Marshall Anniversary 6100LM aus heiterem Himmel laut/leise, neue Röhren?

von glueckspilz77, 01.08.05.

  1. glueckspilz77

    glueckspilz77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Troisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.05   #1
    Mein Marshall wird plötzlich aus heiterem Himmel leise und wieder normal laut. Aber jeder Lautstärkezustand hält nur einige Sekunden an. ES NERVT und macht mir Sorgen. Kann es einfach an den Röhren liegen?

    Die wollte ich jetzt eh mal tauschen und hoffe, daß oben beschriebenes Problem einfach ein Röhrenproblem ist. Alle Röhren glühen.

    Bei Tube-town ist ja sehr schön beschrieben, welche Röhre was macht. Auch über die SUFU kann man einiges über Röhrenverstärker lesen und welche Röhren da für gewisse Vorlieben reinkommen. Aber bei Marshall wird es da schon dünn. Kann ich einfach mir symphatisch klingende 100W Röhren kaufen und einmessen lassen, oder verkraftet jeder Verstärker nur bestimmte Röhren. Ich wollte Vorstufen und Endstufenröhren tauschen. Wie erkenne ich unter den Produktbezeichnungen Röhren, die ich problemlos nehmen kann?
     
  2. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 01.08.05   #2
    Ja... definitiv...

    So hats bei mir auch mal angefangen und am Ende vom lied mußte ich 260€ für neuen Trafo nud neue Röhren und einmessen zahlen.

    Muß nicht sein, daß Dir das auch passiert aber sicher ist sicher.

    Also welche Röhren Du nimmst ist natürlich deine Sache.
    Der aufwand wängt aber auch von deiner Auswahl ab.

    für KT66 in nem 6100er muß man schon ganzschön bastel und Löten.
    für 6L6er mußte kucken was Du für einen Trafo drinnehast und ob der mit der Kathoden-Verlustleistung noch mitspielt (siehe Tube-Town)
    Normal und am geilsten sind die TT EL34
    und erst recht 12ax7TT für den Lead und crunch
    sonst Svetlanas für Clean
     
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 01.08.05   #3
    nehm den amp, gehe damit zum techniker, der hat dann auch die passenden röhren für den amp vorort.
    somit mußt du dir keine gedanken machen, ob die oder die röhre.

    bei der vorstufe kannst du schon etwas mit den röhren spielen. sprich diverse modelle durchprobieren bis du den sound gefunden hast, der dir gefällt.
    eine vorstufenröhre kostet ja acuh nur um die 7-10 euro.

    ich habe in meinem 6100er (EL 34 version!) JJ endstufenröhren drin, die drücken mehr als die STRs.
    in der vorstufe habe ich ein mischmasch aus JJs und sovtek.
     
  4. glueckspilz77

    glueckspilz77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Troisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.05   #4
    Vielen Dank erstmal!

    Ich denke ich wähle die bequemere Alternative mit dem Techniker. Vielleicht hat der ja auch ne super Idee im Hemd.

    @coldvengeance: Ist der Trafo aufgrund Deiner Röhrenwahl fällig gewesen oder hat er sich verabschiedet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping