MIDI-Anfänger braucht Hilfe

von RoadStar, 01.12.05.

  1. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.12.05   #1
    Hi Kollegen

    bin neu hier im Forum.
    Spiele zzt noch auf einem E-Drum, war ursprünglich ein Millenium MD70 https://www.thomann.de/millenium_md70_digital_drumset_prodinfo.html?sn=b54bb3257de1938d2769b1ee50815d1d,
    nun sieht es so aus: [​IMG].
    So, und das ding besitzt ja eine Midi in und ne Midi Out buchse.
    Habe jetzt erst gelesen dass ja jede Soundkarte einen Midi anschluss besitzt, und man nur
    ein Adapterkabel von Gameport auf Midi benötigt um den Midi-Anschluss zu nutzen.
    So ein Kabel hab ich mir nun gekauft. Es hat teure 19 Euro gekostet und sieht so aus:
    [​IMG]
    Jetzt erstmal meine Fragen zu dem Kabel:

    1.) Für was is der zweite Gameport anschluss da? ich kann ja nur einen bei mir an den gameport stecken,
    und komischerweise musste ich bei dem die beiden gewindebolzen raus drehen (im Bild ganz vorne rechts),
    damit der stecker sich überhaupt an meinen Creative Soundblaster PCI 128 anschließen lässt.

    2.) Ich habe an diesem Adapterkabel ja 2 Midi Stecker. Welcher ist nun der Midi out und welcher der
    Midi in? Leider sind die Stecker nicht beschriftet.

    3.) Ist dies überhaupt das richtige Kabel um mein Drumset mit dem PC zu verbinden?


    So, das warn erstmal die Fragen die ich zu dem kabel habe.

    Ich habe nun beide Midi-Stecker in den midi in und den Midi out vom e-drum gesteckt und den
    Gameport-Stecker nach entfernen der Gewindebolzen in den gameport meiner Soundkarte
    (Creative Soundblaster PCI 128) gesteckt.
    Dann habe ich versucht, mit dem Midi Editor des magix Music makers 2005 mein drumset aufzunehmen.
    Leider kamen auch nach dem Vertauschen der beiden Midi Stecker am Drumset und dem rumprobieren bei
    den Midi-Einstellungen im Programm keinerlei Signale an.

    jetzt meine eigentliche Frage: Mache ich soweit alles richtig? Wie bekomm ich es hin, dass das Programm
    die Midi Signale von meinem drumset empfängt?

    Eins sei noch gesagt:
    Ich habe mich bevor ich diesen beitrag gepostet habe schon mit Midi befasst und verschiedene Artikel
    und den Thomann ratgeber gelesen, sowie auch hier im forum die workshops und faqs und andere postings
    gelesen. Die grundlagen sind mir somit auch halbwegs klar, doch in der Praxis
    bekomm ich einfach kein Signal rein.

    Was ich erreichen will, ist, das e-drum über midi aufzunehmen und dann mit irgend einem Programm
    brauchbarere Drumsounds zu verwenden als die wo das e-drum per audiosignal liefert, und ich will dann
    natürlich auch die ein oder andere Note nachbearbeiten.
    Demnächst werde ich mir vllt auch ein keyboard von nem kumpel ausleihen einfach mal um zu schauen
    wie das funktioniert und die ein oder andere melodie einspielen.


    Ich wär euch sehr dankbar für eure Hilfe.

    Greez Raphi
     
  2. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 01.12.05   #2
    Für Grundsätzliches zu MIDI empfehle ich dir mal den www.midiguide.de - da stehen die wesentlichen Dinge drin.

    Zum Kabel kann ich nix sagen, da ich schon immer spezielle MIDI-Interfaces als PC-Karte oder USB-Interface benutzt habe. Du kannst aber beide Stecker getrost an beiden Buchsen des Drumsets testen, da kann elektrisch nichts kaputtgehen. Wichtig ist, daß du in der benutzten Software nachschaust, ob der Gameprot, als MIDI-Interface erkannt/eingetragen ist. Ggf. mal ind er Systemsteuerung unter Audio-/Midi-Geräte nachschauen, evtl. auch in der Verwaltung des Gameports (wo auch immer man die findet).
     
  3. RoadStar

    RoadStar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.12.05   #3
    aha. vielen dank, damit werd ich erst einal beschäftigt sein.
    habe zwar gestern auch in der systemsteuerung geschaut und da war eigentlich alles aktiviert, habe jedoch den aktuellen treiber runtergeladen für meine soundkarte da bisher nur der windows treibr drauf war, ich werde es jetzt nchmal versuchen und mich durch das midiguide lesen.
    dennoch wär ich dankbar wenn mich einer aufklären könnte was es mit dem komischen gameport stecker des kabels au sich hat, warum ich da erst die gewindebolzen raus drehen musste und warum das kabel einen männlichen UND einen weiblichen gameort stecker hat, für was also der zweite?
    also ich werde nun wie gesagt nochmal alle einstellungen prüfen und mich durchs midiguide lesen, und falls es nicht klappt dann eben nochmal posten ;-)

    greez raphi

    edit:

    so habe nun alle einstellungen überprüft und screenshots gemacht. das midiguide konnte mich leider auch net weiterbringen, das was da drin steht hab ich zum großteil eh schon vorher gelesen und es ist halt nut die anze theorie, was ich aber benötige ist wohl eher ene schritt-fürchritt-anleitung wie man mit dem pc ein midi-instrument aufnimmt. ich habe desweiteren noch über die akustische methode mein drumset dahingehend überprüft, ob es auch wirklich midi-daten sendet. das tut es auch einwandfrei, daher kann mein problem schonmal nicht am drumset liegen.
    hier nun die screenies von den windows einstellungen, das vrletzte bild sin die midi-einstellungen im makix musik maker und das letzte bild sind die einstellungen in guitar pro 4.
    sind diese einstellungen soweit richtig?

    thx für eure hilfe
     

    Anhänge:

  4. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 04.12.05   #4
    sollte es nicht auch gehen wenn du n normales audikable nimmst und das mit dem mic.-eingang deiner soundkarte verbindest? also sowas hier: klick
     
  5. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 04.12.05   #5
    Audio und MIDI sind zwei Paar Schuhe.

    Die Einstellungen sehen eigentlich I.O. aus. Was meinst du denn mit "akustischer Methode"?
     
  6. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 04.12.05   #6
    ja klar, aber würde das auch gehen um das e-set aufzunehmen? also an das modul bei den aux-eingängen eben das kabel da ran und das ende eben in den mik.-eingang? geht das?
     
  7. RoadStar

    RoadStar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.12.05   #7
    das set per linekabel einzuspielen mach ich ja schon seit ner weile aber die sounds sind auf dauer auch öde ich will das einfach mal per midi einspielen.
    mit "audio-test-methode" mein ich, an den plu und minus kontakt des midi ausgangs am drumset meinen line-eingang am mischpult zu legen und so festzustellen ob das drumset überhaupt midi-daten abschickt. und das tut es, es kackt und klackert nämlich schön, so wies in der anleitung bei midiguide steht.

    weiß denn keiner mehr warum das mit den midi net geh bei mir bzw was es mit dem kabel auf sich hat?
    bin grad echt aufgeschmissen. es tut weiterhin net und ich hab teure 20 euro für das kabel ausgegeben das ist scho bissle frustrierend.
    bin sonst eigentlich recht fit was technisches verständnis und so angeht (sagt man mr jedenfalls nach^^) aber hier komm ich grad im monet echt net weiter.


    hier übrigens n paar tracks wo ich das drumset per linekabel eingespielt hab:

    http://roadstar73730.de/Drum-Tracks/Seven_nation_army.mp3
    http://roadstar73730.de/Drum-Tracks/Trolls_in_the_Dark.mp3
    http://roadstar73730.de/Drum-Tracks/Wake_me_up.mp3
    http://roadstar73730.de/Drum-Tracks/magic_of_the_wizards_dream.mp3
    http://roadstar73730.de/Drum-Tracks/fade_to_black.mp3
    http://roadstar73730.de/Drum-Tracks/i_miss_you.mp3
    http://roadstar73730.de/Drum-Tracks/dance_with_the_devil.mp3


    Something abut:

    Seven Nation Army:

    Original-Tabs Plus...
    ...am Anfang und in der mitte paarmal die hihat bei jedem 4. Takt auf und zu
    ...Übergang zw. Strophe und Refrain Tomtoms integriert

    Wake me up:

    Snare manchmal Aussetzer, Low Tom schlechte Dynamik (beides Trigger-Bedingt)

    I Miss You:

    Bis ganz zum Ende anhören. Snare-Wirbel kommen Trigger- bzw Elektronik bedingt beschissen raus

    Dance with the Devil:

    Kleiner Verspieler am anfang, das Intro Suxx ^^



    danke ürigens für eure hilfe!

    greez raphi
     
  8. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 04.12.05   #8
    kann es vllt. sien das deine soundkarte eine macke hat? ich zB habe kein midi-eingang bie mir dran und meinste mit linein etwa das was ich meine? also bei dem aux-ausgang dat kabel rein und dann an dem mik. eingang bei der soundkarte?
     
  9. RoadStar

    RoadStar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.12.05   #9
    ähm ja die soundkarte anns vllt sein aber normal sollte sie ja funktionieren. mit line mein ich dass man ein kabel von kopfhörerausgang oder line ausgang oder aux ausgang zum line eingang der soudkarte legt. aber du darfst mit dem kabel nich tin den Mikrofon eingang gehen! der mikrofoneingang besitzt einen mic-preamp und der verstärkt normal das um einiges schwächere Mikrofon signal auf line-pegel. wenn du aber mit einem line-signal auf den mic-preamp also deinen mikrofon eingang der soundkarte gehst dann wirst du nur total übersteuerte signale kriegen mit denen du nix anfängst und wenn du pech hast verreckt mal deine soundkarte aber kp wie robust di dinger sind.
    auf jedenfall müsstest du an deiner soundkarte 2 eingänge haben, einmal den mic eingang und dann den line eingang (is bei mir schwarz markiert), und in den line-eongang kannst du mit nem line-signal rein, das bekommste von kophörererausgängen zb. discman/mp3player oder so oder hal von aux oder line ausgängen.

    das nur mal dazu ^^

    hm aber wegen meinem midi problem.. die treibersoftware müsste och nen fehler melden wenn die soudnkarte kaputt ist oder?
     
  10. RoadStar

    RoadStar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 06.12.05   #10
    lol hier muss wohl ein beitrag verschwunden sein, ein glück stand er in meiner email-mitteilung.
    ich habe mir die soundkarte gründlich angeschaut und konnte aber keinen äußerlich erkennbaren defekt erkennen. auch das umstecken in einen anderen slot brachte kein erfolg. treiber ist der aktuellste drauf, der ist von 2001, is halt ne ältere karte, sollte aber eigentlich trotzdem funktionieren.
    wenn ich einen joystick am gameport anschließe so kann ich diesen verwenden, er funktioniert einwandfrei. ist daher ein hardware-defekt ausgeschlossen?

    greez raphi
     
  11. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 06.12.05   #11
    versuch es mal damit dich an den support von dem hersteller zu wenden. einfach per mail oder so. oder wenn es da eine telefonnummer gibt diese eben. diese sollten alles über ihre karten wissen und sagen können. was anderen fällt mir grad nicht ein. es sei denn das kabel hat n schuss (kabelbruch,, wackeler, etc.). weil wenn du bis jetzt das andere gestestet hast und andere hardware funktioniert damit, dann kanne s nur noch das kabel sein.
     
  12. RoadStar

    RoadStar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 06.12.05   #12
    hm das ist ne gute idee da bin ich noch garnet drauf gekommen ^^ werd ich im laufe des tages mal machen

    thx

    edit: so hab angerufen. nunja wirklich weiter gekommen bin ich jetzt auch nicht. der typ meinte vllt kann man mit der soundkarte kein adapterkabel verwenden aber wie soll ich dann bitte mein midi-gerät anschließen? dann meinte er noch ich müsste vllt mal bei magix anrufen oder so.
    und er meinte noch dass ich halt in der software den jeweilien midi-kanal einstellen muss, doch leider wurde ich nicht schlau aus der tabelle die bei meinem drumset dabei ist.
    werde ie morgen mal einscannen. weiß denn einr auf welchem kanal diese mini--drums senden?

    greez raphi
     
Die Seite wird geladen...

mapping