Moderner E Standard Metal, der trotzdem brutal klingt

von Captain Knaggs, 15.10.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    2.930
    Kekse:
    17.913
    Erstellt: 15.10.19   #1
    Hallo liebe Mitmusiker,

    da ich derzeit neben Slide auch meine Liebe zum Metal wiederentdeckt habe, aber nur eine einzige Gitarre habe und das ständige Umstimmen einerseits lästig ist, andererseits aber auch zu zu schlaffen Saiten führt,
    dachte ich daran eine kurze Sammlung von Bands anzulegen, die trotz Standardstimmung "böse", bzw. brutal klingen.

    Schwerpunkt sollen hierbei allerdings moderne Bands sein, nicht die Thrash Könige der 80er, 90er etc...

    Ich fange mal an:



    Cool finde ich, dass der Gitarrist auch einen eigenen Youtube Kanal hat, auf dem ers eine Riffs etc. erklärt:



    Viele Grüße,

    Thorsten
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    990
    Ort:
    Wästmünsterland
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    1.845
    Erstellt: 15.10.19   #2
    Da schließe ich mich doch gleich an, und bin gespannt, was noch alles kommen mag.

    Mgla:

     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    2.930
    Kekse:
    17.913
    Erstellt: 15.10.19   #3
    Cool, kannte ich noch gar nicht, aber gefällt mir gut:) Erinnert mich optisch an Ghost mit weniger Budget für die Kostüme XD
     
  4. Heyho85

    Heyho85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.16
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.10.19   #4
    Warum nicht einfach hiermit runterstimmen:

    digitech-the-drop-polyphonic-drop-tune_1_GIT0032303-000.jpg

    Zum Üben mit Kopfhörern für zuhause hat sich das Pedal bestens bewährt
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    2.930
    Kekse:
    17.913
    Erstellt: 15.10.19   #5
    Ich hatte das Pedal schon einmal. War aber nicht zu 1000% zufrieden damit.

    Ich habe mein Helix ohrenschonend meist nicht sehr laut über den Kopfhörer aufgedreht und höre dann den Eigenklang der Saiten durch den Kopfhörer. Das klingt dann nicht so angenehm:)

    Bei Proberaumlautstärke war es allerdings gut. Danke trotzdem für die Empfehlung :great:
     
  6. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    772
    Kekse:
    5.303
    Erstellt: 15.10.19   #6
    Ich kenne das Problem. Meine Lösung ist eine etwas dickere tiefe E-Saite und dann ggf. Drop-D, da muss man nur kurz eine Saite umstimmen, das klappt sogar ohne Stimmgerät. Und da gibt es dann viele coole Band, z.B: Avenged Sevenfold.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    2.930
    Kekse:
    17.913
    Erstellt: 15.10.19   #7
    @DH-42 Ich spiele E-Standard mit 11-52er Saiten auf Gibson Mensur, da ist das Anschlaggefühl für mich perfekt. Sobald ich die E-Saite auf D Stimme ist mir das schon zu "wabbelig". Es geht zwar, aber ich finde das Gefühl suboptimal. Irgendwann werd ich mir auch mal eine zweite Gitarre anschaffen, aber derzeit ist das Geld dank meiner Renovierung einfach nicht verfügbar.:o

    Meine Lieblingsbands bewegen sich meist zwischen Drop C und Drop A, aber Drop D ist auch schön ;)
     
  8. NicoTiN

    NicoTiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    3.843
    Erstellt: 15.10.19   #8
    Bei E Standard fallen mir Skeletonwitch, Coroner und Opeth ein. Vielleicht passt da ja was. :)

    Viele Grüße, Nico
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.941
    Kekse:
    10.472
    Erstellt: 15.10.19   #9
    Und ich dachte schon ich bin der einzige Heini der so fette Saiten bei E-Standard nimmt. Hab auf meiner Destroyer (24.75) EB 10-52 Heavy Bottom.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    2.930
    Kekse:
    17.913
    Erstellt: 15.10.19   #10
    @Marschjus Die nutze ich aber nur bei Metal. Für Rock oder Blues bevorzuge ich 11-48 (Ernie Ball Cobalt oder ab nächstem Saitenwechsel im Test Paradigm)
     
  11. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.941
    Kekse:
    10.472
    Erstellt: 15.10.19   #11
    Ja so fette Seile hab ich auch nur auf der DT drauf. Die RG hat 09-46, die Blazer auch.
    Mit den 11-52er merkt man schon einen deutlichen Unterschied beim Bending.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. vM44tze

    vM44tze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.17
    Zuletzt hier:
    7.11.19
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.10.19   #12
    Ich werfe einmal Equilibrium in Topf - viele der älteren Sachen sind in E Standard und dreschen mächtig nach vorne, z.B. Blut im Auge.
    Tremonti hat auch einige seiner Solosachen in E Standard gespielt, Bringer of War vom letzten Album etwa.
    Auch Dragonforce und frühes Majesty ist hauptsächlich in E - ob das nun böse oder brutal klingt, lässt sich drüber streiten. :rolleyes:
    Überhaupt viel Power Metal wird immer noch viel in E gespielt ^^
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Great-unknown

    Great-unknown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.17
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.10.19   #13
    Die meisten Black Metal Bands spielen auch auf E Standard
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    4.610
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.204
    Kekse:
    78.053
    Erstellt: 15.10.19   #14
    Dissorted aus München müssten ihren Trash auch auf E spielen.
     
  15. TomBom

    TomBom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 17.10.19   #15
    Soen, wenn dir das als Metal durchgeht ;) .
     
  16. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    4.610
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.204
    Kekse:
    78.053
    Erstellt: 17.10.19   #16
    Witzig ;-) Licherkette und Lichterkette. Das Auslassen von Buchstaben. Thrash, weil nicht alles nach Müll klingt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. crackout666

    crackout666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.14
    Zuletzt hier:
    11.11.19
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 20.10.19   #17
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Mgla in D spielen.
     
  18. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    308
    Kekse:
    3.802
    Erstellt: 20.10.19   #18
    Der MEGA KNALLER: in Standard E

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    308
    Kekse:
    3.802
    Erstellt: 20.10.19   #19
    Un hier noch ein gnadenloses Gitarrenmeisterwerk in Sache Harter Metal in E

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. ChristianZ_aus_A

    ChristianZ_aus_A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.11
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Aku
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    967
    Erstellt: 27.10.19   #20
    Bin auch der Meinung, das Mgla in D oder E# spielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping