eben, da gebe ich cyanite zu 100% recht, anders, aber eben nicht schlechter oder besser!
     
  15. SPIRAL

    SPIRAL Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    indeinermami
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.05.08   #15
    MESHUGGAH spielen VETTA II und ich würde gern explizit von leuten wissen die wie ich 7 oder 8 saiter spielen, WAS an " reserven" des vetta´s II da tatsächlich zu erwarten ist?
    ich bin von natur aus mistrauisch und könnte mir ein mapping an den vetta´s von meshuggah vorstellen, das für otto normalkunde nicht erhältlich ist.
     
  16. SPIRAL

    SPIRAL Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    indeinermami
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.05.08   #16
    wenn er sagen wir mal gleichgestellt sit so wie du das empfindest, warum dann NICHT zu nem modeller/transen amp greifen? immerhin spart man da die röhre und entsprechende wartung.
    für mich stellt sich die frage 100% auf nen transen/modeller umzusteigen, geb ich zu, aber dafür muss meine anforderung auch erfüllt sein.
    da ich das pod 2.0 als vorstufe auf ne marshall endstufe fahre hab ich schonmal die vorteile des transen/modelers, kein pfeifen. (jetzt bitte keine pu erwähnungen, denn ich hab das mit der selben axt mehrfach getestet).
     
  17. Bit

    Bit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.09
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    334
    Erstellt: 03.05.08   #17
    Nun ein Problem von Amps wie dem Vetta II ist - du musst die Teile wirklich aus dem FF kennen damit Du dort was vernünftiges herausholst - die haben gigantische Einstell- und auch Verstellmöglichkeiten. Und ein dickes Handbuch lesen ist nun wirklich nicht jedermanns Sache ;-).
     
  18. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 03.05.08   #18
    @SPIRAL

    Geh das Top am besten anspielen.
    Meine Erfahrung:
    Sehr viele gute Sounds und Effekte, bis auf Higain damals (soll behoben sein).
    Man kann alle Stile abdecken, man muss aber um seinen Sound zufinden wirklich viel drehen.


    Kannst auch auf das Vetta 1 Top zurückgreifen, Vetta 2 hat nur das zusätliche Interface für Variac etc und natürlich die Optik, ansonsten sind sie gleich.

    Die Gebrauchtpreise sind momentan auch wirklich günstig.



    Das muss nicht immer an den Humbucker liegen, meine Röhrenamps pfeifen nicht??
     
  19. olfert

    olfert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    16.09.15
    Beiträge:
    6
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.08   #19
    ....
    das is nix "gemappt" an den Teilen - das VETTA HD Top is auch Top !!! und wie in dem anner Post hier schon beschrieben: Mit ner 7-Saiter und ner Menge Lautsprechern dran -> VOLLE ABRISS-BIRNE !!!!
     
  20. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 03.05.08   #20
    Habe von Ahrue Luster (ex Machine Head jetzt bei Ill Nino) den Vetta abgekauft da war auch nichts gemappt, waren auch die orginal Settings von seiner Tour drauf. Wie gesagt probiers aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping