Monitore???

von VoWe, 15.09.03.

  1. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 15.09.03   #1
    Hallo,

    ich habe schon wieder 'ne Frage!!!

    Ich bin Drummer und höre mich bei Auftritten auf der Bühne immer sehr schlecht!
    Brauche ich da Monitore???
    Wenn möglich selbstbau und nicht so teuer!!!

    Danke für's Antworten!!!

    Volkram
     
  2. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 15.09.03   #2
    Hi,

    bei Euch ist also die Bühnenlautstärke so groß, dass Du Dich selbst als Drummer kaum noch hörst? Meist brauchen die Drummer erst einmal Monitore, um die Anderen zu hören - irgend wie verkehrte Welt ;-)

    Ist das Schlagzeug denn abgenommen und geht über die PA? Dann sollte es technisch kein Problem sein, vorausgesetzt, Euer Monitorpult oder das FOH-Pult hat noch einen prefade Auxweg frei....

    Dann kann für Dich ein eigener Monitormix erstellt werden. Welche Lautsprecher Du da nimmst, sollte Dir Paul besser beantworten können - allzu billige sollten es aber nicht sein - der muss ja schließlich gegen Dich selbst antönen können - un dazu brauchts schon ein bisserl Power....

    Gruß Günter
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.09.03   #3
    Hallo Volkram,
    ein Monitor für Drummer muß schon fast die gleiche Leistung bringen wie ein ausgewachsenes Top !
    Da ist es leider nichts mehr mit :
    Ein Selbstbau ist zwar möglich, aber das wird mit Sicherheit teuer, wenn auch günstiger als ein gleichwertiger Fertigmonitor !

    Der B&C - Box 15 Bausatz z.B. ist sehr gut geeignet als Drummer Monitor !

    Ansonsten kann ich dir zwei Monitore mit 15" 18sound und RCF 1,4" Treiber günstig anbieten, die Gehäuse sind Eigenbau in sehr guter Ausführung mit eingefrästen Griffmulden und Hochständer Flansch !
    Preis VB= 1800,- EUR/Paar
    Das ist gerade mal der Preis für die eingesetzten Speaker und das Material !
     
  4. ibox

    ibox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.06
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.03   #4
    wäre nicht das monitoring mit nem kopfhörer eine günstige variante, kannst auch dein gehör damit schonen lol
     
  5. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 17.09.03   #5
    Das wollte ich auch schon Fragen!!!
    Gibt es da so Ohrstöpsel (wie bei Diskman) Die von außen ganz gut abdichten und wo ich dann alles vom Mischpult reinkrieg?!!!
    Dann muss ich mir nicht so die Ohren vollpusten!

    Gruß
    Volkram


    P.S.: Werstehe sowieso nicht unseren Gittarrist und Bassist!
    Haben beide zwei Monitore und spielen dann mit Ohrstöpseln!

    MfG
    Volkram
     
  6. boldi

    boldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.03   #6
    ohrstöpsel sind nix gegen sound, sondern gegen kaputte ohren!!!

    und wenn ich höre (lese ;) ) , dass du dich als drummer selbst nicht hörst, denke ich ein gehörschutz wäre mehr als angebracht!!!

    OK-OK, Beethoven war auch fast taub, aber ich denke das ist ein anderes thema.... *hüstel*

    sieh dir doch mal meine frage zum thema in-ear-monitoring an.
    ich denke da wird du geholfen und vor allem ist da auch ne interessante antwort zum thema gedämpfte "Oroplastiken" bei

    ansonsten findest du zum thema gehörschutz auch noch nen interessanten beitrag im drums-forum (bin jetzt zu faul zum suchen, fidest ihn aber sicher auch selbst)

    bei ner wireless in ear monitor anlage bist du schon mit ca. 800 € (ok, da gips auch schon ein gebrauchtes einsteigerset für...) dabei, hast nen guten sound und: schützt deine ohren! denn wenn die einmal im Ar.... sind gips keine neuen mehr (siehe nicki lauda :twisted: ) ...oder darf man sowas hier lieber net schreibseln?

    noch'n vorteil: das bundle von sennheiser für 849,- € bei music service, kannste dir noch mit deinem sänger/keyboarder/bassisten/vater/weihnachtsmann... teilen und kostet so pro nase nur noch ca. 425,- €! [/url]
     
  7. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 17.09.03   #7
    Also für den Drummer würde ich kein Wireless nehmen sondern Kabelgebunden, ist billiger und Drummer rennen ja in der Regel während des Gigs ja nicht dauernd quer über die Bühne...
     
  8. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.03   #8
    Hi, wenns denn kein Monitor-LS sein soll, dass würde ich aber eher zu guten Drummerkopfhörern raten. Gerade wenns Laut ist (auf der Bühne insgesamt und speziell auch das Drumkit), dann sind Stöpsel doch eher suboptimal. Bei hartem Rock, Metal etc. würde ich in jedem Fall zu dicken geschlossenen Kopfhörern raten - die bringen etwas mehr in puncto Dämmung und sind auch etwas kräftiger in der Wiedergabe.
    Ob WL oder W ist da eher eine Frage des Geldes.
     
  9. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 17.09.03   #9
    Hallo,

    o.k., dann würde ich zuhene Kopfhörer nehmen!
    Könnte mir da jemand was empfelen???

    Danke.

    Volkram
     
  10. RiCO

    RiCO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.03   #10
    hi!

    Also getestet hab ich sie nicht, aber ich überlege mir die hier auch zu besorgen:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Zubehoer/Diverses/Vic_Firth_SIH1_Stereo_Kopfhoerer.htm

    Darum wärs cool, wenn man jemand mit Ahnung was dazu schreiben könnte :)

    RiCO

    PS: Hier bei mir in nem Percussion Laden bekommt man genau diese Kopfhörer dazu geschenkt wenn man 10 Paar Vic Firth Sticks kauft.. also zahl ich umgerechnet ca 30 EUR für 10 Paar :)
     
  11. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.03   #11
    In der Musikhalle in Nürnberg gibt es Aktivmonitore 15" für ca. 380€ (glaub ich mit 200Watt RMS)!!!

    MfG

    TAMA_Fetischist
     
  12. boldi

    boldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.03   #12
    oups.... :oops:

    ich glaub' ich muß euch mit den kabelgebundenen Systemen/kophören mal kräftig zustimmen...
    ich geh halt bei mir immer von anderen voraussetzungen aus... ich mach mundartmusik und im karneval kommt es schon mal vor, dass wir 5 auftritte an einem abend machen....
    erstens muss mein monitor klein, leicht, transportabel sein und
    zweitens sieht's halt blöd aus, venn du mit 4 mann mit kophörern auf der bühne stehst...

    bei nem akustikset und ner "normalen" bandbesetzung und "normaler" musik hat der Kophörer klare vorteile!
     
Die Seite wird geladen...

mapping