(Live)Recording mit MacBook Pro

von Ohne Uns, 20.12.06.

  1. Ohne Uns

    Ohne Uns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    4.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 20.12.06   #1
    Ja, ich als Sänger unserer Band hab mit unserem Recordingvorhaben aus technischer Sicht recht wenig zu tun, bin aber doch recht gern im Bilde....

    Wir planen unser erstes Demo aufzunehmen - direkt im Proberaum.

    Aufgenommen werden sollen gleichzeitig Gitarre, Bass, Saxophon, Schlagzeug und 2x Gesang direkt in ein (amtliches, d.h. recht teures) Yamahamischpult und anschließend über ein Kabel (Klinke Groß --> klinke klein) in den Line In Anschluss des (neusten) MacBook Pro von einem unserer Bandmitglieder...

    Da soll dann mit Garageband weitergearbeitet werden.

    Kann man nun, ausgehend davon, dass sauber gemischt wird, mit einem ansprechenden Resultat rechnen?? Bringt die Onboardsoundkarte des Mac eine ausreichende Qualität?

    Ich persönlich favorisiere immernoch alles Spuren einzeln aufzunehmen, da man dann anschließend noch mehr Spielraum hat. Mein Techniker und Basser sträubt sich jedoch dagegen (faul? ;)) und meint, dass Aufwand und Nutzen in keinem Verhältnis stehen...



    Ich hätte nun gern etwas Feedback von euch... Bitte beachtet, dass wir Neulinge auf dem Bereich des Recording-Sektors sind... Tipps und Tricks wären schön!

    lg Victor
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.12.06   #2
    Hi und Hallo.

    Das ist ein sehr umfangreiches Thema und wenn man sich genau auf den Seiten umschaut, findet man jedemenge Infos.

    Ich nehm mich trotzdem mal der Sache an.

    Ich hab leider keine Ahnung wie die Qualität der Soundkartenlösung im Mac ist. Ich rechne mal, das es auch nicht die Wucht sein wird.

    Eure Aufnahme, so wie ihr sie vorhabt, ist von folgenden Kriterien abhänig:
    • Soundkarte/ Computer
    • Raumakustik
    • Mikrofon (Art, Winkel, Modele)
    • Mischpult (EQ, Mix, Aussteuerung)
    • Know How
    Ich rechne bei eurer Aufnahme mit einer relativ schlechten, minderwertigen Aufnahme. Das liegt vorwiegend an der schlechten A/ D Wandlung der Soundkarte und am Know How. Nicht bös gemeint, ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. ;)

    Wie sollen die einzelnen Instrumente abgenommen werden, direkt an der Quelle oder werden 2-3 Mikrofone einfach in den Raum gestellt ?

    In euren Fall würde ich erst mal alles zusammen aufnehmen und wenn dies nicht den nötigen Erfolg bringt, dann würde ich "fast" alles einzelnt einspielen. Bass und Schlagzeug kann man durchaus zusammen einspielen.

    Um bessere Qualität zubekommen, wäre über eine externe Soundkarte (Interface) nachzudenken. Man kann von einem Preis ab 100 € rechnen.


    So das war´s erst mal von mir...wenn noch fragen sind, dann frag einfach. :D

    Bye:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping