Metallica-Solosound

von Gnomi, 24.06.04.

  1. Gnomi

    Gnomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 24.06.04   #1
    Hallo!
    Ihr kennt doch sicher alle das Solo von Metallica
    in "Master Of Puppets"?!
    Also, wie bekomme ich einen solchen Sound hin?
    Brauche ich bestimmte Effektgeräte, wenn ja welche?
    Denn wenn ich normalerweise versuche ein Solo zu spielen
    hört sich das grauenvoll an...
    Gnomi
     
  2. Explorer

    Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 24.06.04   #2
    Wäre sicher nicht schlecht zu wissen, WAS für ein Equipment das du besitzt!;)
     
  3. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.04   #3
    Eines steht fest: Das wird teuer...

    Da Metallica extrem teure Midi-Effekte etc benutzt und die ihre Amps modifizieren, ist es schwer 100% diesen Sound zu kriegen. Kannst ja aber mal hier nachforschen...

    http://www.allmetallica.com/info/equipment/kirk.php
     
  4. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.06.04   #4
    gnomi benutze bitte die Suchfunktion, gerade der Metallicasound wurde hier schon sehr oft behandelt
     
  5. Gnomi

    Gnomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 24.06.04   #5
    Ich hab eine Fender Stratocaster mit einem
    Peavey Envoy 110 (nettes kleines 40 watt ding)
    und das Meatl-Distortion von .... ich glaub Digi-tech.
    Es muss ja nicht haargenau der selbe sound sein, ich würde
    mir zwar schon etwas in der richtung wünschen, aber selbst wenn
    ich so spiele kommen soli sowie einzelnoten in den höheren tönen
    etwa ab dem 5./6. Bund ganz grauenvoll raus.
    Da muss man doch irgendwas machen können?!
     
  6. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.04   #6
    Wenn das der Fall ist, dann solltest du dich vielleicht erstmal aus Spielen konzentrieiren. Wenn es mit den Soli klappt, dann kannste auch schauen, was du da noch für Spielereien/Effekte haben möchtest. Beim Solo kommt Reverb und/oder Delay schon mal immer gut. Wahlweise noch Chorus und mit nem Wah kann man auch schöne sachen machen.
     
  7. Gnomi

    Gnomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 24.06.04   #7
    ich würd ja nicht sagen, dass ich schlecht spiele
    ich meinte eher den klang, die tönen kommen "sehr seltsam"
    ausm verstärker, bei akkorden hört sich ja auch alles ganz normal, schön und gut an.
    Ach ja, wenn ihr zufällig wisst wie Blind Guardian das mit den
    effekten so machen, aslo welche sie haben, wär das natürlich auch
    noch mal ganz schön zu erfahren.

    Was genau bringen delay und reverb?
    Ist letzteres hall?
    Der ist nämlich auch an meinem Amp.
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 24.06.04   #8
  9. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 24.06.04   #9
    Hachja, wenn Metallica nur jemanden gehabt hätten nachdem sie ihren Sound definieren könnten.
    Erstens wirst du niemals das Equipment zur Verfügung haben was Metallica haben und zweitens versuche einfach den für dich am besten klingenden und erreichbaren (!!) Sound zu basteln.
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.06.04   #10
    fireball + 4x12er ;) klingt live besser als jeder metallica sound :D mit nem 50 watt transistorcombo wird das aber nie funktionieren,sorry
     
  11. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.06.04   #11
    Komisch, ich krieg den (Solo)Sound selbst mit meinem 5 Watt Übungsamp hin - kann es vielleicht doch daran liegen "wie" du spielst.
     
  12. Derwars

    Derwars Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.06.04   #12
    Is bei mir genauso! Ich hab mein Traumsound in einem Marshall 15Watt Transistor-Amp gefunden ... naja, vielleicht liegt das auch teilweise an den Ansprüchen .... ;)
     
  13. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 25.06.04   #13
    Es gibt auch kleine Amps die klingen und wenn man das Solo dann noch gut spielt passt das auch. Das Problem ist nur sobald Ihr mit dem Amp in ein einer Band bestehen willst bzw. auf die Bühne willst wird er nicht mehr reichen und dann beginnt das Gesuche nach einem großen Verstärker der dem Klangideal entpricht. Zu hause über ich mit einem 10 Watt Brüllwürfel, dat reicht.
     
  14. Gnomi

    Gnomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 25.06.04   #14
    Gut...also im Klartext heißt das, dass ich den Sound
    nicht hinkriege, es sei denn ich werd mal eben so erfolgreich wie
    Metallica selber.
    Aber welche Effekte benutzt ihr denn damit sich die Einzelnoten
    nicht so krepelig anhören?!
    Stell ich meinen Amp auf clean und nicht auf Distortion bzw. schalt ich kein
    Effektgerät dazwischen hört sich es immer normal an...
     
  15. Stan

    Stan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 25.06.04   #15
    haha
    du versteht noch immer nicht was die meinen oder?
    das blöde solo kannst du locker auf einem kleinen 10 watt übungsamp spielen
    das was den klang dieses solos ausmacht ist nicht nur das equipment sondern die spielweise und auch der speed wie du das spielst. manche sachen kriegen ihren bestimmten klang er dann wenn die sehr schnell und preziese gespielt werden.
    zum equipment brauchst du eigentlich nur anständige distrotion und dazu hall... dass müsste doch locker reichen

    und noch etwas: es ist nie das equipment, sonder der gitarrist der den grundsound ausmacht. du kannst ja mal das master of puppets solo mal auf einer mini box laufen lassen die vielleicht 5 watt hat und es wird immernoch im grunde nach dem solo klingen. vielleicht kaum bass und scheiß klang aber es ist noch immer kirk der die seiten schwingt. sobald du das solo so spielen kannst wie es gespielt werden soll, klingt es auch auf einem 10 watt combo geil. ich habe mich davon überzeugen lassen!!!
     
  16. Honkman69

    Honkman69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    2.08.12
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.06.04   #16
    Najo, ich hatte mal das selbe Problem. Ich war sogar richtig frustriert, weil sich eben hohe Töne total beschissen angehört haben. Und das auf ner PRS Custom 24 + Marshall AMP VS65R. Bin dann zu nem Bekannten ins Studio und hab da meine Klampfe mal an seinem Equipment angeschlossen. Ein unterschied wie Tag und Nacht. Ich hab mich dann zuhause hingesetzt und hab mal hunderte Einstellungen an meiner Gitarre und am AMP durchprobiert. Jetzt klappts auch recht gut daheim.

    Also: Einfach mal am AMP rumbasteln. Wenn sich höhe Töne blöd anhören liegts oft an den Einstellungen.

    Aber bei einem kann ich mich meinem Vorredner anschliessen: Saubere Spielweise verändert den Sound auch positiv. ;)
     
  17. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 25.06.04   #17
    hab da uch mal ne frage. wie ist das mit dem sound von "for whom the bell tolls"... also den part den kirk im hintergrund spielt. ich habe kein problem mit geschwindigkeit und irgendwelcher spieltechnik (soviel ist bei den 6 tönen in endlosschleife ja auch nicht) allerdings würden mich da die groben soundeinstellungen intressieren. da ich es tontechnisch nicht so wie im original hinbekomme. mutet er? ist da nur wenig verzerrung drin? bin was die musiktechnischen sachen betrifft nicht so wissend *g

    achja ich habe ein zoom 606
     
  18. Honkman69

    Honkman69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    2.08.12
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.06.04   #18
    Die Saiten abdämpfen. Klingt als wäre Delay oder Reverb mit dabei. Korrigiert mich, wenn ich mich irre.
     
  19. WupperRock

    WupperRock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    4.02.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 18.11.05   #19
    Vielleicht solltest du mal die Mitten etwas boosten! Wenn die Töne so schrecklich hoch und dünn klingen liegt das oft an den Equalizer-Einstellungen! Mit einem Booster oder einem Overdrive-Pedal kannst du die Mitten etwas boosten, die den Sound presenter und deutlicher machen! Auch ein Equalizer könnte dir helfen!

    ===> http://www.musik-service.de/Boss-GE-7-prx347de.aspx

    Einfach die Mitten etwas anheben und staunen!

    Gruß Sebastian
     
  20. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 18.11.05   #20
    Datum mal anschauen :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping