Marshall 1959SLP für den Preis gut?

von Masterofmusic, 25.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Masterofmusic

    Masterofmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.10.08   #1
    Hi,
    bin ja jetz doch schon seit längerem auf der Suche nach nem "neuen" AMp (kann natürlich auch gebraucht sein^^) . Meine Suche führte mich einen Nachmittag lang zu Musik Produktiv, wo ich dann durch die Bank verschieden Amps angespielt habe;) :D Dabei fiehlen mir der Marshall 1959slp und der 1987x ins Auge. Jetz wollt ich ersma wissn was ihr so von denen haltet und was ihr von diesem speziellen angebot denkt http://cgi.ebay.de/Marshall-Plexi-1...39:1|66:2|65:12|240:1318&_trksid=p3286.c0.m14 . (gehört glaub ich jemanden hier ausn Board ;) ) Was meint ihr zum Preis und is diese Beschädigung tragisch?

    MfG Jannis:)
     
  2. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.369
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 25.10.08   #2
    Was spielt du für eine Musikrichtung? :D
    Falls du dir erhoffst mit diesem Amp bei Zimemrlautstärke einen Crunch zu bekommen muss ich dich enttäuschen! Die 100W haben relativ viel Headroom für einen Plexi und sind aufgerissen brachial laut! :D:D

    Und selbst mit einem Attenuator gibt es imemrnoch Leute, die behaupten die Reissues würden kacke klingen! Kann dies allerdings nicht bestätigen! :great:
     
  3. Masterofmusic

    Masterofmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.10.08   #3
    Ich spiele fast außschließlich diesen typischen Rock a la Le Zeppelin und z.B. Ac/Dc oder auch gern Hendrix. Von daher wäre ein 1987x eher geeignet für Zimmer oder?(kann auch ruhi ma etwas lauter sein, spiel ja auch in ner Band) ;)
     
  4. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.369
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 25.10.08   #4
    Ein Plexi in der Sättigung ist jenseits von gut und böse, was Lautstärke angeht. :D
    Mein Tip: Kauf dir auf jedenfall einen Attenuator bzw. Power-Soak dazu!

    Aber du hast recht, für AC/DC oder Zeppelin: 1987x!
     
  5. Masterofmusic

    Masterofmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.10.08   #5
    Also der 1987x hat mich wirklich richtig überzeugt ;) Is wahnsinnig geil, nur leider etwas teuer dewegn is mir der gebrauchte 1959 aufgeffalen, der ja auch ganz geil^^ Aber vermutlich mit 100 watt etwas zu kräftig =/

    MfG Jannis
     
  6. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 25.10.08   #6
    Etwas ist leicht untertrieben :D Das Ding bläst dir alles weg wenn du da Crunch drin haben willst. Das ist für die großen Bühnen gebaut. Und auch der 1987x ist in Crunchstellung weit über Zimmerniveau.

    Aber es gibt echt tolle Marshallstyle Einkanäler mit Mastervolumen, die du dann auch etwas leiser zum crunchen bringen kannst.

    Gruß, Flo
     
  7. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.369
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 25.10.08   #7
    JCM800!!!! Der Studiorocksound der 80ger! :great:
    Äh... Flöh... du meintest hoffentlich untertrieben, oder? :D:D Ansonsnten schnellstens HNO aufsuchen! :D
     
  8. Masterofmusic

    Masterofmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.10.08   #8
    Wie gesagt mein Zimmerniveau deffiniert sich doch sehr anders xD Is doppelt so laut wie bei den meisten Gitarristen die ich kenn^^ Außerdem klingt Gitarre nur laut fääätt :D Und ich brauch ihn halt auch live und für probe deswegen halte ich den 1987x für ziemlich geeignet^^ Lasst das mit der Lautstärke mal mein Porblem sein...Wollte halt nur wissn ob ihr die empfelen könnt ;)

    MfG Jannis
     
  9. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.369
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 25.10.08   #9
    Deine Ohren werden auch nur laut so richtig geschääädigt. ;)
     
  10. Masterofmusic

    Masterofmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.10.08   #10
    Richtig :D Aber das werden sie vom lauten MP3 Player hören oder auf Konzerte gehn auch. Von daher is ja egal wie ich die kaputt mach :D . Man lebt ja schließlich nur einmal ;)

    MfG Jannis
     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 25.10.08   #11
    hi masterofmusic!

    der preis ist nicht schlecht - aber man kann auch 50w-marshalls (1987) in der preislage finden.

    beide amps (1987/59) sind mörderlaut - aber sie klingen auch sehr gut.

    für "zimmerlautstärke" sind sie aber eher nicht so geeignet ;)

    in meiner alten band haben beide gitarristen jahrelang über marshall-reissues (jtm45/bluesbreaker) gespielt und wir hatten nie ein einziges problem mit den teilen - von daher kann ich eine echte empfehlung für die qualität dieser amps aussprechen :great:


    cheers - 68.
     
  12. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 26.10.08   #12
    Wenn du deine Ohren noch fit halten willst, dann besorg dir so Dinger wie "Music Safe Pro". Find ich nicht schlecht die Teile. Im Gegensatz zu Ohropax der 7. Himmel.
    Naja und mein "Zimmerniveau" ist Probelautstärke, weil ich im Keller nen extra Raum hab und da war der 1959SLP selbst mir zu krass laut. Nein ich hatte keine, aber mal BEsuch von einem. Klanglich geil, aber mir viel zu laut :D JTM45 dagegen is was womit ich mich auch anfreunden könnte.

    Gruß, Flo
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    27.06.17
    Beiträge:
    9.971
    Ort:
    Heidelberg
    Kekse:
    7.848
    Erstellt: 26.10.08   #13
    Ob die amps gut sind?

    wenn man mich fragt: nein, aber für 750€ kannst du nix falsch machen. Wenn du ihn zu einem wirklich guten Techniker bringst bekommst du für insgesamt ca. 900-1000€ einen richtig geilen amp.
    Oder du hängst einen richtig, richtig guten Verzerrer davor, weil der cleansound der reissues ist wirklich gut.



    Wenn du Glück hast findest du um den Preis auch ein Topteil von Mitte/ende der 70er, die klingen halt ein wenig ... speziell, muss man mal gehört haben um zu wissen ob es gefällt oder nicht. Die haben halt von allen Mastervolumen-losen modellen die es so gab (offiziell waren das nicht so viele, aber die Schaltungen und Bauteile wurden im Lauf der Jahre immer weiter "verbessert"...) den definiertesten sound bei hoher Lautstärke, v.a. die Reissues matschen und bröseln wie die sau. Bzw. im High-channel hört man nur noch Säge.
     
  14. Butzenqualm

    Butzenqualm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    1.677
    Kekse:
    8.987
    Erstellt: 26.10.08   #14
    Ich bin auch am überlegen mir den in näherer Zukunft vielleicht zuzulegen, weil das ding optisch echt das geilste ist was es gibt.
    Ich habe mal im Music Store zugehört wie einer den 1959 HW gespielt hat und alter das war mehr als laut und da war noch ordentlich Luft nach oben.
    Der Klang war aber vom feinsten
    Aber der Preis ist echt ok, ich glaube das Teil steht auch auch im Flohmarkt.
    Ist zwar OT aber ist das Ding auch was für Peppers Sounds ?
    Hatte ( noch ) keine Zeit das Teil anzuspielen.
     
  15. Masterofmusic

    Masterofmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.10.08   #15
    Also . . . Ich hab ja beide angespielt (1959 und auch 1987 ) wegn der Lautstärke her tendiere ich momentan zum 1987x, da die vom Sound her sich beide nichts schenken ;). Verzerrer hatte ich eh vor mir nen richtig guten zu holen . . . Und zum High-Gain, den beanspruche ich fast nie, da ich eher auf geile Chrunch Sounds stehe und weil meine Paula nicht für High-Gain gebaut wurde :D .
    Aber andere Frage is zwar Off Topic, aber welchen Verzerrer könntet ihr mir den für den 1987x empfelen?

    MfG Jannis ;)
     
  16. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.369
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 26.10.08   #16
    Deine Paula wurde auch nicht für Crunch gebaut, sondern für Blues. ;)
    Und 1959SLP und 1987X tun sich im Sound, sofern sie aufgerissen sind um Welten was! Ich hatte den Eindruck, dass der 1959SLP wesentlich mehr Overdrive aufweist und der 1987X viel dreckiger klingt!

    Ich weiß nicht wie es die anderen empfinden. :)
     
  17. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 26.10.08   #17
  18. Masterofmusic

    Masterofmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.10.08   #18
    Das sollte nicht heißn, dass die beiden gleich klingen . . . sorry wenn du es so verstanden hast, ich meinte, dasss sie beide richtig geil klingen und kein "leistungsgefälle", wenn ichs mal so sagn kann da ist.
    Mir gefällt die Paula für Crunch allerdings sehr gut^^
    Um noch mal auf den von Flöh jtm45 zurückzukommen, was haltet ihr von dem? Ich meine der weißt ja technisch doch einen nicht allzukleinen unterschied zu dem 1987x auf ;)

    MfG Jannis
     
  19. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.369
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 26.10.08   #19
  20. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.369
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 26.10.08   #20
    Das ist ganz schön großer. ;)
    KT66 anstatt EL34 als Endröhren. (sofern du den historisch korrekten haben willst)
    Röhrengleichrichter anstatt Gleichrichterdioden.
    Klingt viel wärmer und zahmer als der Plexi.
    Der Plexi klingt immer nach Ohrenbluten aufgerissen find ich. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping