Marshall JCM900 kaufen?

Z1LL4

Z1LL4

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
10.04.08
Beiträge
323
Kekse
812
Ort
Emmendingen
Also ich hab ein angebot bekommen für einen Marshall JCM900.
Leider weiß ich nicht was das ding taugt und wie "laut das ist".
Ich bräuchte nämlich was für die Bandprobe und evtl. auch für kleiner auftritte hab aber keine ahnung von Marshall.
Hab da aber so an 200 watt Vollröhre gedacht, da diese angebot aber wohl eher ein Topteil mit Box ist weiß ich nicht was das an leistung bringt.
Ich hoff ihr könnt mir helfen.
Hier mal die Daten die ich bekommen hab:

Marshall JCM900
50 W High gain duel reverb
Model 4500
&

Box:
JCM900 Model 1960

zus: mit Pedal und Kabel

will er 350,- € (VB)

Ps: ist der preis eigendlich erschwinglich oder eher übertrieben für das gerät?

Mfg Z1LL4
 
Everlast90

Everlast90

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.13
Registriert
14.10.08
Beiträge
158
Kekse
21
Ort
Bahlingen bei Freiburg
Also 50W müssten dir gut reichen :D

also wenn der amp funktionstüchtig ist und du amp + box für 350 bekommst ist das meines erachtens kein schlechter Deal oder sehe ich das falsch? Wenn ja dann verbessert mich bitte

Gruß Jonas
 
betokill

betokill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
10.05.08
Beiträge
98
Kekse
38
Ort
Lenningen BW
würd ich auch sagen...200 watt ist schon sehr sehr sehrviel...also für den preis ein guter deal, wenn das ding im guten Zustand ist.
 
D

Dragonguitar

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.09
Registriert
25.11.07
Beiträge
1.575
Kekse
1.770
Beides 350?
Sehr günstig.

Mit 200 Watt Vollröhre bläst du dir aber im nu das Trommelfell weg:D
Die vom 900er reichen locker.
 
Tool_J

Tool_J

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.19
Registriert
13.01.09
Beiträge
368
Kekse
2.279
Ort
Wertheim
Wenn der Amp Töne von sich gibt, sofort zuschlagen ! selbst wenn noch ein Röhrenwechsel ansteht, ist der Preis noch gut....soviel zahlste in der Regel schon für Box oder Top alleine.

Und mal im Ernst: für was willst du 200 Röhrenwatt ? Weißt Du, was du da schreibst ?

Gruß,
Jochen

Edith sagt: Sorry, da war ich wohl zu langsam...wollt nicht nochmal ins gleiche Horn blasen. Aber die Antworten sind ja recht eindeutig :)
 
Everlast90

Everlast90

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.13
Registriert
14.10.08
Beiträge
158
Kekse
21
Ort
Bahlingen bei Freiburg
Jop denk wenn der amp und die box in nem halbwegs guten Zustand sind dann sind 350€ ja echt nen Witz.

Glaub mir mit den 50W kommst du weit du wirst den amp nie aufdrehen weil dir davor die Ohren abfaulen werden :D

Greetz
Jonas
 
roastbeef

roastbeef

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.16
Registriert
30.11.03
Beiträge
3.403
Kekse
4.078
Ort
Graz
lol 200watt...bist du verrückt?damit bläst du dir dasdach vom kopf!

50watt eines RÖHRENamps sind nicht im GERINGSTEN!!!!! vergleichbar mit 50watt transistor...die röhrewird gut 2-3 mal so laut sein.

das ganze zeug um 350VB? is ein sehr geiler preis...kommt natürlich drauf an wie alt, welcher zustand etc.
aber auch wenn das ding schon uralt ist...mit cab = billig

PS_für soundvorstellung des JCM900 könntest dir "hardcore superstar" reinziehen...die spielen das ding
 
systray

systray

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.15
Registriert
09.08.07
Beiträge
599
Kekse
3.645
Ort
Belgien!
Hi,

Höre nicht auf das, was andere über den Vergleich zu Transistor <=> Röhre rumfaseln. Fakt ist: Die Wattanzahl sagt überhaupt nichts aus, was Lautstärke betrifft. ;)

50Watt Transistor sind genau so laut wie 50 Watt Vollröhre. Der Druck und die Lautstärke hängen im wesentlichen von Qualität des Topteils und der Box ab. Früher wurden 100 Watt Topteile gebaut, damit genug Headroom gegeben war, und der Amp möglichst lange im Cleansound blieb. Später hat man dann doch die 100 Watt Topteile weiter produziert, denn die Leute haben es gekauft. Wenn du ein 50 Watt Topteil hast, kommts bei der Röhre schon früher zur Verzerrung, was heute auch oft ein gewünschter Effekt ist, deshalb sagen viele "nur Laut klingt der Amp gut", nur dass du hier schneller an guten Sound kommst, da die Verzerrung früher beginnt.

Unser Gitarist hat einen JCM900er als 100 Watt Version und stellt sie hinten per Switch auf 50 Watt um, da er so leicht besser klingt. Bedenke: Rein technisch gesehen sind 50 Watt im Unterschied zu 100 Watt nur 2 db leiser. Genauso falsch ist die Aussage, dass 100 Watt doppelt so laut klingen wie 50 Watt. Wenn du die Lautstärke verdoppeln willst, brauchst du die zehnfache Leistung. Aber das sind nur theoretische Grenzwerte.

Auf jeden Fall: Das ist ein super Deal, und den würde ich sofort an deiner Stelle eingehen, denn dieser Amp kann brachial laut sein, und hat einen wirklich guten Sound!

Grüße
 
Bruellwuerfel

Bruellwuerfel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.15
Registriert
30.01.06
Beiträge
343
Kekse
3.345
Ort
Schweiz
Hi,

50Watt Transistor sind genau so laut wie 50 Watt Vollröhre. Der Druck und die Lautstärke hängen im wesentlichen von Qualität des Topteils und der Box ab.

ach... nicht schon wieder diese Diskussion... :( aber natürlich sind alle anderen millionen Gitarristen die das behaupten einfach nur doof und haben keine Ahnung und noch nie Röhren- und Transistorenamps gespielt ausser dir...

systray, lies mal hier, und überlege bevor du schreibselst:
https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/310061-combo-f-rs-reihenhaus-2.html#post3539461

Aber eigentlich geht's darum ja auch gar nicht in diesem thread.
50W sind natürlich längstens genug laut, wie alle schon gesagt haben.
wenn der Amp funktioniert, ist der Preis super und ich würd den Amp kaufen und bei Nichtgefallen wieder verkaufen. Kann nicht viel schiefgehen. Der JCM900 gefällt mir persönlich nicht, aber jedermann kennt den Amp und es dürfte nicht schwer sein, den wieder zu verkaufen bei Nichtgefallen.
 
incoming

incoming

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.344
Kekse
3.454
Ort
Nähe Stuttgart
@an all: Er hat doch geschrieben dass er keinen blassen Schimmer von Röhrenamps hat, was sollen dann die ganzen Kommentare "200W?? Bist du wahnsinnig??!

Selbst wenn der Amp nicht funktioniert lohnt es sich meiner Meinung nach, da die Box alleine 350,- wert sein dürfte. Du Glückspilz ^^

>Greetz MaX
 
MoCo

MoCo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Kann mich nur anschließen - wenn beides funktioniert, ist das nen Top-Angebot!

Zum Amp: Der JCM900 liefert nen ordentliches britisches Rockbrett. Der Clean Kanal fängt aber schnell an zu crunchen und ist jetzt nicht der Überbringer. Laut genug sind 50 Watt locker. In vielen Fällen bist du mit 50 Watt sogar besser beraten als mit 100.

Ich würde empfehlen, sofort zuzuschlagen. ;)
 
Gatecrasher

Gatecrasher

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.09.18
Registriert
12.10.07
Beiträge
406
Kekse
688
Sehr günstiger Preis, laut genug (und noch viel mehr), nur tu dir vorher einen Gefallen und hör ihn dir an, oder behalte dir das Recht vor, ihn zurückgeben zu dürfen. Meines Erachtens der schlechteste Marshall-Röhrenamp, den ich bis jetzt gespielt habe...und nur weil etwas 200 Euro unter Marktpreis liegt muss man ja nicht direkt alles kaufen. Wenn dir der Sound zusagt, dann schlag zu :)

Für welche Art Musik möchtest du ihn denn benutzen?
 
systray

systray

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.15
Registriert
09.08.07
Beiträge
599
Kekse
3.645
Ort
Belgien!
ach... nicht schon wieder diese Diskussion... :( aber natürlich sind alle anderen millionen Gitarristen die das behaupten einfach nur doof und haben keine Ahnung und noch nie Röhren- und Transistorenamps gespielt ausser dir...
Hä? Ich diskutiere doch nicht?
Und was hat das damit zu tun, wieviele millionen Gitarristen eine Röhre oder Transistor spielen? Erklär mir das mal.
Ich rede hier von physikalischen Grundlagen. Ein Transistor von 50 Watt kann genauso laut sein wie ein Röhrenamp von 50 Watt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es nun klirrt oder nicht. Eine 50 Watt Birne "bringt" 50 Watt, egal, ob da Siemens oder Phillips drauf steht. Alles klar? ;)

Darüber führt man keine Diskussion, denn was da steht, ist physikalisch genommen richtig. Ich habe ja nicht gesagt, welches von beiden besser klingt. Und dabei spielt es keine Rolle, wann ein Transistor anfängt zu klirren, oder eine Röhre in die Sättigung kommt. Schliesslich werden Röhren nahe der Sättigung auch nicht mehr viel lauter, bei auch bei der Röhre bei 50 Watt das Pensum erreicht wird. Wann die Nachteile oder Vorteile von Bedeutung werden, hängt von der Qualität des Materials ab.

Grüße
 
G

Gast90210

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.15
Registriert
15.01.07
Beiträge
1.288
Kekse
3.233
War der schlechteste Amp den ich je hatte ....

Ach nee, kann gar nich sein, steht ja Marshall vorne druff .....

Ach wenn du das sagst musses ja stimmen, steht ja Band Olero druff.....:rolleyes:

Man kann hier ja gerne ueber persoenliche Praeferenzen diskutieren, aber dann begruende deine Meinung doch.

Der JCM900 ist kein schlechter Amp, aber viele moegen ihn nicht da er im Vergleich zu neuen Boliden kein modernes HiGain liefert. Gute Rocksounds bekommt man aus ihm aber raus wenn man ihn richtig einstellt. Fuer den Preis allemal angemessen, da man ihn so ohne Verlust weiterverkaufen kann.
 
klönta

klönta

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.19
Registriert
31.07.07
Beiträge
1.036
Kekse
5.926
Ort
Wien 21
Wenn der Amp Töne von sich gibt, sofort zuschlagen ! selbst wenn noch ein Röhrenwechsel ansteht, ist der Preis noch gut....soviel zahlste in der Regel schon für Box oder Top alleine.

Richtig! schlag zu. Wenn dir der Amp ned gefällt, verkauf ihn dem Zustand entsprechend um mehr Geld weiter...

200 Röhrenwatt ?

He mein Marshall leistet 100 Apfelsaftwatt :ugly:
Nur weil das Ding seine leistung aus Röhren holt, änderst du nicht die Physik dadurch. Watt ist Watt. Egal ob aus einer Zitrone, einem Transistor, einer Röhre oder einem Menschen.

Weißt Du, was du da schreibst ?
Weißt du das? :ugly:



Eine 50 Watt Birne "bringt" 50 Watt, egal, ob da Siemens oder Phillips drauf steht. Alles klar?

Eine Birne verbraucht 50 Watt, egal ob Siemens oder Osiris draufsteht, alles klar?
Naja vl hast du ja genmutierte Williams-Birnen gemeint.

Eine Röhre leistet auch ned immer 10 Watt, weils im Datenblatt steht.
Der Vergleich ist somit eher zu vernachlässigen.
 
R

rackham77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.16
Registriert
24.10.06
Beiträge
124
Kekse
31
Ort
Bad Reichenhall
Schlag zu für den Preis! Auf jeden Fall. Ich hab für meinen jcm 900 (100 W) gebraucht mit Box ca. 800 Euro bezahlt. 350 € is auf jeden Fall ein ordentliches Schnäpchen auf das ich immer gewartet hätte :D
Klanglich muss man ihn halt mögen. Ich persönlich liebe den Comprimierten Sound des Amps und funktioniert im Bandgefüge sehr gut! Kommt halt ganz drauf an was ihr für ne Richtung spielt.
 
B

band-olero

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.11
Registriert
11.07.08
Beiträge
1.471
Kekse
10.388
...

Man kann hier ja gerne ueber persoenliche Praeferenzen diskutieren, aber dann begruende deine Meinung doch. ...

Begründen?
Gerne.

Die gewünschte Begründung: er klang schlecht.
Clean: leblos, drucklos, blass. Brauchbar für Rocker, die nur wenig clean spielen, aber sonst eher nicht so der Hit.
Crunch im Cleankanal klang wie clean, nur eben etwas verzerrter.

Drivekanal: Kein Tiefdruck, keine schönen Höhen, keine schönen Mitten. Er klang einfach wie ein relativ schlechtes Transistor-Zerrpedal.
Den Zerrcharakter fand ich einfach nur schlecht.

Warum ich ihn mir überhaupt gekauft habe? Ich war jung, dumm und vom Namen Marshall geblendet. Und er hatte Hall und zwei Känale und war angeblich Vollmöhre äh Vollröhre und war relativ bezahlbar.
Ich dachte mir, bei mehr Lautstärke und mit eingespieltem Speaker klingt er besser als im Laden, und ich dachte zu Hause bekomme ich in aller Ruhe viiiiel bessere Einstellungen hin als im Gitarrenshop. Beides war ein Irrtum. Er ging dann auch relativ schnell wieder, mit ganz schön Verlust ...
Mein größter Fehlkauf bisher.

Obwohl der Preis von 350 Euro wirklich heiß ist, würde ich mir das gut überlegen den zu kaufen.
Er klingt einfach nicht gut, trotz Marshall-Enblem.

Für rund 600 Euro gibt es deutlich bessere Amps, und die teilweise sogar als Neuware.
Zwar ohne 4x12, aber die braucht man auch nicht immer und unbedingt.

O.k., manche finden den Klang brauchbar, aber es gibt wenige, die den Sound wirklich gut finden, verglichen mit anderen Amps in ähnlicher Preislage.

Band-O-Lero
 
Zuletzt bearbeitet:
incoming

incoming

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.344
Kekse
3.454
Ort
Nähe Stuttgart
Und über welche Box spielt er dann?:screwy:

Also Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, aber ich würde ihn alleine wegen dem Preis kaufen, falls er dir nicht gefällt verscherbel ihn wieder. Da machste auch noch gut Gewinn.

>Greetz MaX
 
T

Tomte0815

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.09
Registriert
18.03.09
Beiträge
2
Kekse
0
Ort
Harrislee
hey.
weiß einer wo man so einen heißbegehrten pcl amp erwerben kann?
mfg
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben