Mackie Onyx 1620 oder Phonic Helix Board 18

von Hannibal2k, 31.10.05.

  1. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #1
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem Mischpult für Recordingzwecke und Liveanwendungen. Die beiden oben genannten Pulte haben ja sowie ich das erkannt haben ähnliche Ausstattung und mit der Zusatzkarte ist auch das Mackie mit nem Audiointerface ausgestattet. Nun stelle ich mir die Frage was der Preisunterschied von ja doch ca. 700 Euro rechtfertigt. Im Moment quälen wir in noch mit einem Behringer 2442FX und einer 2-Kanal Recordingsoundkarte rum. Leider fängt unsere Anlage schon an zu rauschen wenn man auch nur den Gedanken hat das Pult anzumachen.
    Uns ist jetzt erstmal wichtig guten Sound zu haben, aber wir sind aber bei weitem nicht im professionellen Bereich tätig. Nun will ich wissen ob sich für eine Rockband bestehend aus Schülern die Mehrinvestition lohnt. Genug Kanäle haben beide Pults und Effekte sind uns nicht wichtig. Soweit hat sich die Suche auf die 2 Produkte beschränkt, aber ich bin sehr dankbar für andere Vorschläge, die ich auf dem doch recht unübersichtlichen Markt übersehen haben könnte.
    Danke!

    Gruß Christoph
     
  2. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #2
    hi christoph!
    Der Preisunterschied liegt in der Qualität begründet. So wird es jetzt keine Überraschung sein, dass ich dir das Mackie empfele. Mit dem Phonic wirst du dich nicht verbessern, weil es etwa auf dem gleichen Level ist wie das Behringer.
    Das Mackie hat deutlich bessere Preamps, was ja immo ausschlaggebend ist beim recorden. Auserdem ist es besserer Verarbeitet. Wenn du sagst, dass es euch auf einen guten sound ankommt, dann nimm das Mackie, wenn das geld reicht.

    Nebenbei: Ich hab auch das Behringer 2442FX, bei mir rauscht da eigentlcih niemand. Abgesehen von dem integrierten "Rauschgeneratoreffektgerät". Aber da ich die effekte von behringer überhauptnicht toll finde ist dieser immer aus (sprich aux- return 3 immer zu!)
     
  3. Hannibal2k

    Hannibal2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #3
    Danke für die Antwort,
    das ist zwar genau das was ich erwartet hatte, aber eine Bestätigung meiner Gedanken hatte ich mir ja auchgewünscht.
    Auf den Gedanken, dass die Effekte beim unserem Pult rauschen könnten bin ich noch nicht gekommen. Die laufen bei uns ständig mit, weil ohne diesen komischen "Ultramizer" klingt alles etwas leblos. Wenn es so sein sollte, dann könnte man dem Behringer ja nochmal eine Chance geben und einfach ein externes Interface kaufen. Das werde ich in dieser Woche noch rausfinden.

    Gruß
    Christoph
     
  4. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #4
    Das hab ich mir fast geacht. ;) Ich find das Pult eigentlich relativ brauchbar. Ich denke das man damit durchaus vernünftige Ergebnisse erziehlen kann. Ich würde an Eurer Stelle lieber in eine Recordingkarte mit mehr Eingängen investieren oder in ein ordentliches Effektgerät.

    Grüße
    Franz
     
Die Seite wird geladen...

mapping