Mischpult für Einzelaufnahme

von HomerS, 01.02.06.

  1. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Tag,

    nachdem ich damit angefangen hab, mich selbst beim Üben (Bass) aufzunehmen, hab ich festgestellt, dass das ganze wirklich sehr hilfreich ist.

    Zur Zeit läuft die ganze Sache über ein Kabel vom XLR Ausgang meines Amps in den Mic Eingang der Soundkarte (line in ist viel zu leise, rauschen hält sich auch in Grenzen). Da die ganze doch etwas mühsam und leise ist und außerdem noch ein Drumcomputer geplant ist, wollt ich mir ein kleines Mischpult zulegen, dabei hab ich mir folgendes Vorgestellt:
    - Bass in Amp, XLR Ausgang vom Amp ans Mischpult, Verstärken des Bassignals
    - Drumcomputer- und Basssignal soll an den PC geschickt werden
    - FALLS möglich: nur das Drumcomputersignal zur Anlage
    - Nicht unbedingt nötig: ein weiterer Kanal fürn CD player
    - wie gesagt die ganze Sache ist nur für mich
    - Soundmässig hab ich keine allzugroßen Anforderungen, weil die Aufnahmen nur zum Üben sind

    Entweder: Behringer UB 802 bzw. 502
    Oder: Phonic MU802 bzw. auch ne Nummer kleiner (Daran gefällt mir besonders der Master Fader)
    Ich weiß dass die Dinger mehr Kanäle haben als ich brauch :)
    Oder: SOWAS (oder ähnliches), klein handlich, preiswert, aber nur sehr begrenzte Eingänge und nur 1 Ausgang (2 wären besser, für PC und Anlage), jedoch ist da auch z.B. kein EQ drauf, den ich eigentlich auch nicht brauche.

    MfG

    P.S. Ich hab auch schon mal die Sufu mit oben genannten Geräten gefüttert, doch die meisten gingen halt mehr in die RIchtung Bandrecording. Deshalb der neue Thread.
    [FONT=Tahoma,Arial,Helvetica][SIZE=+1][/SIZE][/FONT]
     
  2. HomerS

    HomerS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 02.02.06   #2
    Mhh also ich denke das der Samson passend für mich wäre. Laut Thomann hat der Cinch Steroausgänge für die Anlage und n Klinken Ausgang für den PC. Und von den Anschlüssen her passts auch: XLR Mic-EIngang für den Bassamp (geht das oder ist das Signal zu stark?), einen Stero-Klinkeneingang für den Drumcomputer und einen Chinch EIngang für den CD Player.

    Passt das so wie ich mir das gedacht hab?

    [EDIT] Im Handbuch steht, dass der MIC in nur für Mikrofone geeignet ist und eine Phantom Power Versorgung hat. Kann ich dort trotzdem meinen AMP (XLR Ausgang) anschließen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping