Lo Pro Edge und Edge Pro Frage!

von Mr. Universe 07, 10.10.06.

  1. Mr. Universe 07

    Mr. Universe 07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Hi,
    da ich mir die Tage ne Ibanez 7 saiter holen werde, möchte ich vorher wissen was der unterschied ist, zwischen Lo pro und Edge pro?!
    Mir ist aufgefallen das die Lo pro edge tremolos in den älteren Jem, Universe Gitarren etc eingebaut sind, und in den neuen (ab 2005) sind es nur edge pro Tremolos bzw. wie bei den modernen prestige Gitarren.
    Jetzt möchte ich wissen was besser ist?
    was kann der andere was der nicht kann?
    hier nochmal sieht man es, wenn man haargenau hinguckt
    Link: UV777PBK

    danke
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 11.10.06   #2
    Das ursprüngliche EDGE (seit 1986) und die Variante mit tiefer gelegten Feinstimmern namens Lo-Pro EDGE (seit 1991) wurden unter Floyd Rose Lizenz gebaut und hatten dies auch im Gussblock deutlich sichtbar markiert ("LICENSED UNDER FLOYD ROSE PATENTS" steht da zu lesen).

    Im Jahre 2003 sind aber die Patente nach 20 Jahren ausgelaufen und jeder Hersteller war nun rechtlich in der Lage, eigene Varianten und Versionen auf den Markt zu bringen, ohne Lizenzgebühren zu berappen und ohne Gefahr zu laufen, vom Patentinhaber verklagt zu werden. Ibanez hat in diesem Jahr neue Systeme vorgestellt, die da hießen EDGE Pro, EDGE Pro II und ZR (Zero Rocker - ist allerdings kein Messerkanten-Vibrato, sondern funktioniert mit Kugellagern). Der "LICENSED..."-Schriftzug fehlt jetzt!

    Um deine Frage zu beantworten: Das Grundprinzip von allen EDGE-Varianten, ob alt oder neu, ist identisch: Ein Messerkanten-Vibrato mit beidseitigem Festklemmen der Saite (am Sattel und am Saitenreiter). Alle Einzelteile wurden vom Hardware-Lieferanten Gotoh von Grund auf neu designt und bis auf gesteckten Hebel, Hebelhalter und Rändelschrauben der Feinstimmerist wohl kaum noch etwas wie es war. Die Unterschiede sind aber alle im Detail und wenn du dich für die Feinheiten interessierst, hilft ein Blick auf diese Seite.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.10.06   #3
    Ich war vom neueren Edge Pro voll begeistert, und das als langjähriger original-Floyd verfechter. Schade dass man die nicht so zum Nachrüsten kaufen kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping