Mit einem Topteil über 2 Boxen spielen ?

von Herbstleyd, 25.01.06.

  1. Herbstleyd

    Herbstleyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #1
    Servus,
    Ich hab vor mir ein neues Topteil zu kaufen mit genug Leistung um über 2 4x 12" Boxen spielen zu können auf Gigs.Ich wollte fragen ob da ein Topteil mit 120 Watt ausreichen würde?
    Ich wollte einfach eure Meinung dazu wissen, ob ich mit einem 120 Watt Topteil über 2 Boxen spielen könnte, ohne Sound und Leistungsverluste (was heisst Leistung,die Lautstärke sollte nicht drunter leiden und sollte trotzdem laut sein ) ?

    Greetz
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 25.01.06   #2
  3. outsch

    outsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #3
    leistungsverlust liegt doch, wenn überhaupt, an zu hoher Impedanz? :confused:
     
  4. Herbstleyd

    Herbstleyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #4
    Amp weiss ich eben noch net, deswegen frag ich ja, mit was für einem könnte ich über 8x 12" Lautsprecher also 2 Boxen spielen?
    Danke für den Link, laut dem müsste ich auf Fullstack zurückgreifen, welches Topteil wäre denn dafür geeignet ?
     
  5. outsch

    outsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #5
    besorg doch ne box mit in und outputs dafür?
    ich mein is das selbe wie ein Fullstack... :confused: oder?
     
  6. Herbstleyd

    Herbstleyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #6
    Mir geht es ja um den Lautstärkenverlust, net um die Anschlüsse oder Technik ^^ des is kein Problem,des regel ich mit DI Box und In und Outputs gibts genug
     
  7. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 25.01.06   #7
    [​IMG]

    Denk dir den Rest dazu ;)
     
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.271
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 25.01.06   #8
    "Ich wollte einfach eure Meinung dazu wissen, ob ich mit einem 120 Watt Topteil über 2 Boxen spielen könnte, ohne Sound und Leistungsverluste (was heisst Leistung,die Lautstärke sollte nicht drunter leiden und sollte trotzdem laut sein ) ?"

    hallo herbstleyd!
    ja klar geht das!
    das einzige was du beachten musst ist, daß die ausgangsimpedanz des amps sich mit der impedanz der angeschlossenen boxen verträgt. die meisten röhren-tops bieten die möglichkeit die impedanz entsprechend einzustellen. bei transistor-amps ist es wichtig, daß du nicht unter die angegebene mindestimpedanz absinkst. und ja, bei transistor-amps *kann* es passieren, daß eine fehlanpassung zu leistungsverlusten führt - aber das hält sich meist in vernachlässigbaren bahnen. selbst wenn dein 120w top dann "nur" noch 80w abgibt reicht das noch locker aus um das publikum aus´m saal zu spielen - insbesondere mit ZWEI 4x12" boxen ;)
    cheers - 68.
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 25.01.06   #9
    Öhm neee du warte mal.... Also was genau hast du eigentlich vor und wie viel Geld ist dir die Sache wert? Willst du einen Band-/Bühnentauglichen Amp? Das fängt bei sowas an: http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Peavey-Classic-30-prx896de.aspx der hat 30 Watt und einen 12" Speaker, für eine mäßiglaute Band mehr als ausreichend!
    Wie bist du eigentlich auf 120Watt gekommen? Und warum glaubst du 2 (!) 412er Boxen zu brauchen? Willst du dich auf den Mond schießen oder das Olympiastadion in München ohne PA beschallen?
    Vergiss nciht, dass beim Ampkauf vor allem drauf ankommt, dass dir der Sound gefällt! Die Lautstärke ist eher sekundär, da hochwertige Amps eh immer laut genug sind.

    MfG
     
  10. outsch

    outsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #10
    gehen tut's auf jeden fall...
    aber is das nicht ne Nummer zu prollig?
    Ich mein stell dir mal vor was du da zu schleppen hast... :great:
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.01.06   #11
    die boxen müssen den gleichen widerstand haben und der amp muss für diese widerstandsstärke 2 anschlüsse haben dann geht das auch!

    120 vollröhrenwatt an 2 4x12ern...wow-->FÖN
     
  12. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 26.01.06   #12
    nur mal grundlegend:
    du kannst auch mit einem 50 watt topteil über zwei 4x12er spielen. das ist kein problem.
    die einzelnen speaker bekommen zwar weniger leistung ab, aber weil du mehr membranfläche hast (die bewegt bekanntlich luft) wird es trotzdem lauter.

    übrigens ist der lautstärkenunterschied zwischen einem 50 watt röhrenamp und einem 100 watt röhrenamp nur unwesentlich.
    doppelte watt ist nicht gleich doppelte lautstärke!
    ich habe auf der linken seite einen dualrectifier mit 100 watt und rechts den silver marshall mit 50 watt, beide über je 2 4x12er.
    natürlich hat der recto mehr reserven für clean, aber lautstärke ist identisch, und voll aufdrehen ist eh nicht drin. ich will mir ja nicht die rübe wegblasen!

    eine soundverschlächterung bekommst du nur, wenn du billige oder schlecht klingende boxen verwendest, ansonsten änder sich vom sound nichts.

    das foto kennen zwar eh schon alle hier, aber ich poste es einfach nochmal:
    [​IMG]
     
  13. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 27.01.06   #13
    Immer wieder schön zu sehen!:great: Kein Grund sich dafür zu schämen.:D
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 27.01.06   #14
    Aber hallo, ich liebe dieses Foto :D
     
  15. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 27.01.06   #15
    soll ich es mir als avatar machen? dann kannst du es bei jedem posting von mir betrachten.
    allerdings würde ich das nur machen, wenn ich eine außnahme für extra großes avatar bild bekomme. :D ;)
     
  16. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 27.01.06   #16
    achtung mit dem wort widerstand. bei LSheißt das nciht umsonst Impedanz

    mess mal den widerstand eines lautsprechers: du erhällst nur den widestand der spule, ca. 2Ohm weniger.

    bei der Impedanz ist noch der widerstand der afaik durch die bewegte membran im betrieb ensteht, miteingerechnet. so kommt man dann auf ca. 8 ohm, bzw. 16/4....
     
  17. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 28.01.06   #17
    ich frage mich was du mit 2 Boxen erreichen wirst. Die Bühne müsste schon wirklich groß sein, damit sich so ein Fullstack wirklich lohnt. Du kannst dieses Ding wahrscheinlich immer nur mit etwa 20% seiner Leistung fahren und das geht nur auf Kosten des Sounds.
    Hab mir gerade heute morgen erst nen Amp gekauft. Und die haben auch gesagt, dass erste was dir der Mischer sagt wenn du mit dem Ding aufkreuzt: "Dreh leise". Sowas lohnt sich nur auf wirklich großen Bühnen.
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.01.06   #18
    stimmt,der is in der unbewegten spule ein anderer!aber meinste wer sowas fragt versteht was von impedanz?
     
  19. Son of Sakassan

    Son of Sakassan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.04
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.01.06   #19
    Das gilt genauso auch für Röhrenamps. Umgekehrt schadets nix, bspw. 16 Ohm-Box an 4 Ohm-Anschluss, aber der Sound und die Leistung ändern sich dann schon.

    Die Impedanzen am Amp zu beachten, kann Dir einiges ersparen! Wenn Du darüber genaueres wissen willst, da gibt's bestimmt schon etliche Threads drüber, bei Interesse erklär ich's Dir aber gerne mal.
     
  20. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.271
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 29.01.06   #20

    hi!
    nach allem was ich so gelesen habe scheinen die meinungen darüber recht weit auseinander zu gehen...
    die alten fenders hatten z.b. immer einen anschluß für eine externe box/speaker + wenn man den benutzte ging die impedanz mächtig runter - d.h. wenn man z.b. bei einem 8ohm-amp eine 8ohm-box benutzte hatte man eine 4ohm impedanz + es scheint sich in den vergangenen 40 jahren auch niemand darüber beschwert zu haben...
    tatsächlich hat fender auch vor einiger zeit das 8ohm blues-junior chassis als "two tone"-amp in einem größeren gehäuse mit 2 speakern (2x8ohm parallel auf 4ohm verdrahtet) verkauft... hat sich - soweit ich weiß - auch wieder niemand beschwert...
    bei marshall-amps dagegen soll es kritischer sein wenn man die impedanz nicht sorgfältig einstellt...
    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping