Metal mit literarischem Hintergrund

von Shurican, 04.11.07.

  1. Shurican

    Shurican Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    16.10.14
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #1
    Hi zusammen.

    Ich suche Metalbands, die in ihren Lyrics Gedichte oder sonstige literarische Werke verarbeiten. Dabei spielt es mir keine Rolle, ob sie über dieses Gedicht schreiben, also quasi eine Eigeninterpretation versuchen, oder ob sie es 1:1 übernommen haben. Gibt es sowas überhaupt?
    Freue mich über jede Antwort :)

    Gruss, Shurican
     
  2. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 04.11.07   #2
    Abrogation haben den Erlkönig interpretiert.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.11.07   #3
    Von Ulver gibt es das Album Themes From William Blake's "The Marriage Of Heaven And Hell"
    Der Name ist Programm.
     
  4. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 04.11.07   #4
    Iron Maidens "Rime of the Ancient Mariner" basiert auf dem Gleichnamigen Werk von Samuel Taylor Coleridge.

    mfg
     
  5. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 04.11.07   #5
    Sind zwar keine Gedichte, aber Blind Guardian haben viel von J.R.R. Tolkien vertont.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.11.07   #6
    An die habe ich auch erst egdacht, aber sind das denn wirklich Tolkien-Texte? Oder nur selbst geschrieben Texte, die halt im Herr-der-Ringe-Universum spielen?
     
  7. J.S.E.

    J.S.E. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    160
    Erstellt: 04.11.07   #7
    Die Lyrics von Cradle of Filth beziehen sich häufig auf philosophische oder literarische Texte, Summoning´s Liedtexte handeln eigentlich nur von den Werken J.R.R. Tolkiens und das letzte Sepultura Album (Dante XXI) is die vertonte Version von Dantes Göttlicher Komödie. Mehr fällt mir grad nicht ein.

    grz
     
  8. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 04.11.07   #8
    Inhaltlich stimmen sie soweit ich weiß recht weit überein, textlich eher nicht.

    Wikipedia sagt folgendes:

     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.11.07   #9
    Eigentlich hat der Threadersteller ja auch geschrieben, dass es nicht unbedingt wortwörtliche Texte sein müssen... :o
     
  10. Astarot

    Astarot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 04.11.07   #10
    Summoning würd ich sagen, machen das wirklich genial.
     
  11. Hennka

    Hennka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 04.11.07   #11
  12. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 04.11.07   #12
    Dem stimme ich zu, sehr intensive Musik!
     
  13. Alexiel

    Alexiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    6.08.15
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    138
    Erstellt: 04.11.07   #13
    Cradle of filth über Lovecraft
    und Elizabeth bathory
     
  14. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 04.11.07   #14
    nile, machen deren texte basieren auf erzählungen von lovecraft.
     
  15. Astarot

    Astarot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 04.11.07   #15
    stimmt nile machen allgemein viel mit Ägyptologie (oder so) ihre texte handel eigentlich nur davon.

    Außerdem fallen mir jetz noch die Griechen "Rotting Christ" ein die über die griechischen mythen schreiben
     
  16. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 04.11.07   #16
    Das Nightfall in Middle Earth folgt im ganzen Ablauf dem Silmarilion von Tolkien.

    Coppelius haben ein wenig von ETA Hoffmann drin.
     
  17. Marcer

    Marcer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.160
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    235
    Kekse:
    2.023
    Erstellt: 04.11.07   #17
    Sehr vieles von In Extremo..
     
  18. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 05.11.07   #18
    Das Album "Tyranny of Souls" von Bruce Dickinson thematisiert die Tragödie "Mac Beth" von William Shakespeare.

    Gruß
    Dime!
     
  19. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 05.11.07   #19
    Auf Demons & Wizard´s "Touched by the Crimson King" thematisieren drei der Songs die Dunkle Turm Saga von Stephen King.
     
  20. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 05.11.07   #20

    Genauso verhält es sich mit Jag Panzers "Thane To The Throne".
     
Die Seite wird geladen...