Mixen des Monitorsounds

von kurtjmeyoung, 01.11.09.

Sponsored by
QSC
  1. kurtjmeyoung

    kurtjmeyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.09   #1
    hallo!
    Hätte da mal ne frage bezüglich des mixen des monitorsounds. Wie macht man das, dass man jedes instrument individuell auf die monitore legen kann? Habe an meinem Mischpult 4 Monitorwege, aber wenn ich dort rausgehe, in die PA-Verstärker rein und von dort in die Monitore gehe, kann ich nur die Lautstärke insgesamt regeln, und nicht für jeden Monitor die Instrumente einzeln. Kann mir das mal jemand genau erklären? Braucht man da irgendwie ein zweites Mischpult? Und wenn ja, wie wird dann verkabelt?

    Gruß
    kurtjmeyoung
     
  2. phil199516

    phil199516 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    6.01.17
    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    Bad Salzungen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.276
    Erstellt: 01.11.09   #2
    Um welches Mischpult andelt es sich denn?

    Sind die Monitorausgänge pre Fader Auxe?
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    7.498
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    25.548
    Erstellt: 01.11.09   #3
    Steht sowas nicht im Mixer-Workshop? ;):D

    Überwiegend macht man Monitormixe über pre-fader AUX-Wege. Nehmen wir mal an, AUX1 wäre ein solcher, dann hinge die Monitorendstufe am AUX1-Send, der AUX1-Send-Regler im Master regelt die Gesamtlautstärke des Monitors und in jedem Kanalzug findet sich ein AUX1-Regler. Über diese Regler in allen Kanalzügen wird der Monitormix gemacht, indem man eben pro Kanal den AUX1 soweit aufdreht, wie das Signal dieses Kanalzugs auf den Monitor gehen soll.


    Alle Klarheiten beseitigt?



    domg
     
  4. phil199516

    phil199516 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    6.01.17
    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    Bad Salzungen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.276
    Erstellt: 01.11.09   #4
    Ja das hätteich ihm ja auch erzählen könne, aber es gibt auch Pulte mit einem Monitorausgang, woder Moniorausgang für Abhöre da ist. Die gleichen dann auch dem C-R-Ausgang.
     
  5. kurtjmeyoung

    kurtjmeyoung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.09   #5
    kann jetzt leider nicht genau sagen, welcher mixer es ist. Es ist ein 16 kanal mixer von craaft. also 16 mono 2 stereo und 4 monitorweg. ob die monitore pre Fader Auxe sind, weis ich nicht, da kenne ich mich leider noch zu wenig aus, arbeite mich erst in die ganze materie rein. Aber die Anschlüsse, die "der onk" erwähnt hat, sind alle verfügbar.
     
  6. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 01.11.09   #6
    Ob die Auxwege PreFade sind, kannst Du ja einfach testen indem Du die Fader ganz runter schiebst... kommt dann noch ein Signal bei den Auxwegen an, sind sie PreFade ;)
     
  7. kurtjmeyoung

    kurtjmeyoung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.09   #7
    achso okay alles klar, ist ja eigentlich logisch ^^ prefade meint ja wohl auch vor den fadern ^^, dass kann ich aber heute nicht mehr testen, geht dass mixen der monitore auf diese art nur wenn die monitorwege prefade sind? Oder geht das auch wenn die monitorwege nach den fadern kommen?
     
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 01.11.09   #8
    Es geht darum das man ja gerne einen unabhängigen Monitormix erstellen möchte, der sich nicht ändert wenn man das Frontsignal anpasst.

    Die Anzahl deiner möglichen Monitorwege bestimmt sich also nach der Anzahl der Wege am Pult, der Anzahl der Endstufenkanäle (jeder Monitormix braucht logischerweise einen eigenen Endstufenkanal) und der vorhandenen Monitore.
     
  9. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    7.498
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    25.548
    Erstellt: 01.11.09   #9
    Aber nicht vier Stück davon... :D

    Mann kann natürlich auch post-fader AUXe für den Monitormix verwenden, wenn man an dem Pult keinen Summenmix machen muß (also reines Monitorpult). In dem Fall schiebt man alle Kanalfader auf 0dB und hat dann sämtliche AUXe für Monitoranwendungen zur Verfügung.

    Da ich aber davon ausgehe, daß Du mit Deinem Pult neben dem Monitoring auch den PA-Mix machen willst, fällt das flach.


    domg
     
  10. kurtjmeyoung

    kurtjmeyoung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.09   #10
    richtig, ich möchte auch den PA-Mix auf dem Pult machen. Gehen wir doch einfach mal davon aus die Monitorwege sind prefade. Also, Instrument, bzw. Mikrofon geht normal ins Mischpult in einen der Mono-Kanäle. Die Mono-Kanäle lege ich auf die Sub-gruppen bzw. Monitorwege. Bei den Monitorwegen gehe ich aus AUX1, 2, 3, 4-Send in die jeweiligen PA-Verstärker Kanäle und von dort, logisch, zu den Monitoren. Gemixt werden die Monitore über die AUX-Regler im jeweiligen Mono-Kanal, dort stelle ich also dann ein ob oder wieviel von dem Mono-Kanal (also Mikrofon oder Instrument) auf dem jeweiligen Monitor zu hören sein soll. Habe ich das so richtig verstanden?
     
  11. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 01.11.09   #11
    Also.
    Du musst dir dein Mischpult in 5 Mischebenen vorstellen.

    1. Ebene sind die Fader, mit denen Mischt du den Master. Der ist dann auf der Front PA zu hören.

    1.-4. Sind die Aux Wege. Hier gibt es allg. nur Potis, Fader wären zu Platzintensiv. Mit den Potis kannst du für jeden Monitor einen Eigenen Mix erstellen, unabhängig von der Einstellung der Fader!

    Der Signalweg ist folgender:

    Ch input -> Fader -> Master Out -> Front Endstufe -> Front PA (master mix)
    Ch input -> Aux Poti -> Aux Out -> Monitor Endstufe-> Monitor Lautsprecher (Monitor Mix)


    hoffe das war soweit verständlich.

    mfg Alex
     
  12. kurtjmeyoung

    kurtjmeyoung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.09   #12
    okay, monitore sind nun klar.
    Aber dann stellt sich mir die Frage, wie werden nun die Effektgeräte ins Mischpult eingeschleift. Hab ein Alesis Hallgerät. Wie schließ ich dass nun korrekt an, damit ich dann den Hall auf einige Mono-Kanäle legen kann?
     
  13. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    10.653
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.212
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 02.11.09   #13
    Moin!

    Über Post - Fader Aux Wege! Den Return kannst Du Dir aussuchen, ob es mit den knibbligen Drehpotis des AUX Return, oder (wenn frei) über einen Kanalweg! ACHTUNG dabei unbedingt den AUX Weg zudrehen, der für die FX genutzt wird, sonst droht Rückkopplung!

    Ansonsten lese bitte mal diesen Workshop und diesen hier durch, da sollten alle Anfängerfragen beantwortet werden. Solltest Du dann noch spezifische Fragen haben, dann kannst Du diese hier wieder stellen!

    Greets Wolle
     
  14. kurtjmeyoung

    kurtjmeyoung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.09   #14
    war heut im proberaum und hab mir das Mischpult nochmal genauer angesehn und 2 Fotos geschossen.

    Das sind meine Aux-Regler für jeden Kanalzug:

    http://picz.to/thumb/AM/large

    Und das sind die Ausgänge der Gruppen bzw. Monitorausgänge:

    http://picz.to/thumb/j0/large

    Ich habe nur 2 Regler für Pre, das bedeutet ja, ich kann so nur 2 Monitore steuern oder?

    Und in welche Ein- bzw. Ausgänge hänge ich jetzt das Hall-Gerät, Kanalzug ist noch frei, wenn ich einen brauche.
     
  15. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.513
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 02.11.09   #15
    Sagen wir es so: 2 unterschiedliche Monitor-Mixes. Du kannst aber einen Mix auf mehrere Monitore legen.


    Zwecks der anderen Fragen ließ doch bitte mal die verlinkten Artikel, da steht's nämlich drin! (unter Subgruppen, such mal im Dokument nach "Hall")
    Ansonsten bringt die Board-Suche bei "Effekte einschleifen" auch genug Ergebnisse. Ein bisschen Eigeninitiative, wenn ich bitten darf! ;)


    MfG, livebox
     
  16. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 02.11.09   #16
    Und Du kannst natürlich auch die Post-Fade prinzipiell als Monitorweg benutzen, mit den bereits dargestellten Nachteilen und Problemen.
     
  17. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 02.11.09   #17
    was ist das genau fürn pult?
    auf den Fotos erinnert es mich von den Buchsen her an eine Soundcraft Delta DLX, die Potis jedoch eher richtung Allen & heath.

    mfg Alex
     
  18. SubSonic1

    SubSonic1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.09
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    264
    Erstellt: 02.11.09   #18
  19. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 02.11.09   #19
    also das mit den inserts blick ich nicht so ganz...

    normal hat man 2 effekte, einen reverb und einen hall.
    wenn ich die über nen Insert in den Kanal einschleife, hab ich doch max. auf einem Kanal was davon...
    das kann nicht ganz sinn der sache sein.

    Reverb z.b. brauchse bei vocal UND Schlagzeug. mit der Insert Methode bräuchte ich also 2 Effektgeräte... da kann was nicht ganz sinn der sache sein...


    Nimm die Aux Variante mit nem Return über nen CH oder nen Aux Return. hat schon einen Sinn warum es sich so eingebürgert hat.


    mfg Alex
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.639
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.342
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 02.11.09   #20
    Das hat sich nicht so eingebürgert,sondern ist so vorgesehen.
    Bei diesem Mixer wäre das dann Aux 3-5.
     
Die Seite wird geladen...

mapping