midi soundmodul empfehlung?

von leum, 28.09.05.

  1. leum

    leum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.06
    Beiträge:
    6
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #1
    hallo
    will mir ein neues soundmodul für mein masterkeyboard kaufen, hab aber keine ahnung was für -preisgünstige- aber gute varianten es gibt. könnt ihr mir vielleicht eins empfehlen?
    vielen dank schonmal
    ludwig
     
  2. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 28.09.05   #2
    Was benötigst du für Sounds? Was hast du schon?
    Willst du selbst schrauben oder benötigst du nur ne "Presetschleuder"?

    und ganz wichtig: Wieviel willst du ausgeben
     
  3. leum

    leum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.06
    Beiträge:
    6
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #3
    wichtig sind mir hauptsächlcih ein guter pianosound(!!!), ne gute orgel und n gutes epiano, das rumschrauben ist nicht unbedingt wichtig.
    ausgeben kann ich nicht unbedingt mehr als 500 €. würde aber auch gebrauchtes kaufen.
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 28.09.05   #4
    Da bleibt - zumindest neu - nicht viel. ich denke da an das XV 2020 von Roland: hier Das hat ein "brauchbares" Grand, E-Grand, E-Pianos und auch Orgeln. Wenn Du nun "brauchbar" subjektiv als eher "gut" empfinden kannst, dann ist dieses Kästchen für unter 600,- EUR Straßenpreis in seiner Klangfülle und -variationen im Preis-/Leistungsverhältnis konkurrenzlos. :D
     
  5. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 28.09.05   #6
    Kurzweil KME-1
    super presets, nicht viel schraubzeug, 400€
     
  7. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 28.09.05   #7
    Tja, ein Modul mit guten Pianos, guten E-Pianos und guten Orgeln für 500 € hätte ich auch gerne... :D

    Wie schon gesagt, für 500 € bekommst du nur "brauchbares". Vielleicht wäre ein gebrauchter Realpiano Expander für 300 € was für dich, von dem sind viele hier begeistert. Mich persönlich macht dessen Piano-Sound nicht besonders an, ich finde ihn etwas zu dünn und die heutigen Expander produzieren authentischere Ergebnisse.

    Für 800 € könntest du dir ein XV2020 mit dem Expansion Board SRX-11 kaufen. Damit hast du einen der momentan besten Flügelklänge, die interenen Sounds des XV sollen aber nicht so der Reißer sein. Für 1200 € gibt es die Optionen Nord Electro Rack mit perfektem Orgel und E-Piano-Sound, aber mickrigem Piano - oder den Motif Rack ES bzw. die Rack-Version vom Fantom-X. Sind beides jedoch so Hansdampfs in allen Gassen, die auf keines richtig spezialisiert sind.
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 28.09.05   #8
    hat denn jemand genauere erfahrungen mit dem xv2020?
     
  9. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 29.09.05   #9
  10. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 29.09.05   #10
    Zu dem XV2020 kann man nicht viel sagen, da sind halt Standardsounds in recht guter Qualität drin, daher sollte man sich das Teil auch persönlich anhören, um zu entscheiden ob einem die Sounds zu sagen. Was mich persönlich arg stören würde ist die auf ein Minimum reduzierte Bedienoberfläche, so dass auch für kleinste Änderungen ein Computer her muss.
     
  11. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 29.09.05   #11
    Na, ja. Dann kann man, jedenfalls vereinzelt, noch auf den XV 5080 (gebraucht) zurückgreifen, der eine herausragende Bedienung am Gerät ermöglicht, 128-fache Polyphonie aufweist, sonst aber mit dem XV 2020 im wesentlichen identisch ist.
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 29.09.05   #12
    oh entschuldigung, hab eure persönlichen erfahrungen zum großen teil überlesen. so spät noch computern, das kommt davon...
    aber danke für die links - jede stimme ist willkommen :)

    ich überlege nämlich auch, mir vielleicht noch ein soundmodul zuzulegen.
     
  13. SuperHolz

    SuperHolz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 30.09.05   #13
    Hallo,

    ich hab prinzipiell das gleiche anliegen wie Ludwig - günstiges Soundmodul mit Piano und Orgel in guter Qualität.

    Noch eine Frage. Ist es möglich mit einem Soundmodul eine Stimme aufzunehmen? Also beispielsweise spiele ich eine zweite Stimme mit dem Soundmodul an meiner MIDI-Klaviatur und nehme diese auf. Danach möchte ich diese aufgenommene Midi-Spur abspielen und dazu spielen. Ist das beispielsweise mit dem Roland XV2020 u. ä. Geräten möglich?

    PS: habe für meine Frage einen neuen Thread eröffnet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping