lohnt sich der umstieg??

von doc.gyver, 11.03.04.

  1. doc.gyver

    doc.gyver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #1
    hallo softwarespezies!!

    wir haben ueber weihnachten eine kleine cd aus zusammengestellten soundsamples und anschließend live eingespieltem didgeridoo gemacht. die cd kam bei freunden sehr gut an und wir haben das ganze dann auch live vorgestellt bei einem konzert.
    dafuer haben wir unter die wavs noch avis gelegt, und dann mit beamer und anlage das ganze ohne didge abgespielt und dazu live mit den didges gerockt.
    das ganze haben wir mit dem (preiswerten) musik maker 2003 de luxe gemacht.
    nun ist mir aufgefallen, dass beim exportieren der dateien und umwandeln in wavs bzw. avis oefter fehler reinkommen.

    im prinzip wollen wir in zukunft (mit einer besseren soundkarte) so weitermachen, d. h. wir basteln aus samples einen song und nehmen 2 spuren didge auf. vielleicht kommt spaeter gitarre und keyboard dazu, aber prinzipiell kann man das ja auch dann einzeln einspielen und drunterlegen.

    ich habe keine ahnung von cubase, aber arbeite viel am rechner und mein kollege ebenfalls.
    wir haben uns jetzt bereits einen neuen rechner zugelegt, die soundkarte ist so gut wie bestellt, 2 studiomikros und roehrenpreamps sind auf dem weg.

    meine frage ist: lohnt sich der umstieg auf cubase sx?
    welche vorteile kann ich mir davon versprechen?

    vielen dank fuer eure hilfe!!!!
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 11.03.04   #2
    SX muss es nicht unbedingt sein, es tun auch durchaus die "kleinen Brüder" Cubasis bzw. Cubase SE. Kommt wesentlich günstiger und der Funktionsumfang ist für den Hobbybereich nicht merklich eingeschränkt...

    Jens
     
  3. doc.gyver

    doc.gyver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #3
    moin,

    ich hab mir gerade das cubase handbuch angeschaut, das sind ja wirklich absolut zwei welten (magix vs cubase) die da aufeinandertreffen.
    aber soviel ist jetzt klar und ich kann mir die antwort eigentlich selber geben: cubase MUSS her.

    wie ist es mit dem einbinden von avis in cubsis/oder se?
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 11.03.04   #4
    Die Cubase-Architektur kann grundsätzlich auch Videos (avi). Allerdings bin ich an der Stelle echt überfragt, inwieweit die "kleinen" da 100% mithalten können...

    Erste Anhaltspunkte vielleicht schonmal hier: http://www.musica.at/software/sequenz/cubase_se.htm
    ftp://ftp.steinberg.net/fwd/info_downloads/ps/music_production/Cubase_SE_SL20_SX20_Feature_Comparison_en_35K.pdf

    Vielleicht sind damit deine Fragen ja schon beantwortet...

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping