Mikrofon mit dem PC verbinden - Kabel

von NewPain, 12.03.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NewPain

    NewPain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #1
    So Hallo auch.

    Also ich hab n stink normales Gesagsmikro, un halt n Kabel um es mit der Gesangsanlage zu verbinden.

    Meine Frage ist, ob es auch ein Kabel gibt, damit man es mit dem PC verbinden kann??
    Gibts das beim Thomann=?

    Gruß ich
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 12.03.07   #2
    "stinknormales" Gesangsmikrofon = XLR-Anschluss?
    Dynamisches oder Kondensatormikrofon?

    prinzipiell kannst du abenteuerlich adaptieren auf Mini-Klinke 3,5mm
    das ist aber
    1. höchst unprofesionell
    2. wirds nix bringen, da üblicherweise die Soundkarten am PC ein äusserst bescheidenes Recording-Ergebnis liefern

    Es ist etwas mehr Aufwand nötig. Entweder
    1. ein kleines Mischpültchen
    2. ein sogenannter Pre-Amp

    was kannst du investieren, bzw. was hast du vor mit dem Mikro am PC?
    Bitte gib uns bitte etwas mehr Infos zu deinem "stinknormalen" Mikrofon, dann werden sie geholfen.

    Möglicherweise funktioniert es bereits mit einem Cinch-Miniklinkenkabel aus eurer "Gesangsanlage" heraus. Was ist das für ein Gerät?
     
  3. NewPain

    NewPain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #3
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 12.03.07   #4
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. NewPain

    NewPain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.07   #5
    Hey ho

    Weiß niemand wie man das macht??
    So schwer kann s doch nicht sein oder=?

    Gruß
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 22.03.07   #7
    Ja, die ganzen Adapter-Kabel gehen schon - wenn du ein dynamisches Mikro hast! (siehe Harry) Er wollte damit ausdrücken, dass du Probleme kriegen kannst, wenn du ein Kondensator-Mikro hast, dass sich nicht mit Batterien betreiben lässt.

    Aber für deinen Zweck ist es viel einfacher (und wohl auch billiger), wenn du so was nimmst! :)

    MfG, livebox
     
  8. Adrianello

    Adrianello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.15
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Halle/Saale
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.01.16   #8
    Hallo

    Also ich glaube es gibt so etwas wie XLR auf USB. Wobei da die Zuverlässigkeit vielleicht fraglich ist. Wenn du deine Stimme verzerren willst, brauchst du wahrscheinlich eine DAW (also ein Aufnahmeprogramm auf jeden Fall mit Effekten). Und du benötigst ein Audio - Interface, also ein Gerät, das Signale umwandelt und in den PC leiten kann. Bei solchen liegt meistens auch eine DAW bei. Teuer ist es nicht, und vielleicht kannst du - falls ich es richtig verstanden habe - in deiner "Band" nach kleinen finanziellen Zuschüssen fragen.

    Viel Spaß :)
    Adrian
     
  9. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    526
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    4.179
    Erstellt: 03.01.16   #9
    Vorsicht bei den ganzen Adapter Kabeln! Ein Kamera Mikrofoneingang ist anders beschaltet als ein PC Mikrofoneingang. Ob das Adapterkabel überhaupt funktioniert weiß man erst nachdem man es ausprobiert hat. Es gibt fast so viele Belegungsvarianten wie Hersteller.

    Ich würde mindestens ein einfaches Audio Interface benutzen wie so was: https://www.thomann.de/de/behringer_u_phoria_um2.htm
    Mit der Billigstlösung wie Adapterkabel tust du dir keinen Gefallen.
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 03.01.16   #10
  11. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.091
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.218
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 03.01.16   #11
    Hallo,

    ...der/die Threadersteller/in ist seit siebeneinhalb Jahren nicht mehr im Board gewesen - ich mach' hier mal auch unter dem Hinweis auf Astronautenkosts Einwand ein Schloß dran.

    MfG.
    Basselch
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping