Mehr als 4 Spuren simultan recorden

von r!vf4d3r, 07.11.06.

  1. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.11.06   #1
    Hey Ho Hi,

    also ich ahbe folgendes Problemchen, ich arbeite mit Cubase LE, allerdings stößt es garde bei Mehrspuraufnahmen, z.B. Schlagzeug, sehr sehr schnell an seine Grenzen. Das ist natürlich etwas doof, voralldingen weil ich mir vor nicht allzu langer Zeit eine 01x von Yamaha gekauft habe udn diese auhc voll ausnutzen möchte, also mindestens 8 Spuren simultan aufnehmen.
    So nun ist die Frage ist es taktischerw enn ich mein Cubase LE update? Daafür würde sprechen, mehr Spuren udn mehr Möglichkeiten des internen Routings in Cubase.
    Dagegen würde wiederum sprechen, der Preis, und, dass ich zur zeit voll und ganz mit Cubase LE udn seinen Funktionen auskomme (bis aufs Aufnehmen^^).
    Meine zweitere Überlegung wäre nun einfach einen Freeware Sequenzer zu benutzen ala Kristal, Audacity etc. Was mich nun hier Interessieren würde, wie ist es mit der Qualität? Würden die Rohaufnahmen einen Unterschied zu denen in Cubase aufzeigen, wenn ja, welche? Und was natürlich mit das wichtigste ist, sind die Freeware-Programme überhaupt mit der 01x kompatibel (mLan Treiber, mLan Asio etc..).
    Könnt ihr mir vielleicht helfen? Weil in ein Paar Wochen werde ich dneke ich mal einen Chor aufnehmen und da wollt ich schon gerne auf mehr als vier Spuren zurückgreifen können und nich wie bis jetzt das ganze über nen 2-Kanal Dat-Recorder auf sechs Spuren erweitern. xD

    thx schonmal & mfg
    r!v
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.11.06   #2
    Ich verstehe den Gedanken mit Audacity & Co. nicht. LE hat doch 8 physikalische Eingänge und kann 48 Audio bzw. 64 Midi-Spuren ausgeben. Wo ist da jetzt genau das Problem?
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Kann man mit LE tatsächlich nur 4 Spuren aufnehmen? Hatte hier schonmal jemand angemerkt. Wenn nämlcih das hier stimmt:
    Feature-Vergleich :: Steinberg Media Technologies GmbH
    Dann hätte ich acht gesagt. naja, aber vielleicht acht Physikalische EIngänge, aber nur 4 Spuren? Weil mit acht Eingägen könnte man ja vier Stereospuren aufnehmen...
    Das mit der fremden Software würde ohne Probleme gehen. Kristal hat nur 16 Spuren insgesamt - aber man auf allen gelichzeitig aufnehmen. Unterstützt auch ASIO, also wenn das 01x entsprechende Treiber hat, sollte das auch funktionieren. Da es ja kostenlos ist, kannst Du es ja einfach mal probieren, bevor Du dir was anderes kaufst. Qualitätsunterhsciede sollte es nicht geben, das Programm schreibt nur die Einsen und nullen auf, die sie von der Soundkarte bzw. den Treibern bekommt.
    Mehr als 8 Spuren kann man wohl mit Cubase SE auch nicht aufnehmen. Also dahin aufrüsten lohnt sich dann wohl nicht. Finde ich übrigens echt eine blöde BEgrenzung. Vom sonstigen Funktionsumfang reicht es ja locker, aber mittlerwile gibt es ja sogar im unteren Presiberecih Interfaces, die mehr als acht Spuren aufnehmen können. Doof, wenn man nur deshalb eine teurere Cubase-Version kaufen muss.
     
  4. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.11.06   #4
    Also man ich habe auch bis jetzt gedacht, dass man mehr als vier Spuren aufnehmen kann, aber ichw urde dann doch eines besseren belehrt^^. Was die Feature aufteilung angeht gebe ich ars ultima völlig rehct, das ist ziemlicher schwachsinn.
    Also Cubase Le zeigt zwar beliebig viele Spuren an, jedoch nimmt es nur auf 4 auf.
    Das mit Cubase SE ist ein gutes Argument, ich denke ich werde es wohl aml mit Kristal oder Audacity versuchen. Für den Fall das dies nicht das Ergebnis bringt gibt es sonst jnoch Freeware-Sequenzer, welche mindestens acht Spuren aufnimmt.

    mfg r!v
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.11.06   #5
    Unterscheide zwischen Mono- und Stereospuren. Eine Stereospur benötigt zwei Eingangskanäle, eine Monospur eben nur einen. Für eine Snare z.B. brauchst Du aber keine Stereospur.

    Die Voreinstellungen bei den mir bekannten Programmen ist fast immer Stereo. Bei einer Audiokarte mit 8 Eingängen verteilt sich das dann

    1+2
    3+4
    5+6
    7+8

    Stellt man die Spuren auf Mono, kannst Du 1,2,3.... einzeln zuordnen.

    Siehe oben. Außerdem wär's witzlos, wenn es nicht mehr Spuren als Aufnahmekanäle gäbe. 64 Spuren z.B. braucht man durchaus mal zum Mischen. Auch wenn man nicht 64 Spuren gleichzeitig aufnimmt.
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 08.11.06   #6
    Das ist klar...

    Die Wiedergabespuren sind doch irrelevant, es geht ja nur ums aufnehmen...


    Also irgendwie bin ich total irritiert jetzt! :confused:

    Wir hatten doch vor nicht allzu langer Zeit hier eine Diskussion über genau dieses Thema, mit dem allgemeinen Ergebnis: ja, LE nimmt nur "4 Spuren" parallel auf. Und ich hätte jetzt auch geschworen, dass bei Steinberg in dieser Tabelle mal nur 4 physkikalische Eingänge drin standen?!:screwy:

    @Hans:

    Also nochmal konkret: du kannst bestätigen, dass LE mit 8 phys. Eingängen (= 8x Mono-In) auch wirklich parallel auf 8 Monospuren aufzeichnen kann?

    Es würde ja irgendwo schon Sinn machen, im Vergleich zu SE. Die Features sind abgespeckt, der "physische" Zustand aber der gleiche.

    Ich habe leider keine Möglichkeit, die Sache beim SE genau auszutesten...
     
  7. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 08.11.06   #7
    Ist mir bewusst.

    Das ist mir ebenfalls klar ;-)

    Wie gesagt es nimmt nur 4 physische Eingänge auf. Jedoch ist bei 4 MONOSPUREN Ende, was ja auch sehr logisch bei vier physischen Eingängen ist^^

    Ja genau, die Wiedergabespuren genügen mir ja auch völlig. xD


    @Kfir

    Warum?

    Hast doch Recht, das Steinberg Spec Sheet hat schon recht.


    Nur meine allgemeine Frage war, welche Programme mir die gewünchten 8 simultanen Aufnahmekanäle bereitstellt, und zudem noch eine Treiberkompaltibilität verweist. Ich weis nicht ob ich sonst irgendwelhe wichtigen Dinge vergessen habe, falls ja dann SRY :-)

    mfg r!v
     
  8. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 08.11.06   #8
    @r!v:

    Ne, mir gings nur um die Thematik "LE: Wieviele Signale parallel aufnehmbar?". Also in Hinblick auf die wirklich einzelnen Monosignale, das ist annsich ja die Referenz. Ob ich das jetzt als Stereospur aufnehme oder nicht, ist ja mal egal.

    -> Es ist halt so, dass ich und einige andere hier desöfteren schon LE kritisiert haben, aufgrund der vermeintlichen Beschränkung auf 4 Monoeingänge. Eben aufgrund dieser damaligen Diskussion...
    Und das stimmt(e) so offenbar ja nicht :o
     
  9. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 08.11.06   #9
    @Kfir:
    Es gehen vier Stereosignale! Definitiv. Nur dann ist leider Schluss :-(
     
  10. DaEnno

    DaEnno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 08.11.06   #10
    wenn ich mich mal einmischen darf: wie kann ich bei audacity mehr als eine spur aufnehmen? man stellt doch da oben immer nur eine eingangsquelle ein, oder?

    ich hab leider noch keine soundkarte mit mehreren inputs, aber wie könnte ich mehrere spuren simultan aufnehmen, wenn ich eine hätte?
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.11.06   #11
    ...indem Du die Eingänge der Soundkarte -->> Aufnahmespuren zuweist. Die Eingänge kannst Du aber erst dann im Recording-Programm auswählen, wenn sie kartenmäßig vorhanden sind. Das Programm zeigt Dir keine 8 Eingänge an, wenn Du nur 2 hast.
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.11.06   #12
    Geht aber in Audacity nicht, bzw. nicht so, wie man es erwartet. Man kann in den AudioE/A-Optionen zwar sagen, wie viele Kanäle man aufnehmen will (wenn man dann auf Record drückt, werden auch entsprechend viele Spuren aufgezeichnet), aber ich weiß nicht, was da aufgezecihnet wird (konnte es jetzt nicht testen). Laut Hilfe sind es aber mehrere Eingangskanöle einer Soundkarte. Ist baer ziemlcih blöd, wenn man nicht weiß, was da auf welcher Spur aufgenommen wird.
    Dann nimm lieber www.kreatives.org/kristal. Da ist es so wie Hans_3 es beschrieben hat.
     
  13. DaEnno

    DaEnno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 10.11.06   #13
    yo danke, wär so am logischsten, ich dummie...

    kristal habsch auch drauf, ich freeware-jäger, aber das prog gefällt mir nich so... sieht zwar schick aus und die vst-plugs sind mit den audacity-dingern nich zu vergleichen, aber ich find da nich so recht ne möglichkeit, die spuren so genau zu bearbeiten, wie bei audacity... also ich müsste quasi kristal zum aufnehmen und audacity zum bearbeiten nehmen (die waves an sich mit wegschneiden von irgendwelchen signalen die mich stören, z.b. am ende ner gitarrenspur irgendnen gequitsche oder so) und für die effekte wieder mit kristal arbeiten^^
    aber ich hab ja jetz ne möglichkeit gefunden vst-plugs in audacity zu integrieren... auch wenn die überhaupt nich grafisch ansprechend dargestellt werden... und bei zuvielen auswahlmöglichkeiten (z.b bei nem EQ) gehen das vst-fenster übern bildschirm hinaus... aber letztendlich is ja alles kostenlos und dafür schon sehr fein...
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping