lohnt sich guitar pro?

von jxn, 13.08.06.

  1. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 13.08.06   #1
    hi,

    ich wollte mal die allgemeine meinung über guitar pro anhören und zwar stehe ich vo der entscheidung mir es evtl. zu kaufen, nur sind im moment 59 € verdammt viel geld für mich, deswegen wollte ich mal eventuelle käufer fragen, ob ihr findet, dass sich die 59 € gelohnt haben.

    mfg helge
     
  2. Seraph

    Seraph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 13.08.06   #2
    Hallo,
    also ich kann dir jedenfalls sagen, dass es sich lohnt, wenn du damit auch selber Lieder schreiben willst, weil du einfach unheimlich viele Möglichkeiten hast Lieder zu arrangieren.
    Zum Lernen von Liedern ist es auch unheimlich praktisch weil du einfach alles nachvollziehen kannst, weil es dir vorgespielt willst.

    Wenn du es hören willst, es aber nicht originalgetreu brauchst ( wie bei der RSE - Real Sound Engine ) sondern ruhig in Midi kannst du auch irgendwo Powertab besorgen, welches umsonst ist und Tabs abschreiben, runterladen die dafür sind.

    Gruß Tim
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 13.08.06   #3
    Es hat sich gelohnt :great:
    Ich finde wirklich, dass Guitar Pro gerade für Anfänger eine riesige Hilfe ist, da man die Tabs halt so abspielen kann, wie man sie später selbst spielen will.. für mich schon fast ein Muss für jeden Gitarristen!
     
  4. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 13.08.06   #4
    Also ich kann das Programm auch empfehlen. ich habe es zwar nicht aber ausprobiert. Und außerdem hab ich beruflich ausschließlich mit Software zutun. bei Amazon bekommst du es glaub ich sogar für 48€.
     
  5. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 13.08.06   #5
    ich hab es hauptsächlich zu genauen nachspielen hergenommen - einfach super.
     
  6. KombuchaMushroom

    KombuchaMushroom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    24.05.14
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 13.08.06   #6
    Also, ich habe es auch und finde es eigentlich super zum lernen und auch wenn man selbst Songs schreiben will. Ich denke mit so einem Programm kann man als Anfänger die größten Fortschritte machen. Besonders gut geeignet ist es für zum Songs nachspielen, da man einfach die Gitarre(n) auf Mute stellen kann und selbst spielen kann :)
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 13.08.06   #7
    Der einzige Kaufgrund war das große Tab-Archiv auf mysongbook.com, den Rest bekomm ich vielleicht ein bischen weniger komfortabel und luxoriös kostenlos bei Powertab.

    Mfg Röhre
     
  8. PopeOnDope

    PopeOnDope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 13.08.06   #8
    fuer mich is gp 4 auch ein absolutes muss!!

    ich hab gp5 mal ausprobiert, aba festgestellt, dass einige funktionen nich mehr da sind (z.b. wiedergabe nur des aktuellen taktes), vielleicht war ich auch einfach nur zu blind.

    ich empfehle gp4 auch wegen der geringeren cpu last.
     
  9. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 13.08.06   #9
    Im Vergleich zu den Texttabs im Netz ist ein Tabprogramm gerade für Anfänger ein absolutes muss.

    Mir hat die Freeware Powertab allerdings voll und ganz gereicht. Ich weiß nicht, ob ein Hobbymusiker unbeding 50 Kröten dafür ausgeben müsste. Sehr sehr umfangreiche Tabarchive gibt es übrigens auch dafür, wenn man weiß, wo man suchen muss.
     
  10. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 13.08.06   #10
    Ist klar, die Verbreitung neuer Tabs ist dadurch aber weitgehend nicht vorhanden.

    mfg röhre
     
  11. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 13.08.06   #11
    gp ist auch sehr praktisch zur verwendung in der band!

    wenn einer eine idee hat, wird das an alle anderen geschickt und die geben ihren senf dazu... so werden songs geschrieben, ohne dass man dazu in den proberaum muss und sich zusammensetzt.

    sollte natürlich nicht nur der fall sein, aber praktisch ist das schon hin und wieder... :great:
     
  12. M'tallica

    M'tallica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.08.06   #12
    also ich finde GuitarPro auch sehr hilfreich und kann es nur weiter empfehlen.. Es ist halt sehr hilfreich als Anfänger und auch als Fortgeschrittener einfach bei den Songs die man mag mit zujammen.. Zudem klingn einige midi Files aus GuitarPro noch gar nicht mal so schlecht, sodass man diese dann auch ohne weiteres für die ersten Recordingsessions nutzn kann ;)
     
  13. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 14.08.06   #13
    Es lohnt sich auf jeden Fall!
    Ich weiß nicht was ich ohne GP machen würde :D ;)
     
  14. kashmir

    kashmir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Gelnhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 14.08.06   #14
    Lohn sich, dieses Prog ist wirklich Pflicht für jeden Gitarristen - man schaue sich nur mal die Liste der darin enthaltenen Tonleiter und Skalen an! (gibts zwar kostenlos, aber Guitar Pro kann auch ein solo analysieren und dann sagen was für eine Skala benutzt wurde)
     
  15. Stefan Hetfield

    Stefan Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 14.08.06   #15
    Lohnt sich sehr.

    Du kannst mir auch ne PN schreiben jxn, wenn du willst...Kann dir dann in Ruhe alles erklären.
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.08.06   #16
    Du hast ja den Sinn und Zweck eines Forum total verstanden :great: :rolleyes:
     
  17. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 14.08.06   #17
    Ich bin mittlerweile wieder mehr zu Texttabs in Verbindung mit der Original-CD übergegangen, da werden die Ohren gleich noch mitgeschult. Praktisch finde ich GP hingegen, wenn wir mit der Band nen Song nachspielen wollen, und wir Gitarristen uns die einzelnen GP-Spuren aufteilen können.

    Fazit: Ist ganz nett, aber keine 59 Euro wert, zumindest nicht für mich.
     
  18. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 14.08.06   #18
    bitte vergesst nicht dass die leute vor 20 jahren auch schon gitarre spielen lernten. ohne backing tracks, ohne tabs in 10 sekunden runterzuladen, ohne online workshops, ohne Musiker Board... eigentlich ohne alles was die meisten hier so zum lernen benutzen.
    manchmal wünsch ich mir schon so ne zeit wo sich jeder selbst etwas mehr gedanken machen muss. aber dann würde wohl nur noch die hälfte der gitarristen hier im board gitarre spielen ;)
    edit: und davon ab benutze ich ja das board und gp auch ganz gerne ;)

    da gehts schon los ;)

    erkläre es doch für alle. wir müssen unbedingt wissen was für einen geniestreich du ihm empfhlen wirst.
     
  19. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 14.08.06   #19
    :D Da bemüht sich nu einer den Traffic gernig zu halten und nu isses auch wieder nich richtig.:D
    Also ich seh das so. GP war zu empfehlen, bis zu dem Zeitpunkt wo das Tabarchiv
    dicht gemacht wurde.Sicher schwiren im Netz immer noch viele GP Tabs rum.Aber Entweder bin ich ein absuluter Pechvogel, oder ich weiss auch nicht.Die Tabs die ich Gefunden hatte war der maßen Fehlerhaft.Das man selbst einfachste Bluessongs als unspielbar einstufen musste.(über Notiert.)Jetzt bleibt die Frage wozu willst du es haben.Wäre nett wenn du mal näheres zu sagen würdest.
    MfG Eric C.
     
  20. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 14.08.06   #20
    Was für ein sinnvoller Post :rolleyes:

    Naja, dann Weg vom Pc, den gabs früher ach nicht, die Menschen haben sich Briefe geschickt.
    Es gab keine Taschenrechner - für dich Tabu?

    Also bitte - solche Posts sind doch nun relativ sinnfrei
    Das soll kein Angriff sein, ich möchte dir nicht zu nahe treten.
    Dann könnte ich genau so gut schreiben, kauf dir keine E-Gitarre - früher hat man nur mit Akustischen gespielt ;)

    EDIT bezogen auf Eric C:
    Das ist schon ein herber Verlust, aber es gibt immer noch Leute, die das Gesamte Archiv am Rechner haben, aber da halte ich mich mal raus :D
    Bzw Nutze ich Guitar Pro mehr für unsere eigenen Projekte, Man kann schnell Ideen Tabben und an seine Kollegen via email schicken, so kann man heutzutage miteinander Musik machen, auch wenn man weiter entfernt wohnt.
    Mit dem Prgramm Powertab bin ich sehr unzufrieden, Design und Bedienung lässt stark zu wünschen übrig imho lohnt sich Guitar Pro, und mit dem Kauf kurbelst du die Wirtschaft an :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping