Marshall avt 50

von Ripping Angelflesh, 09.07.05.

  1. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 09.07.05   #1
    Hai,
    Also ich hab vor mir in nächster zeit einen Marshall avt 50 zu kaufen.
    Ich will ihn vorerst nur daheim spieln aber in absehbarer zeit auch im proberaum. Also meine Fragen :
    -Was haltet ihr so von dem Teil?
    - Bekomm ich damit nen metal sound ala c.o.b., c.o.f., slipknot etc hin?
    (mir is klar das ich nich 100%ig an den sound rankomm...)
    -Is der laut /durchsetzungsfähig genug um in ner Band mitzuhalten?
    so wenn mir noch was einfällt, schreib ich.
    thx:great:
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.07.05   #2
    ich hab mal den 100er angespielt und fand den ziemlich geil. hast du den angespielt oder willst du blind kaufen ?
    sound is immer das, was man draus macht. ich find den marshall sound für metal ziemlich geil aber da hat jeder andere vorlieben. is nun mal kein highgainamp. ich denke eigentlich nicht, dass dir der sound reichen wird. aber kannst ja noch ne zerre davor klemmen.
    mit nem 50er könnts bei der valvestate serie schwierig werden... ich hab auch n paar durchsetzungsfährigkeitsprobleme mitm vs100r (unser trommler is aber auch n tier). ich würd dir sicherheitshalber zum avt100 raten, wenns schon n avt sein muss. der reicht dann sicher für band.
     
  3. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 09.07.05   #3
    Ich hab mal den avt275 getestet. Danach stöpselte ich aus Neugier in den tsl122. Öhm noch Fragen?
    Naja, aber hätte ich das Geld nicht gehabt hätte ich den avt genommen.
    Allerdings wird hier im Forum absolut die Ansicht vertreten, dass Marshall nichts für Metal ist.
    Ich bin zwar anderer Ansicht aber die Minderheit. :D
     
  4. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 09.07.05   #4
    Der AVT50 is für Hi-Gain Sachen sicher nicht so 100%ig geeignet wie andere Amps. Also für Nu-Metal Sounds solltest du vielleicht noch ein paar andere Amps testen.

    Ich hab mit ihm die Erfahrung gemacht, dass in ner Band sicher seinen Mann stehen kann. Ich hatte jedenfalls nie Probleme damit, dass er zu laut is.

    Hier noch ein paar Amps die für dich vielleicht noch eher in Frage kommen würden:
    Vox AD-50 VT (ca. 400 Euro)
    Peavey Bandit 112 (ca. 320 Euro)
    Line 6 Spider II (ca. 350 Euro)

    Ich bereue es teilweise Heute noch, dass ich diese Amps nicht ausgiebiger getestet habe.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.07.05   #5
    ich bin da auch anderer ansicht. aber viele wollen wohl nen megabrachialen sound der in richtung metalcore oder sowas in der art geht. denen wird die marshallzerre nicht ausreichen. ich persönlich mag so n ultragain gezerre aber nich, das is mir alles zu matschig irgendwie... ich mag marshallsound bei metal :great:
    in diesem sinne: ohne antesten geht nix.
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 09.07.05   #6
    Ich war letzte Woche ausgiebig Amps testen, da ich wg. einer Augenverletzung die nächste Zeit nicht AUto fahren kann und mein Halfstack damit erstmal transportmäßig flachfällt ... Ausgangspunkt war ähnlich wie bei dir, hab nen High-Gain-Amp gesucht, der sowohl Band- als auch mietwohnungstauglich ist.
    Getestet hab ich einiges, die aktuellen Valvestates haben mich dabei gar nicht überzeugt. Feine Rock-Amps, aber für härtere Sachen fand ich sie nicht ideal. Ist wohlgemerkt schon möglich, aber es gibt halt Amps, die für diesen Zweck WESENTLICH besser geeignet sind!
    Mit Abstand am besten gefallen hat mir aber der Vox AD50VT, der hier eh schon genannt wurde ... Das geniale ist die einstellbare Endstufenleistung (0,15-50W) in Verbindung mit der Röhrenschaltung in der Endstufe. Erstaunlich dynamisch in Spielgefühl und Sound, m.M. nochmal n deutliches Stück über dem Valvestate. Und mit runtergedrehter Endstufe auch nach Mitternacht in ner Mietwohnung noch mit wirklich geilem Sound ohne Kopfhörer spielbar. Mit voller Leistung drückt er dann aber mehr als ordentlich! Würde dir sehr empfehlen, grade den Vox mal im Vergleich zum AVT anzutesten. Sehr gefallen hat mir auch der Roland Cube 60 - komisch, dabei mag ich normal keine Digi-Amps ;) Der Verkäufer musste mich echt überreden, die beiden mal anzuspielen :)
    Aber auch der Cube kommt, find ich, nicht ganz an den Vox ran ...
     
  7. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 09.07.05   #7
    Wäre der avt mit ner line 6 über metal zerre dann metal tauglicher ? denn son ding hab ich noch irgendwo rumliegen:) .
    danke für die antworten bis jetz..:great:
     
  8. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 10.07.05   #8
     
  9. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 10.07.05   #9
    Die Zerre würde sicher heftiger werden.
    Aber ich seh den Sinn in der Sache nicht.
    Das würde dann die Kosten halt dementsprechend steigern.
    Aber wieso mehr bezahlen, wenn du schon eine akzeptable Zerre mit den anderen genannten Amps hinbekommst.
    Und dass dann schon fast zur Hälfte des Preises.
     
  10. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 10.07.05   #10
    Also was gäbe es den für alternative außer den bisher genannten?
     
  11. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 10.07.05   #11
    Was meinst du denn mit "außer den genannten", das sind doch ALTERNATIVEN !! DIe sich auch lohnen würden.
     
  12. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 10.07.05   #12
    ich meine ob es noch mehr gibt oder wenn möglich auch hybrid amps wie der avt....
     
  13. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 10.07.05   #13
    Also, wenn's ein Hybrid-Amp sein soll: Der bisher beste Amp mit Röhrenvorstufe+Transistorendstufe, der mir untergekommen ist, ist der alte Hughes&Kettner Attax 100 (oder 200). Wird nicht mehr hergestellt, ist aber gebraucht sehr gut ab ca. 230€ zu bekommen ...
    Gefiel mir wesentlich besser als die alten Marshall Valvestates (die ich wiederum wesentlich besser als die neue AVT-Serie finde). Absolut genial am Attax ist der Clean-Sound, also ideale Voraussetzung für Zerrpedale aller Art ...
    Auch der bordeigene Zerrkanal ist sehr fein, hat zwei Modes. Der erste ist "klassische" dreckige Rock-Zerre à la Marshall, der zweite ist ne Ecke härter. Aber eher Richtung getunter Marshall denn Ultra-Gain-Monster. Ob's für Downtuning-Gewitter Ecke Slipknot tut, müsstest Du selbst entscheiden. Falls dir aber mal n Attax unterkommt, unbedingt antesten! Und Achtung, nicht alle Attax-Amps haben ne Röhrenvorstufe an Bord. Der Attax 80 z.B. ist ein reiner (aber guter) Transistor-Amp. Attax 100 und 200 wären aber absolute Anspieltips von meiner Seite!
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.07.05   #14
    wieviel willst du denn maximal ausgeben ? wär vielleicht n gebrauchter engl screamer drin ?
     
  15. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 11.07.05   #15
    ähm so um die 300 € wenns bissl mehr ist macht das nich viel aber ich weiß nich wieviel ein screamer kostet... und taugt der auch für ne mietwohnung also is der auch leise gut? Denn manche amps sollen ja erst laut gut klingen :(
     
  16. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 11.07.05   #16
    für 300€ bekommste du aber net mal "deinen" AVT 50 ...?! da müsstest schon noch 250€ draufpacken :screwy: .
     
  17. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 11.07.05   #17
    ich wollt ihn mir ja gebraucht kaufen ;)
     
  18. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 11.07.05   #18
    Das hätte zu deinen 300€ aber dazugehört! D.h. du würdest andere auch gebraucht kaufen? Was ist denn nun dein absolutes Limit?
     
  19. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 11.07.05   #19
    Also mein absolutes limit wär bei 400euro
     
  20. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.07.05   #20
    naja wirklich weiter als zu nem avt kommste mit 400 nich... wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als ne zerre davor hängen wenns nich ausreicht. oder dir gehts wie mir und dir gefällt der sound wie er is, dann isses natürlich aumso besser. aber nen wirklichen highgain amp wirst du für den preis schlecht kriegen...
    vielleicht nen gebrauchten peavey supreme irgendwas ? kenn die teile zwar nich aber die erfreuen sich hier doch einiger beliebtheit.

    edit: wenns was digitales sein kann dann roland cube 60 die teile sind astrein :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping