Metalsong mit 9:8 Takt

von Killcycle, 10.09.06.

  1. Killcycle

    Killcycle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 10.09.06   #1
    Hallo zusammen.

    Ich habe hier ne Idee die sich live gespielt richtig geil anhört. Das ganze ist aber en 9:8 Takt und wie spielt man zu sowas drums ? kann man nen 4:4 machen ?

    So krass, ich hab immer öfter Ideen die ich entweder selbst nicht spielen kann (Solos und Solos mit Triolen) oder die Taktmäßig schwer sind... :screwy:
     

    Anhänge:

  2. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 10.09.06   #2
    Hi,
    Entweder zählst du 3 mal 3 achtel
    oder 3 Puntierte 4tel.
    Ansonsten sind ungerade Takzahlen einfach :great: =)
    Zu den nicht ausführbaren Ideen ... ???
    Üben .. oder dir ne Band suchen die es spielen will und kann.
    MFG Felix
     
  3. Killcycle

    Killcycle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 10.09.06   #3
    Jo, dann tab mir morgen mal die drums dazu wenn du lust und zeit hast :)

    Naja, ich übe so viel es geht, aber wenn man jemand is mit vermutlich wenig Talent, dann ist das ein Problem. Bandmäßig ist es in meiner Gegend extrem schwer, leute für den gleichen Stil zu finden (Melodic Death Metal etc.)
     
  4. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 12.09.06   #4
    Hi

    Eigentlich dürfte das nicht schwer zu spielen sein, auch ohne sich sein Hirn mit zählen zu verknoten. Das ist ja das Schöne an Guitar Pro, man kann sich die Sachen vorher anhören und ein Gefühl für den Takt bekommen.

    Das mit dem 3x3 Achtel zählen halte ich für schwer, da viele Punktierungen drin vorkommen, aus dem Gefühl dürfte es einfacher sein.

    Ansonsten ist das Riff ziemlich cool.





    Gruß
    Matthias
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.219
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 12.09.06   #5
    Ich kann leider noch nicht guitar pro.
    Aber ich kann Dir sagen, wie ich als ex-drummer (spiele jetzt git und habe auch ein Stück mit 7/4 gemacht) da rangegangen bin:

    < Ich habe als erste Orientierung die Zählzeiten. Die spiele ich auf Hihat oder so mit.
    < Ich höre raus, wo die Betonungen sind, die ich als drummer unterstützen möchte.
    < Grundsätzlich habe ich dann die Entscheidung: betone ich die Gitarrenbetonungen mit oder spiele ich einen durchgehgenden, vielleicht sogar gegenläufigen beat. In jedem Fall komme ich auf die "Grundbetonungen" des drum.

    < Von da aus fülle ich diese Grundbetonungen in mehrere Varianten aus, spiele ein bißchen damit rum und meistens kommt dann da was bei rum, was allen gefällt.

    x-Riff
     
  6. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 12.09.06   #6
    Weshalb willst das riff unbedingt in nen 9/8-takt zwängen. wenn ich das höre, dann kann ich mir das in nem 4/4-takt viel besser vorstellen...
     
  7. Killcycle

    Killcycle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 12.09.06   #7
    Tabs doch mal bitte um in nen 4:4 ! Bin für alles offen. Mir gefällts so schon super.


    FREAK :D
    Manchmal hab ich das Gefühl, dass ich nich nur keine Talent hab, sondern auch keine Taktgefühl. Wenn man ne Band hätte, wo jeder kreativ ist, könnte man sich gegenseitig helfen, aber die Leute schimpfen nur über meine Sachen - Ideen oder Verbesserungen sucht man aber vergebends..
     
  8. Andi33

    Andi33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Altenstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 22.09.06   #8
    hab mal ne drumspur für 9/8 takt versucht, aber hab nix gutes hingekriegt^^
    hier mal eine eigenbearbeitung, der song im 4/4 takt, mit ner drumspur idee und die 2 achtel am ende des taktes bei der gitarre zu 2 sechzehntel gemacht.
     

    Anhänge:

  9. Killcycle

    Killcycle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 16.11.06   #9
    Das Problem ist halt einfach, dass des jetzt nicht mehr so schön ausklingt. Andere Takt/Rhythmus heißt halt auch sofort andere Idee..
     
  10. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 10.03.07   #10
    Hör dir mal "Voices" von Dream Theater an. Das Mainriff ist auch in 9:8
     
  11. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 11.03.07   #11
    Hi. Orientier Dich doch am Rhythmus des Riffs, etwa so:
     

    Anhänge:

  12. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.07   #12
    Kann mir vielleicht jemand hier genau erklären, wie ein 9/8tel Takt aussehen soll? Welche Zählzeiten werden da betont, welche nicht? Ich komm nicht darauf klar :D
     
  13. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.219
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 14.03.07   #13
    Meines Wissens (ich lass mich aber gerne belehren) gibt es keine Standard-Betonungen für einen 9/8; für eher üblichere Standard-Takte (4/4; 3/4) schon - eben weil die oft verwendet werden.

    Ich persönlich finde das aber auch keinen Nachteil.
    Sagt ja keiner: pass auf: jetzt 9/8 und wundert sich dann, dass Du nicht automatisch mitzimmerst.

    Hör Dir das Riff an und bastel danach die Betonungen - eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Wichtig ist, dass Du Anfang und Ende vom Riff mitbekommst - die Betonungen dazwischen setzt Du selbst.
     
  14. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 14.03.07   #14
    Ich würd sagen es gibt bei einem 9/8 zwei Standard"lösungen".
    1. Betonung auf den punktierten Halben , also Achtel 1,4,7; wie beim 6/8 also, nur halt mit einer 3-Achtel-Gruppe mehr.
    2. Es handelt sich um einen 4/4 Takt mit einem angehängten Achtel, dann betont man entsprechend auf den Vierteln 1 + 3 (bzw. den Achteln 1 + 5 ).
     
  15. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.219
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 14.03.07   #15
    Was auch noch als Annäherung möglich ist, sind patterns, die ich so lange ausprobiere bis was schönes paßt. Dazu nehme ich pro Zählzeit einen Schlag - und betone mit der Fußmaschiene zunächst nur die 1. Ich nehme nur Snear (links) und tiefe Tom (rechts) - und dann probiere ich, welche patterns gut kommen.

    Beispielsweise:
    L R R L R R R L R
    oder:
    R R L R L L R R L

    Das nehme ich dann als Muster, um einen beat daraus zu basteln.

    x-Riff
     
  16. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 14.03.07   #16
    Hab mich mal dran versucht.

    Grüße
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...