marshall/mesa

von Motaman, 01.02.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Motaman

    Motaman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Gleisdorf/Steiermark/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Also, ich habe mich einmal gefragt was der bessere Verstärker ist. Marshall-JCM-2000-TSL oder Mesa Dual Rectifier.
    Habe beide schon ausprobiert und jedesmal hat es SCHEISSE geklungen.
    Warum spielen so viele eigendlich diese Verstärker wenn sie SCHEISSE klingen:confused: .
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 01.02.06   #2
    weil klang total subjektiv is? :) :) :) :) :) :) :screwy:
     
  3. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 01.02.06   #3
    1. Is Geschmack unterschiedlich
    2. Wirste sie wohl kaum richtig eingestellt haben, hab ich so das gefühl.
     
  4. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 01.02.06   #4
    Nun ja .....sagen wir mal ................"Scheisse" ......... ist in unserem Sprachgebrauch ein weitläufiger Begriff ,den man etwas genauer umschreiben sollte wenn man eine Antwort auf diese Frage haben möchte:D


    Ich schätze mal, du hast beide Amps einfach nicht "ausprobiert";)
     
  5. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Auch Röhrenamps sind nur Signalverstärker - Geht Scheisse rein, kommt Scheisse raus.:p
     
  6. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 01.02.06   #6
    Hehe bei den Amps kann ich dir sogar Recht geben :D

    EDIT: Wenn man von Transen kommt kann man meist net mit einer komplexeren Sounddynamik umgehen!
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 01.02.06   #7
    hehe genau,die von dir angesprochenen modelle sind nur verstärker,keine kläranlagen;)
     
  8. KillerKeks

    KillerKeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.02.06   #8
    Weil ich für Punk nen Scheiß-Sound brauche?!
    Weil es tolle Namen sind?
    Weil Amps schick aussehen?
    Weil "hey guck ma, n Mesa/Marshall, Vollröhre, der hats bestimmt druff wie Sau"?
    Weil Schwanzverlängerung?
    Weil, weil, weil,... ich den Sound klasse fand, ich mir den Amp (Marshall TSL) leisten konnte und wollte (vorher GT-6 ins Pult), ich was für Länger gesucht hab, ...ich bei jedem Powercord aufs Neue feststelle, dass sich gelohnt hat auf den Urlaub im letzten Sommer zu verzichten.
    So, jetzt weißt du's.
     
  9. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 01.02.06   #9
    Welche Amps findest du denn gut? Nenn uns ein paar Namen...
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 01.02.06   #10

    genau so ist es :D :great:
     
  11. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 01.02.06   #11
    Naja so krass wollt ich mich in meinem fehlenden Punkt 3 net ausdrücken, trifft aber zu :D .
     
  12. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 01.02.06   #12
    Was sagt man dazu...
     
  13. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.02.06   #13
    in between the lock... ;)
     
  14. MeTaL_MaLtE

    MeTaL_MaLtE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    70
    Ort:
    SCHLESWIG-HOLSTEIN!!!!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #14
    Ich glaub ich finde Scheiße gut.
     
  15. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 01.02.06   #15
    dem kann ich mich nur anschliessen.
    hab zwar keinen TSL, dafür aber eine anderes marshall-vollröhrentop und eben einen mesa dual recto.

    ich bin echt happy mit der soundvielfallt die ich durch die kombi erreichen.
     
  16. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 01.02.06   #16
    hmm, die meisten bekannten Musiker, benutzen den Recto und den TSL, naja, sie ham natürlich auc noch weiteres scheine-teures Equpment, aber trozdem, frage ich mich, wie sovile Bands so erfolgreich werden konnten, wenn nur "SCHEISSE" aus ihren Amps kommen würde?!?!
     
  17. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 02.02.06   #17
    Hmmm, Fäkalfetischisten im Publikum?! ;)
     
  18. Sprat

    Sprat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #18
    lol

    *popcornrumreich*

    :D
     
  19. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 02.02.06   #19
    Aus ihren Amps kommt keine SCHEIßE, weil sie nicht mit SCHEIßE "gefüttert" werden. ;)
     
  20. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 02.02.06   #20
    also die meisten die sich einen solchen amp holen, wollen den halt nur zum angeben haben egal ob nen scheiß sound raus kommt oder nicht....da helfen ja dann ohrenschützer......ich denke der meinung sind hier alle. :screwy: :screwy: :screwy: :screwy: :screwy:

    und wehe ich seh bei dir keinen behringer combo auf der bühne, wenn du mal berühmt bist. *G*


    P.S.: Sound ist geschmackssache.....die leute die einen solchen amp spielen wissen schon warum er gut ist, und zum glück alle anderen auch. (bis auf ausnahmen anscheind)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping