Multi-Netzteil galvanisch getrennte Ausgänge für Pedalboard

von Pinky90, 13.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Pinky90

    Pinky90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.16
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.04.16   #1
    Moin moin,
    Ich besitze einen amp1 von bluguitar und möchte diesen jetzt mit ein paar Effekten auf ein pedalboard zaubern, soweit so gut. Leider habe ich keinen Schimmer davon welches Multinetzteil ich für die Stromversorgung der Effekte verwenden soll, da mir ne Steckerleiste mit einzelnen Netzteilen (wie ich s zur Zeit habe) nicht gerade zu sagt. Folgende Effekte gibt es zu versorgen:

    Vorm amp:
    Dublop cry Baby Gcb95 9V-1mA
    Boss mt 2 9V-20mA
    Korg pitchblack poly 9V-45mA

    In die fx schleife werden eingespeist:
    TC Electronic flashback delay Mini 9V-100mA
    Tc Electronic corona Chorus Mini 9V-100ma

    Also hab ich einen Stromverbrauch von insgesamt 266mA für die Effekte, und gehe mal davon aus das zumindest eine galvanische Trennung der Ausgänge zwischen den Effekten vorm amp und denen die ich im fx habe sein sollte, oder?
    Man möchte ja schließlich ein wohltuendes brummen vermeiden^^

    Gruß und dank
    Pinky
     
  2. Wiedfried

    Wiedfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Glauchau
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    470
    Erstellt: 13.04.16   #2
    Für deine Effektgeräte kann ich dir ruhigen Gewissens das hier empfehlen:
    [​IMG]

    - Preiswert
    - Galvanische Trennung
    - Die Stromstärke reicht aus

    Dein Amp1 muss aber trotzdem an einer separaten Steckdose betrieben werden, mit dem dazugehörigen Netzteil.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Murxel

    Murxel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.16
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    211
    Kekse:
    4.046
    Erstellt: 13.04.16   #3
    Guten Morgen,
    für die Effekte kannn ich Dir den Power Bar von Kong (Session Eigenmarke) empfehlen:
    http://www.session.de/KONG-Power-Bar.html
    Ich habe mir diesen kürzlich zugelegt und bastel grad an meinem Effektbord rum, hatte 8 9V-Effekte dranhängen (Cry Baby, TC Hall, TS-Klon, Tremolo, Digital Delay, Phaser, Custom Zerrer/analog Delay-Combi, Oktaver) und bei mir hats zumindest nicht gebrummt:)

    cheers
    m.
     
  4. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 13.04.16   #4
    Ich halte es wie @Wiedfried : +1 für HB PowerPlant Junior!
     
  5. Pinky90

    Pinky90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.16
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.04.16   #5
    Danke für die Antworten^^ @Wiedfried: es war von vornherein der Plan das der amp1 separat versorgt wird :D entschuldige mir bitte das evt entstandene Missverständnis
    Das powerplant Junior hab ich auch schon erblickt, war ich mir noch nicht so ganz sicher ob es wirklich was taugt. Obwohl ich mich über meine 112 Box von hb absolut nicht über den Sound beschweren kann xD
     
  6. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 13.04.16   #6
    Das Powerplant Jr. ist für die 5 Geräte perfekt ausgelegt (wenn das Board nicht noch irgendwann um weitere Tretminen erweitert werden soll):

    - 120mA pro Ausgang (reicht also für alle Geräte)
    - 9V pro Ausgang (auch perfekt)
    - alle Ausgänge galvanisch getrennt

    Übrigens das normale Powerplant von HB hat zwar mehr Ausgänge und mehr Kapazitäten, wenn man vor hat zu erweitern jedoch keine galvanisch getrennten Ausgänge ..

    Ansonsten wenn man sich eine Option auf Erweiterung offen halten will und deswegen nicht gleich wieder eine neue Stromversorgung kaufen möchte gäbe es noch das Mooer Micro Power

    [​IMG]

    Bietet eben 8 getrennte Ausgänge mit 9V und 300mA ...
     
  7. Klaffi

    Klaffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.11
    Zuletzt hier:
    15.05.18
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    106
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 13.04.16   #7
    Isolated bedeutet nicht, daß die galvanisch getrennt sind. Im Grunde ist das nur eine Werbeaussage... :evil:

    Das Powerplant JR hat galvanisch getrennte Ausgänge und funktieniert gut. Allerdings läuft mein TC HOF damit nicht; es braucht zuviel Leistung, obwohl anders angegeben.
     
  8. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 13.04.16   #8
    Ups ..ja sorry da hab ich wohl was durcheinander geschmissen ... und auch richtig ...die TCs brauchen gerne mal etwas mehr als angegeben ... Die Erfahrung habe ich auch schon machen müssen ...

    Man könnte ja erst mal den HB und testen ob es geht (man hat ja ggf. 30 Tage Moneyback) ...Ansonsten sind andere Lösungen mit mehr mA pro Ausgang, mind. 5 galv. getrennten Ausgängen wesentlich teurer (da darf man gut und gerne mal 'nen 100erter drauf rechnen)
     
  9. Pinky90

    Pinky90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.16
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.04.16   #9
    Jaa das habe ich auch schon feststellen müssen das die Netzteile ziemlich schnell im Preis nach oben gehen, auch die originalen Einzelnetzteile.
    Das wäre wirklich ne Option, daran hab ich noch garnich gedacht :D
    Ansonsten hätte mir mein Lehrer noch dieses Teil hier empfohlen
    https://m.thomann.de/de/cioks_dc5_link.htm obwohl das natürlich wieder preislich in einer anderen Liga spielt...
    Zur Zeit wäre ich mit den angegeben Effekten schon zufrieden, obwohl ein Volumenpedal evtl auch von Vorteil wäre da ich an Gitarren einmal aktive und zweimal passive Humbucker habe^^ oder ich trete bei den passiven Gitarren einfach auf den booster...
     
  10. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 13.04.16   #10
    Das Teil hätte halt auch nur 5 Ausgänge... Wenn also evtl wirklich noch geplant ist, das Board um ein Volumenpedal zu erweitern, würde ich wahrscheinlich gleich eine Power Supply nehmen die acht galvanisch getrennte Ausgänge bietet, 150 bis 200mA pro Ausgang bietet und zumindest zwei der acht Versorgungslinien auch mit 12V oder 18V versorgen kann... Allerdings ist man dann wahrscheinlich schon in einer Liga jenseits der 200 Grenze...

    Von daher ruhig mal den HB testen und weiterhin mit dem Booster ausgleichen (oder bei der aktiven einfach das Volumepoti etwas zurück nehmen)... ;)
     
  11. Pinky90

    Pinky90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.16
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.04.16   #11
    Das mit dem booster klappt eigentlich hervorragend^^ die aktive is eh meine hauptgitarre :D außerdem wollte ich das board eh recht klein und übersichtlich bauen, dank des amp1 wirds aber schon recht breit.
    Aber nochmals vielen Dank für die Empfehlungen von allen!
     
  12. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 13.04.16   #12
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Wiedfried

    Wiedfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Glauchau
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    470
    Erstellt: 13.04.16   #13
    @ksx54 das sind aber keine galvanisch getrennten Ausgänge... sprich im schlimmsten fall kann es zu Nebengeräuschen kommen wenn man digitale und analoge Effekte daran betreibt.
     
  14. Pinky90

    Pinky90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.16
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.04.16   #14
    Danke @Wiedfried, genau das wollte ich gerade fragen, ob es da nicht doch zum brummen kommen kann.
     
  15. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 13.04.16   #15
    Das Netzteil ist mucksmäuschen still, dass kannst du glauben. Habe 9 Pedale dran und kein Brummen, nix.
     
  16. Wiedfried

    Wiedfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Glauchau
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    470
    Erstellt: 13.04.16   #16
    Deswegen sagte ich ja das es sein kann. Ich habe probleme mit dem Rocktuner undeinem Netzteil gehabt, da habe ichdas blinken der Status LED über die Effektgeräte gehört.

    Es kommt auch immer auf die Effektgeräte und deren Reihenfolge an. Ich wollte nicht pauschal ssgen, dass das Netzteil schlecht ist.
     
  17. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 13.04.16   #17
    geht ja auch schlecht, wenn du es nicht kennst:).
    Ist übrigens fast identisch mit dem Voodoo Lab Pedal Power 2 Plus.
     
  18. Pinky90

    Pinky90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.16
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.04.16   #18
    Ja gut, die Reihenfolge wäre wie folgt, vorm amp: cry Baby -> metalzone -> stimgerät
    In der fx schleife: amp -> delay -> Chorus -> amp
    Da kommt mir die Frage auf warum noch keiner n Buch übers effektboard-bauen geschrieben hat xD
     
  19. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.121
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 22.04.16   #19
    Eigentlich dachte ich, die Ausgänge sind galvanisch getrennt... bin aber kein Techniker.
    Ich habe das auch - da brummt nix. Zum Testen habe ich mal alle Kandidaten zusammen drangehängt, TC Flashback, Jamman, ME 80, Booster und analoge und digitale Zerren - geht!
    Hier mal zwei Links:
    https://www.musiker-board.de/threads/zubehör-fame-dct-200-multi-power-supply.598890/
    http://www.guitartest.de/Fame DCT 200 Netzteil.htm
    Jedenfalls kann ich das Teil wärmstens empfehlen, der Preis ist ein Witz im Vergleich zu den berühmteren Teilen.
     
  20. darkman31

    darkman31 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.11
    Zuletzt hier:
    30.09.18
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.16   #20
    Power Plant Jr kann ich auch empfehlen. für ein kleines Board völlig ausreichend und dank galvanischer Trennung kein Brummen !
     
Die Seite wird geladen...

mapping