Marshall MB450H Topteil + MBC410 Box

von Eike H., 14.05.08.

  1. Eike H.

    Eike H. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    55
    Erstellt: 14.05.08   #1
    HI ;) ich will mir demnächst nen neuen Bassverstärker kaufen, meiner is einfach zu klein...:( da ich Marshall spiele und von dem Sound so begeistert bin, hab nu das MB450H Topteil mit MBC410 Box in Aussicht, hätte aber vor dem Kauf noch gerne nen bisschen Beratung. Wenn ich mir das aber nun richtig überlege.... das is ne menge Geld gäbs da nich noch was richtig vernünftiges an combos (muss über 100 Watt haben) die auch besser zum Transprot geeignet ist?? Was könntet ihr mir denn so empfehlen, oder sollte ich dabei bleiben?? Ich brauch was, was richtig Druck macht :D
     
  2. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 14.05.08   #2
    zu dem top hätt ich auch gern paar infos! der bassist einer metalcore band mit der wir letztens gespielt haben hatte genau dieses, klang zusammen mit seinem fender preci rischtisch fett, daher das interesse. lg
     
  3. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 14.05.08   #3
    Ich habe den Marshall nie gespielt ...

    Wie wäre es denn mit dem 210er Combo? Der kostet über 200 Euro weniger als das Half Stack. Allerdings wird er nicht den Wums haben, da ihm Membranfläche un Volumen fehlen ...

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping