midi pinbelegung - wie ist das gemeint

von MechanimaL, 10.06.07.

  1. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 10.06.07   #1
    .. und zwar aus der anleitung meines rolls mp80 midi floor boards geht hervor:

    ok pin 1 und 3, aber aus welcher sicht ? ist es die regel, dass man das nach draufsicht auf das gerät schreibt, oder auf den stecker blickend?

    thx4info :)
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 10.06.07   #2
    Wenn es sich um diesen 5poligen Dioden-Stecker handelt

    [​IMG]

    da sind Ziffern drauf. Zwar ganz winzige, aber spätestens mit der Lupe zu erkennen. ;)
     
  3. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 10.06.07   #3
    oh stimmt, das ist mir neu!

    danke :)
     
  4. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 10.06.07   #4
    http://www.sendspace.com/file/kk5f69

    aber hey, wenn ich mir hier das bild anschaue ist pin 7 und 6 falsch aufgezeichnet.. auf welchem pin (am kabel betrachtet) ist denn nun hier + und - ?? danke!
     
  5. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 11.06.07   #5
    nochmal, bitte, brauche hilfe damit ich das kabel bauen kann!

    mich macht das stutzig, dass die zahlen der pins hier (aus dem midi schaltbild meines preamps kopiert) nicht identisch sind mit denen am kabel. eigentlich müsste die 7 un 6 vertauscht sein!

    7 ist + und 6 ist - das muss ich auf 1- und 3+ des 5-poligen endes legen, damit mein rollsmp80 seine power bekommen kann :)
     

    Anhänge:

  6. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 12.06.07   #6
    PIN 6 und PIN 7 sind keine MIDI standard, ein MIDI standard stecker hat nur 5 pins und die abschirmung (wovon nur 2 gebraucht werden), es gibt zig DIN stecker, also das bild von 500/1 ist nicht unbedingt das gelbe vom ei, weil die pins 1 und 3 sich auf die gleiche höhe sollten befinden wie das mitte vom stecker, mann nennt so ein stecker auch DIN 5/180 wo 5 steht für 5 pins und 180 für der winkel der den kreis mit pins macht, hier also 180º.
    Also nochmal, stecker mit 7 pins (7/270) sind kein standard, und dabei kann nur der fabrikant/vertreter dir helfen, such am besten mal mit Google oder änliches wer diese geräten importiert, und ob die mehr info dazu haben...
    LG
    NightflY
     
  7. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.06.07   #7
    bei rocktron und ada sind aber oft 7pin verwendet und auch gleich belegt was + und - angeht.. die frage für mich ist nur noch wo ist + und wo -... was das kabel angeht, auf meinem 7-poligen din stecker stehen die zahlen so wie auf dem bild von 500/1 eben noch 6 und 7 dazu..
     
  8. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 12.06.07   #8
    Entweder kannst du mich nicht verstehen, ich bin ja auch kein gebürtige Deutscher, oder du willst mich nicht verstehen (das gibts auch).
    Also schau dann mal hier und vor allen unter: MIDI-Anschlüsse
    Also jeder der 7 polige DIN stecker verwendet, ist frei auf pin 6 und 7 zu legen was er will, solange es die sicherheit nicht gefährdet (also keine 240V) und egal mit welche polarität.
    Das kann genau so wechselspannung sein, oder ein audio signal, who cares?
    Es ist also nicht garandiert das wenn rocktron auf ein pin + legt und auf die andere -, das andere hersteller das gleiche machen mussen.
    Nochmal: berate dich beim fabrikant/importeur, der ist der verantwortliche für wie die pins belegt sein.
    Nichts für ungut, aber wir mussen das nicht für dich machen, oder?
    LG
    NightflY
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.06.07   #9
    wieso sollte ich dich nicht verstehen wollen ? ich vermute eher du verstehst nicht wo mein problem ist. dass hersteller die pins zT unterschiedlich belegen ist mir auch klar, genau deshalb baue ich ja auch einen stecker von nem 7 poligen auf einen 5 poligen ;)

    mein problem ist der ada schaltplan der sich unter dem sendspace link verbirgt, bzw. der ausschnitt daraus den ich untendrunter gepostet habe... wieso ist da pin6 dort wo normal pin 7 sein sollte und umgekehrt ?
     
  10. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 12.06.07   #10
    Also wenn ich wirklich deine hausaufgaben machen soll, in das schaltplan (post 4 und ausschnitt in post 6) stimmen, im vergleich den 8 pol stecker in diesen link, unter kamera und video (oben in die mitte, Commodore PC), überein.
    Also die pins 1, 4 und 6 sind an eine seite, und 3, 5 und 7 an die andere seite, so auch bei dein schaltplan. Welche seite das ist steht auf den stecker aufgedrückt, oder kann man vergleichen mit der in post 6 gepostete ausschnitt, das ist die büchse gesehen an die seite der löcher (front view).
    Wenn du der 7 pol DIN nicht verwenden willst, brauchst du nichts um zu bauen, ein 5 pol stecker passt perfekt in eine 7 pol büchse, speisung geht dann über der netzteilanschlüss.
    Ich verwende für kürze strecken sogar alte DIN kabel für audio verbindungen die ich hier umliegen hatte, werkt ohne problemen.
    Wenn du gerne die speisung über die MIDI versorgen willst (geht nur bei MIDI in), musst du laut dein schaltplan in post 5 der + pol verbinden mit pin 7, und der - pol mit pin 6 (oben links in schaltplan), wenn du nicht sicher bist, kannst du immer ein netzteil anschliessen und nachmessen mit ein voltmeter wenn du ein ungelötete 7 pol DIN stecker in die büchse steckt.
    Wenn du gerne die fantomspeisung auf pin 1, 2 oder 3 legen willst, kann ich nur davon abraten, es reicht diesen kabel mal irgendwenn in ein falsches gerät rein su stecken, und es gibt eine unsaubere lötstelle oder andere verwendung und irgendwas werd gegrillt. Also für MIDI werden nur pins 2,4 und 5 benutzt, die stehen auch auf der oben erst angegeben gegeben link. Pin 2 ist dabei die signalmasse und pin 1 und 3 sollten frei bleiben.
    Das sie selbe nicht sicher sind wie sie es machen mussen, sieht man an die schaltplan überarbeitungen (revisions, oben rechts) die fast allen die DIN anschlüsse betreffen :(.
    Also nochmal, ich sehe das problem nicht... nur 2 min Googlen und mal das schaltplan anschauen.
    LG
    NightflY
     
  11. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.06.07   #11
    danke für die ausführliche antwort. die belegung an meinem midi foot controller ist nunmal eben 1ground und 3hot. deshalb gehe ich entsprechend aus meinem preamp in den footcontroller. dem preamp kann ja dabei im prinzip nichts passieren oder?


    mfg
    mechanimal
     
  12. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 09.09.07   #12
    nur für leute, die das noch durchziehen wollen: bei mir hat es 1a gefunzt.. habe wie hier beschrieben von 1 auf 6 und von 3 auf 7 gelegt.

    angeschlossen ist ein ada mp1 und ein rolls mp80 midi board.. endlich bin ich den scheiss stromanschluss am midi board los und kann es 10 m weit weg legen ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping