marching

von shitzo, 21.08.05.

  1. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.05   #1
    HI wollte ma von euch wissen ob ihr euch beim schlagzeugspielen auch mit dem Thema marching auseinander setzt sprich nur snaretechniker spielt, wirbel etc. Hatte mir überlegt einem Spielmannzug beizutreten da mich das doch sehr fasziniert.
    Vlt hat ja auch jemand von euch erfahrung in dem bereich würde mich über antworten freuen.
     
  2. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 22.08.05   #2
    also ich denke du meinst Rudiments ... Also ich hab 4 Jahr nur Snare unterricht gehabt.

    Könntest vielleicht deine Frage ein ganz klein wenig präzieser stellen. würde mir sehr helfen weil ich nicht wirklich nen Plan hab was ich schreiben soll und ALLES hier schreiben ;) naja
     
  3. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 22.08.05   #3
    ich war 18 Monate beim Luftwaffenmusikkorps - beantwortet das deine Frage nach der Erfahrung in etwa....?!

    aber zuvor hatte ich schon jahrelange Erfahrung in klassischer Konzerttrommel (=Snare), meine Meinung ist schon immer, wer die Snare perfekt drauf hat, für den ist der Rest kein Hexenwerk!!

    Über Spielmannszüge möchte ich mich nicht wirklich auslassen - ich hab auch schon mal einen guten gehört...und wirklich abwechslungsreich + technisch sehr anspruchsvoll ist es eher nicht. Aber das ist Geschmacksache!!
    Wenn du dich wirklich ins Vereinsleben stürzen willst + anspruchsvolle Literatur für Snaredrum spielen möchtest, dann würde ich dir eher ein klassisches Orchster empfehlen oder ein Blasorchester, das in erster Linie!!!! sinfonische Blasmusik spielt. Wobei die Blasmusiker wahrscheinlich sogar zu bevorzugen sind, weil da die Schlagwerker eigentlich immer präsent sind. Die klassischen Schlagwerken haben über weite Strecken Pausen, sitzen rum und warten auf den einen Schlag (der dann nach 372 Takten auch wirklich an der richtigen Stelle kommen sollte...).
     
  4. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 22.08.05   #4
    Ich bin neben dem Schlagzeugen schon seit 8 Jahren als Stadttambour tätig. Mit der Baslertrommel wirds ziemlich eng wenn ich keine Rudiments (Sprich grundlagen, Märsche, Kompositionen,...) spielen darf. Wenn ich keine Zeit habe, zum hinter dem Set dieses zu lernen oder zu üben greife ich immer wieder gerne auf meine alte Büchse zurück (eher umgangssprachlich gemeint) :D
    Das Schlagzeug nutze ich nämlich ausschliesslich für Grooves, was mir beim trommeln zu kurz kommt.


    Limerick
     
  5. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 23.08.05   #5
    LECHZ!!! Lite wenn ich eine Frau wäre würd ich jetzt auslaufen :D WARUM nur 18 Monate keinen Bock auf Armee? So'n paar Jährchen vielleicht hier und da mal ins Ausland - so als Friedensmission :D Mensch das wär was für mich gewesen aber naja die wollten mich ja nicht :rolleyes:
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.08.05   #6
    ich habe nur meinen Grundwehrdienst abgeleistet und bin nur über Beziehungen ins Musikkorps gekommen, normalerweise nehmen die nur Zeit- und Berufssoldaten.
    Hatte nicht so viel Zeit, wollte ja so schnell wie möglich studieren.
     
  7. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 24.08.05   #7
    Meine Wenigkeit spielt in einem Musikverein(Blasorchester). Wir haben auch abendzu ein paar Umzüge zu spielen, dabei werden vom Schlagzeug Marsch-Snare, Große Trommel und Becken eingesetzt. Je nach Snare Halterung ist es ganz schön anstrengend zu marschieren, bei der aktuellen Snarehalterung pendelt die Snare immer vorne an meinem Bein herum das nervt mich ziemlich. Spezielle Techniken braucht man keine. Man sollte natürlich einen Wirbel und Vorschläge können, ausserdem werden beim maschieren der Parade-Marsch und der Locke-Marsch benötigt. Mit dem Parademarsch schlägt man die Zeit zwischen den einzelnen Stücken tot und mit dem Locke-Marsch wird das nächste Stück eingeleitet. Das sieht dann meistens so aus:

    1.) Aufstellung
    2.) Locke-Marsch(man setzt sich in Bewegung)
    3.) 1. Stück wird gespielt
    4.) Sofort nach Abschluss des Stückes spielt der Snaredrummer den Parademarsch
    5.) Auf ein Signal des Dirigenten oder Snaredrummers(wenn er kein Bock mehr hat) wird ein Abschlag von Snare, Großer Trommel und Becken gemacht
    6.) Darauf folgt der Locke-Marsch
    7.) Das nächste Stück
    8.) Dann wieder Punkt 4.)

    Als Anhang hab ich den Parademarsch fotografiert(vom Notenblatt), diesen "Marsch" sollte man aus dem FF können.

    Die Spielmannszüge die ich bisher gehört habe waren allesamt nichts aufregendes. Die meisten Mitglieder dieser Vereine können keine Noten lesen, von der Spieltechnik will ich bisher garnicht erst reden. ;)
    Also am besten mal umschaun welche Orchester es in der Umgebung gibt.
     

    Anhänge:

  8. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 24.08.05   #8
    @JostvonSchmock: was bedeuten die durchgestrichenen Noten? Presswirbel vielleicht? Und ist das eine Standardnotation?
     
  9. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 24.08.05   #9
    WAT!?!?!? Entschuldige meine Verwunderung, aber ich dachte das müsstest du eigentlich wissen.

    Ja das ist eine Standardnotation. Diese Noten(3 Striche durch die Note) sind Wirbel. Die kleinen "Noten" vor den Noten sind Vorschläge, in diesem Fall einfache Vorschläge.

    Kannst du keine Noten lesen? :confused:
     
  10. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 24.08.05   #10
    Sorry für meine Unwissenheit.
    Die Noten die ich lesen kann, sind eher für's Klavier gedacht. Aber auch die versuche ich nach Möglichkeit zu vermeiden... ;) Mit Schlagzeugnoten habe ich mich nie so sehr befasst. Und da gibt's ja wohl auch mehrere Notationssysteme, die soweit ich weiß nicht unbedingt normiert sind.
    Danke für deine Auskunft.
     
  11. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 24.08.05   #11
    Jost du bist aber schlampig :rolleyes: mal von der Klaue abgesehen hätte ich wenigstens die Notenzeile eingehalten - also eigentlich ist die snare ja c notiert ;) Haarspalt
     
  12. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 24.08.05   #12
    Hat mein alter Lehrer mir damals notiert. Wenn ich das notieren würde, oh Gott, das lass ich besser. ;) :D
     
  13. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 24.08.05   #13
    also ich finde die Notation ist durchaus okay! Da hab ich schon viel viel viel schlimmeres entziffern müssen ;) das grenzte manchmal schon an moderne grafische Notation und als Hintergrund Notenlinien :D
     
  14. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 24.08.05   #14
    SIBELIUS !

    Hilft Frieden unter Musikern zu wahren :)
     
  15. shitzo

    shitzo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #15
    öhm entschuldigt meine Frage aber gibt es von dem parademarsch irgendwo ein soundfile oder so im netz ?
    Den Locke Marsch hab ich gefunden nur also bind erzeit im schützenverein und das ist es bene so das vor einem lied der lcoke marsch gespielt wird und anch einem lied immer nur ein trommler spielt aber nicht den parademarsch sondern wie man das halt so kennt nach dem motto "links -- links -- links - rechts - links also ohne wirbel oder so. das halt ne ziemlich lange zeit dann kommt entweder gleich ein neues stück oder vorher komtm wieder der locke marsch.
     
  16. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 24.08.05   #16
  17. shitzo

    shitzo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #17
    @jostvonschmock wäre es möglich die notation des lockmarsches hier rein zu stellen oder mir die url per pn zu schicken wäre dir echt dankbar.
     
  18. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 24.08.05   #18
    über meinen Link ins drummerforum (siehe über deinem Post) kommst du in einen weiteren Threat dort, da sind einige Notenbeispiele hinterlegt, die du auch ausdrucken kannst.
     
  19. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 25.08.05   #19
    Klar. Hier der Locke-Marsch.
     

    Anhänge:

  20. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 25.08.05   #20
    Das is wohl ne klassische Musikverein Locke!! wie ich sie irgendwann auch mal gelernt habe bei meinem ersten Musikverein Lehrer ... ;)

    ABER eine Locke wird im 6/8 Takt geschrieben und gespielt!

    Für Musikverein anwendungen .. reicht das völlig aus jedoch sollte man wissen das die Locke eigentlich 6/8 ist ;)

    Grüße,

    bichdrums
     
Die Seite wird geladen...

mapping