Marshall - Metal möglich ?

von WildChild667, 28.07.05.

  1. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 28.07.05   #1
    ich weiss net so recht wo ich das hinschreiben soll.. da es mit amps, aber auch mit effekten zu tun hat..

    ich werd mein bandit verkaufen.. und wollte mir ein topteil holen und erstma ne billige box dazu..

    irgendwie ich weiss au nich.. kumpel hat nen uralten marshall röhren top (der hat locker 30 jahre aufm buckel) und ne marshall box dazu.. und für sachen alá ac/dc etc sehr sehr geil.. auch für blues und rock so einigermaßen zu gebrauchen..

    da ich nich so viel geld hab und nich uuuunbedingt den "tollen" röhrensound brauche.. hab ich mir überlegt obs net auch so nen valvestate top oder so tun würde....

    aber das prob is.. ich spiel auch sehr gern sachen wie CoB... aufm konzert neulich hab ich gesehen dass hinter dem alexi nen marshall top und einige marshall boxen standen... ich denk ma nich dass er direkt darüber gespielt hat.. die frage daher: kann ich mit dem marshall auch sounds wie die von cob rausholen, wenn nein, könnte man das mit nem effektgerät ändern, wenn ja mit welchem ??

    ich weiss sind viele fragen.. aber bei so einem recht hohen preis, will ich keinen fehlkauf starten..
    ich werd zwar noch ins musikgeschäft gehen.. aber da der nich grad die größte auswahlt hat.. vll. 4 marshall tops.. wollt ich schonmal so grob vorher wissen ob das überhaupt "machbar" is :)

    Danke !!!! :great:
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.07.05   #2
    Ja, kannst du ^^ Die Valvestates sind schonmal sehr cool, net zu teuer aber klingen richtig gut. Um halt richtig derbe zerre zu fahren brauchst halt meistens nen bodentreter...

    Und die Marshalls müssten dem Roope gehören, alexi spielt soweit ich mich erinner nen recht billiges Verstärker-system welches sich wirklich jeder leisten kann. Aber ob ers immernoch spielt, weiß net, evtl. is er ja auf marshall umgestiegen.
     
  3. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 28.07.05   #3
    natürlich kann man mit nem marshall valavestate auch metal machen, mit nem zusätzlichen eq im effektweg kriegt man diese dinger sogar ziemlich böse, ein bisschen delay kann auch nicht schaden.

    wenn du meinen alten vs-100h haben wolltest, für 200 kronen gehört er dir ;)
     
  4. WildChild667

    WildChild667 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 28.07.05   #4
    @ sleeping sun .. kenn mich mit marshall net so aus.. is das nen valvestate top mit 100 watt ? auf keinen fall verkaufen !! den will ich :)
     
  5. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 28.07.05   #5
    ja, 100watt, hybrid, 3 kanäle mit hall und schon etwas älter, aber noch gut in schuss und zu nem fairen preis abzugeben
     
  6. WildChild667

    WildChild667 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 28.07.05   #6
    würd mal sagen den rest klären wir per pm ab.. sonst wirds hier zu ot
     
  7. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 28.07.05   #7
    kurze Frage:
    Wieso willst du den Bandit verkaufen?
     
  8. WildChild667

    WildChild667 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 28.07.05   #8
    hmm wenn ich das so genau wüsste.. ^^ hihi
    mir fehlt einfach bissel der druck, und ich will was größeres ^^
    aber er is noch voll in takt.. nen freund hat mir nen gutes angebot gemacht was nur bissel unter dem neupreis liegt.. und dafür + paar zerquetschte bekomm ich jetz nen top + box
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.07.05   #9
    Naja, gut :)


    Angeblich soll der Bandit an ne 4x12 angeschlossen auch ordentlich alles wegpusten, habs aber noch nie selbst gehört. Aber wenn du dafür n halbröhrenhalfstack bekommst is das auch ok.
     
  10. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 28.07.05   #10
    Eben. habs einmal bei nem Gig gesehen
    da hatte einer nen Bandit an ner Marshall 1960A.
    (war auch beim Soundcheck usw. schon da)
    Der hatte en Druck wie sonst wat :D

    naja, aber ist deine Entscheidung.
     
  11. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 28.07.05   #11
    Mit einem Marshall Valvestate wurden einige Rage Alben (zB.: Missing Link) eingespielt,
    wer mir nun sagt dass er den Unterschied von Vollröhre zu Hybrid auf den Alben herausgehört hat der ist ganz bös und doof :D

    Alexi hat über Marshall Boxen gespielt, da ich aber ohnehin nur einmal im Fotograben rumgehüpft bin um nen Kumpel zu finden habe ich auf dem Earthshaker nicht auf das Equipment geachtet.

    Manni Schmidt von Grave Digger ist auf dem Earthshaker mit zwei JCM 800 Halfstacks eingeschlagen, also nicht alle Marshall´s sind soooo ungeeignet für Metal ;-)
     
  12. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 28.07.05   #12
    Alexi: Jackson RR in:

    Lee Jackson Gp1000
    Engl 840
    Rocktron Intellifex

    Also kostet schon auch was das ganze...
    Aber ich denke mal das der Lee Jackson modifiziert ist, wie bei
    jedem professionellen Musiker dieser Kategorie.
     
  13. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 28.07.05   #13
    Ich find diese Frage immer Lustig, wo Marshall doch quasi den Metalsound erfunden haben. Led Zeppelin, Deep Purple, Ozzy Osbourne, Van Halen.

    Mit nem Valvestate kricht man super Deathmetalsounds hin. Da brauch man auch keinen EQ ( IQ :D ). Der Contourregler macht das alles.

    Hier mal ein Ausschnitt meiner Thrashmetalband von Anfang der 90iger. Aufgenommen mit nem Valvestate V80 Combo + JCM800 50 Watt Endstufe + 2x12er Marshall Box.

    http://mitglied.lycos.de/derbenninghoff/voicesfromhell.mp3

    Link in neues Fenster kopieren.
     
  14. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 28.07.05   #14
    Hallo,

    so wie ich das verstanden habe, willst du wissen ob MARSHALL Amps für Metal geeignet sind und ob deren Zerrintensität hinkommt, oder?

    Die Antwort darauf ist definitv: JA!


    Von den Röhrentops konnte ich bis jetzt 4 verschiedene hören (TSL 100, DSL 50, JCM900 SL-X, JCM800) und mit allen konnte man ordentlich Metal spielen! Der JCM900 SL-X ist ja wohl nicht sonderlich beliebt, was mir eigentlich unverständlich ist, aber unser 2. Gitarrist spielt so einen und der hat schon einen schönen HiGain (wohlgemerkt spielen wir auch Metal).
    Den TSL 100 (JCM2000) hatte ich selber mal und der hat ja schon übelst Zerre, wenn ich mir nochmal Marshall kaufen würde, dann den :great:
    Der DSL 50 war mir irgendwie zu...ich weiß nicht was ich sagen soll, ich steh halt mehr auf Sounds á la Peavey :D
    Der JCM800 hat auch ganz schön gerockt und mit einem geeigneten Booster davor ist er wirklich auch sehr gut für Metal geeignet --> Kerry King von Slayer beweißt es!

    Zu den Valvestate-Amps kann ich leider nichts sagen....



    greetz
    jazzz
     
  15. WildChild667

    WildChild667 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 28.07.05   #15
    du warst auch im fotograben ? hihi ^^

    meint ihr das hat echt power nen bandit + 412er ? weil der bandit hat ja 100 watt.. 80 am internen speaker.. dann hätte die 412er box ja grad mal 20 watt ?!
     
  16. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 28.07.05   #16
    Du sagst es! Übrigens hatte ich hier mal eine Ausgabe von G&B in der sich die langjährigen Endorser von MARSHALL mit Grußworten zu Jims Geburtstag verewigten - vorwiegend Metalgitarristen!


    greetz
    jazzz
     
  17. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 28.07.05   #17
    des waren aber nicht nur Marshall Endorser, da waren auch Leute dabei die schon seit Jahren-Jahrzehnten keine Marshalls mehr spielen.
     
  18. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 28.07.05   #18
    Metal ist sooo ein weitgreifender Begriff... bei dem alten Zeug ist Marshall auf jeden Fall geil... alles was moderner wird tendiert stark zu amerikanischen Sounds... und die sind logischerweise nicht bei Marshall zu finden :D für Badewanne und Scooped Mids ist er erst recht nicht ausgelegt, der gute Marshall, egal welche Serie... wer Marshall die Mitten rausdreht kann sich auch gleich nen Behringer-Combo kaufen... ;)
     
  19. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 28.07.05   #19
    bei marshall gibts übrigens (offiziell) keine endorser!!


    Und metal ist mit marshall durchaus möglich. nicht nur der 80's metal. auch moderne geschichten sind mit den aktuellen modellen durchaus drin.

    es kommt rein lediglich darauf an, ob einem der sound gefällt, oder net. mir gefällt er (obwohl ich auch gegen einen rectifier oder engl nix haben würde...)
     
  20. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 28.07.05   #20
    Mit dem Valvestate liegts du eigentlich ganz gut was Death Metal Sounds angeht.
    Chuck Schuldiner von Death (R.I.P.) hat ein Valvestate 8100 Top gespielt und Death haben imho nen ziemlich geilen Sound!
     
Die Seite wird geladen...

mapping