M-Audio Fast Track Pro Fragen!!!!!

von Noyd, 26.06.08.

  1. Noyd

    Noyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 26.06.08   #1
    Hallo mal wieder :D

    Ich habe Fragen zu dem oben genannten Audio Interface (USB) Da ich kein Firewire anschluss besitze und nur PCI (alt,nicht express) plus AGPx8 Anschlüsse wollte ich dieses genannte Interface fürs USB 2.0 System besorgen,die Frage ist...Da das Interface vom USB den Strom erhält,gibt es dann hörbare,große Nachteile? Oder könnte es sein das mein Mikrofon (48v Phantom) ein zu geringes Signal deshalb von sich gibt,weil es durch diesen schwachen USB müll zu wenig Stromzufuhr erlangt? Bin ein ziemlicher Laie noch und deshalb Frage ich xD Und 2. gibt es bei USB 2.0 Unterschiede,oder haben die alle gleich Power? Wiedermal erhoff ich mir ne schnelle und gute Antwort :D

    MFG
     
  2. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 26.06.08   #2
    Es boomt ya ziemlich xD
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.06.08   #3
    Also ich sehe auf der Rückseite des Gerätes einen Netzteilanschluss und weiß daher nicht, wieso du meinst, dass das fast Tratck Pro per USB mit Strom versorgt wird?
     
  4. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 27.06.08   #4
    Weils ein USB Audio Interface ist? Ahsooo...Das habe ich noch gar nich gemerkt,dann wende ich mich mal direckt an Thomann!! Trotzdem danke für die Hilfe!!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 27.06.08   #5
    Also habe mich an Thomann gewendet doch werd wohl erst morgen oder nach dem WE antwort erhalten... Je nach dem...Doch habe ich mich umgeschaut und bei dem Interface...KEIN Netzteilanschluss... Nur den USB Anschluss,von Interface zu PC...Und unter der Beschreibung steht: Stromversorgung per USB!!!! Also trifft es doch zu? Oder bin ich bescheuert???? :D
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.06.08   #6
  7. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 27.06.08   #7
    Ahhh dafür is das Ding xD Ich hab mich auch gefragt wofür der kleine Anschluss ist,super dank an Pico für die schnelle und gute Aufklärung :)
     
  8. some1

    some1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 03.07.08   #8
    hi,

    ich hab das teil.
    Ich habe bis jetzt noch kein extra netzteil benötigt. USB reicht vollkommen aus. Auch bei 48V Phantomspeisung wars bis jetzt überhaupt kein Problem.

    gruß, Phil
     
  9. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 03.07.08   #9
    Da bin ich gespannt bisher isses nich eingetroffen aber sobald ich es besitze gebe ich mein Statement :D
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 04.07.08   #10
    Das Fast Track Pro braucht keine eigene Stromversorung - sollte aber über einen direkten USB Anschluß - also keinen HUB bzw. Split- angeschlossen werden.
    D.h. an einem PC sind nicht alle USB Anschlüsse optimal für das Fast Track Pro. Mal so ganz allgemein gesprochen - nur die, die i.d.R. hinten am Rechner/Notebook sind, sind geeignet.

    Ansonsten kann man das Interface fast wie Plug&Play behandeln. Es so gut wie keine Einstellungen notwendig und möglich.

    Die Soundqualität ist gut. Wenn man mehr an Einstellungsmöglichkeiten will, ist man aber sehr schnell am Ende.

    Topo :cool:
     
  11. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 05.07.08   #11
    Naya mit Cubase kann ich ya nach der Aufnahme ne Menge bearbeiten,ich denke es sollte fürs erste reichen,und genau die Frage mit den HUB's hatte ich,nur etwas anders formuliert....Habe 6 USB Anschlüsse hinten 4...vorne 2...Und genau das war mir ein kleines Rätsel,da ich mir schon dachte die das die vorderen nicht die idealen für das Interface sein werden...Habe USB 2.0....Danke für Antwort!! ^^
     
  12. MrQuarc

    MrQuarc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #12
    aber ich hab dann auch gleich mal ne Frage, da ich Neuling in dem Thema bin:

    Das Fasttrack Pro hat ja 4 Eingänge. Habe ich nur die 2 Klinkeneingänge vorn und kann ich dort jeweils auch Stereo-Klinken reinstecken?
    Oder könnte ich dort zwei (Mono-)Mics anstöpselbn und gleichzeitig noch ein Stereo-Signal irgendwie hinten z.B. von einem Synthi? So ganz blick ich leider noch nicht durch.
     
  13. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 01.08.08   #13
    Kannst du das näher erläutern? Geht's dabei nur um die Stromversorgung, oder auch um die Datenübertragung? Was genau macht den Hub dafür ungeeignet? Gilt das auch für USB-Hubs mit eigenen Netzteilen?
     
  14. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 01.08.08   #14
    In die Klinkenbuchsen vorne kannst Du immer nur einen Kanal reinstecken - also kein Stereosignal.

    Das Interface hat 2 Eingänge plus einen SPDIF Coax Eingang, also einen digitalen Eingang für ein SPDIF-Stereo Signal.
    Wenn Dein Keyboard einen SPDIF-Coax Ausgang hat dann geht das - wenn Dein Keyboard 'nur' Line-Out hat geht es nicht.
     
  15. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.08.08   #15
    Es geht a.m.S. um die Stromversorung - bzw. etwas anders erscheint mir nicht logisch.

    Topo:cool:
     
  16. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 01.08.08   #16
    Hi Benni,
    das Problem an USB-Hubs ohne eigene Stromversorgung ist, dass dort der maximal verfügbare Strom für die angeschlossenen USB-Geräte auf alle Geräte verteilt wird. Und da kann es bei vielen anderen Geräten vorkommen, dass für das Interface nicht genug Stromstärke übrig bleibt, um die Versorgung aufrecht erhalten zu können.
    Bei Hubs mit Netzteilen ist das in der Regel kein Problem. Da kann es höchstens zu Problemen bei der Datenübertragung kommen, wenn viele andere Geräte zusätzlich zum Interface angeschlossen sind.
    Probleme mit USB-Hubs liegen also im Bereich Stromversorgung und Datenübertragung. ;)

    Viele Grüße
    Moritz
     
  17. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 02.08.08   #17
    Also ich setz auch nicht auf die HUB's halbwegs neue Rechner haben eigentlich immer an die ca. 4 direckte USB-Schnittstellen...und meistens 2 HUB's? Könnte es bei den HUB's (Auch mit eigener Stromversorgung) nicht auch zu störgeräuschen/faktoren führen?? Wo wir gerade bei Datenübertragung sind...Wie sieht das denn mit Externen Festplatten aus...Ich habe eine 160GB nur etwas älter,für USB...Wenn ich jetzt mein Projeckt darauf laufen lasse,also bzw. speicher...Kann es sein das es irgendwelche Probleme gibt? Ich bin mir nicht sicher ob die Externe HDD USB 1.1 oder USB 2.0 ist...Spielt das bei so etwas eine Rolle?
     
Die Seite wird geladen...

mapping