Metalklampfe für ca. 500€

von Dr.Seth, 04.06.06.

  1. Dr.Seth

    Dr.Seth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Aalen (BW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.06.06   #2
    Hi,

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Danke.
     
  3. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 04.06.06   #3
    Auch wenns normalerweise nicht mein Stil ist für meine Verkäufe so aufdringlich zu werben, aber evt. wäre meine Kramer eine Alternative für dich (siehe Signatur).
     
  4. Konsti

    Konsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    571
    Erstellt: 05.06.06   #4
    also zwei invaders auf so ne billigklampfe draufzuklatschen macht sie auch nicht viel besser. es vermindert ggf. die rückkopplungen und verleiht ihr ne andere klangnote aufgrund des invaders, aber die anderen komponente sind ziemlich bescheiden im vergleich zu den teuereren klampfen, die du aufgezählt hast. (außerdem hat sie kein folyd rose)

    ich würde dir diese hier empfehlen
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RG-350-EXBK-prx395749893de.aspx

    musst du aber am ende selber wissen, welche dir persönlich besser gefällt. auf jeden fall nicht denken, dass eine billige klampfe mit teueren tonabnehmern das geheimrezept ist
     
Die Seite wird geladen...

mapping