Linux Sampler

  • Ersteller Michael Scratch
  • Erstellt am
Michael Scratch
Michael Scratch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.24
Registriert
29.04.23
Beiträge
834
Kekse
5.065
Ort
Südlich
Ich arbeite mit Ardour unter Linux mit WINE und yabridge.

Ich benötige einen einfachen Sample-Player für Ardour.
Leider kann ich den Kontakt-Player nicht installieren, da sich native access irgendwie nicht installieren lässt.

Nun bin ich auf das Linux Samler Projekt aufmerksam geworden, scheue mich aber aufgrund der komplizierten Installation.

Gibt es eine Alternative?

Braucht Linux Sampler zwingend Jack, um ihn in ardour nützen zu können?

Kennt jemand eine gute Installations-Anleitung für Linux Sampler?
 
Ich habe LinuxSampler schon sehr lange nicht mehr benutzt, kann daher wenig sagen dazu.

So viel ist aber sicher: Wenn Du LinuxSampler in Ardour als LV2-Plugin oder VSTi-Plugin nutzt, ist es ihm egal, welches Audio-System Du nutzt.

Für Samples im Soundfont-Format (SF2) kannst Du FluidSynth oder eine seiner Varianten nutzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Für Samples im Soundfont-Format (SF2) kannst Du FluidSynth oder eine seiner Varianten nutzen.
Das ist etwas anderes als sfizz, ja?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich habe LinuxSampler schon sehr lange nicht mehr benutzt, kann daher wenig sagen dazu.

So viel ist aber sicher: Wenn Du LinuxSampler in Ardour als LV2-Plugin oder VSTi-Plugin nutzt, ist es ihm egal, welches Audio-System Du nutzt.

Für Samples im Soundfont-Format (SF2) kannst Du FluidSynth oder eine seiner Varianten nutzen.
Habe da Probleme bei der Installation:

~$ sudo apt-get install fluidsynth
E: Missgestaltete Zeile 1 in Quellliste /etc/apt/sources.list.d/home:sfztools:sfizz.list (Typ)
E: Die Liste der Quellen konnte nicht gelesen werden.
E: Missgestaltete Zeile 1 in Quellliste /etc/apt/sources.list.d/home:sfztools:sfizz.list (Typ)
E: Die Liste der Quellen konnte nicht gelesen werden.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Brauche ich da Jack?
 
Richtig, SF2 ist nicht SFZ, aber es gibt diverse Plugins und Tools für Linux, die SFZ/SFIZZ beherrschen: https://sfzformat.com/software/players/

Dein Problem mit den Paketquellen hört sich so an, als hättest Du da selbst drin rumgewerkelt. Das ist kein Audio-Problem sondern ein generelles Linux-Problem. Also musst Du wohl mal die genannte Quellliste anschauen und kucken, was da nicht stimmt. Im entsprechenden Verzeichnis findest Du evtl. noch andere Listen, kannste ja mal vergleichen.

Kuck mal in Ardour, ob Du bereits „ACE Fluid Synth” vorfindest sowie ein Instrument namens „Sfizz”.
 
Kuck mal in Ardour, ob Du bereits „ACE Fluid Synth” vorfindest
Ja, richtig, der ist drin.

Ahh, jetzt geht mir ein Licht auf! Dann muss ich da "nur" noch passende Sample-Bibliotheken finden, installieren und laden!
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben