microKORG Mikrofon

von thomas84, 05.10.07.

  1. thomas84

    thomas84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #1
    Hallo,

    also ich habe keine Ahnung von Mikrofonen. Ich habe seit neuestem einen microKORG (also ein Synthie) und da ist so ein kleines Schwanenhals--Mikro dabei. Das hat so einen ganz dünnen runden Stecker, ich würde sagen, das ist Mini-Klinke. Gibt es da irgendwelche hochwertigeren Mikros mit solchen Steckern, die man an den microKORG anschließen kann, ich finde da nirgends was...
    ach und noch was, wäre es sinnvoll, vielleicht so einen kleinen überzug für den Mikrofon-Kopf zu kaufen, falls ich das jetzige erst mal behalte??

    danke schon mal!
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.548
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 05.10.07   #2
    Ja wird wohl ne Miniklinke sein!

    NEIN, hochwertige Mics haben allesamt einen XLR Anschluß! Die haben hinten so einen Anschluß dran.

    Wenn Du also was vernünftiges haben willst, dann wirst Du mit diesem Einbaumicro nicht sehr weit kommen! Dann benötigst Du eher so etwas:

    http://www.musik-service.de/beyerdynamic-tgx-58-set-prx395756741de.aspx

    Tja und noch eine Box worüber Du Dich dann hören kannst!

    http://www.musik-service.de/technologies-basic-7020-watt-driver-schalldruck-prx395752686de.aspx


    Greets Wolle
     
  3. thomas84

    thomas84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #3
    mmh ... ok XLR kenn ich und gesangsmikros auch :-)
    die sache ist die, das mikro an dem synthie ist nicht zum singen, das ist für einen sogenannten vocoder, weiß nicht, ob du dich da auskennst. naja, wollte im prinzip nur wissen, ob man da nun jedes beliebige mikro mit mini-klinke nehmen kann. trotzdem danke für deine antwort!
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.548
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 05.10.07   #4
    Kenn ich, damit kann man Stimmen ähm umwandeln, oder wie man das nennt!

    Eigentlich sollte das an einem Mic mit dem entsprechenden Eingang nicht liegen. Theoretisch könntest Du auch ein Gesangsmic nehmen und das auf Miniklinke adaptieren!:screwy::D

    Greets Wolle
     
  5. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.10.07   #5
    Tach! Auch mit einem besseren Micro wird sich am Ergebnis kaum etwas ändern, da das zu hörende Signal nach dem Vocoder ja vom Synthie erzeigt wird und nicht eine verstärkte Version deines Gesangs ist.
    Wobei ich allerdings nicht weiß, was man in den Vocoderpresets noch an Originalsignal mit dazumischen kann. Prinzipiell kann man an den Vocodereingang alles anschließen, wenn man darauf achtet, daß man den Eingang nicht übersteuert. Teste mal Drumcomputer oder andere Instrumente!
     
  6. thomas84

    thomas84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.07   #6
    wenn man den vocodereingang übersteuert, klingt das dann nur schlecht oder geht dann der vocoder kaputt?
     
  7. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.10.07   #7
    Erst das Eine, dann das Andere. Also vorsichtig rantasten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping