multieffekt me50 - gt6

von amnesiac, 06.03.05.

  1. amnesiac

    amnesiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.05   #1
    hey,

    bin grad auf der suche nach 'nem multieffektgerät. weiß aber noch nich genau welches. diese 3 stünden zur auswahl: boss gt6; boss me50; zoom gfx8.
    bei dem gt6 bin ich mir nich sicher, ob des viel wert auf amp modelling legt (was ich nich brauch') und deshalb mehr kostet.
    des me50 soll ziemlich lange umschaltzeiten haben, die effekte an sich sollen aber gut sein.
    zoom soll an sich schon scheiße sein.
    was denkt ihr? ich brach' eigentlich nur 'n reines multieffektgerät (GUTE, viele effekte für wenig geld), also ohne amp-modelling. lohnt sich trotzdem die mehrinvestition für ein gt6 anstatt eines me50 (bzw. gfx8)???

    Gruß
     
  2. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 06.03.05   #2
    hab nur mal das gt-6 gegen das tonelab se getestet und da hat (für mich) das tonelab gewonnen. das würde ich also auch in die überlegungen mit einbeziehen. halt auch viel amp modelling, lässt sich aber abschalten, würd's aber (auch wenn du's über nen amp spielst) auch mal mit testen.
    einfach ausprobieren...
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 07.03.05   #3
    lol wo hastn das her? :D
    ich kenne keinen der wirklich was am gfx-8 auszusetzen hatte... alleine bei uns im proberaum (sind 15 räume umd genau zu sagen) haben das teil 4 mann und alle sind zufrieden damit. das einzige problem wären vielleicht die plasteschalter die iiiirgendwann mal abbrechen.
    die soundqualität ist einfach nur geil, besonders wenn man sich die preise bei ebay so anguckt (hab meins für 136 euro gekriegt). auswahl hat man auch ohne ende und eigene sounds basteln ist auch möglich. preis/leistungs-technisch gibts meiner meinung nach kein besseres gerät. wer nich grad vollprofi is wird mit dem teil wunschlos glücklich.
     
  4. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 07.03.05   #4
    Wenn du n reines Effektgerät such, dann nimm doch das G-Major von TC Electronic. Soll eines der besten Multieffektgerät sein die es gibt. Dadurch, dass es kein Amp-Moddeling hat konnten sich die Hersteller bestimmt mehr auf die Effekte konzentrieren.
     
  5. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 07.03.05   #5
    Ich hab auch das GFX-8 und bin auch ziemlich zufrieden damit. Bedienung und Umfang des Geräts sind einfach klasse. Wer einen teuren Röhrenamp hat, wird wahrscheinlich nicht wirklich glücklich mit der Verstärkersektion aber dann brauch man ja sowieso keine Ampsimulation...allerdings ist das GFX imho für professionelles Recording ungeeignet, dafür reicht die Tonqualität nicht aus.
     
  6. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 07.03.05   #6
    Ich nehme mal an er will eines mit Zerre. Das G-Major soll anscheinend ganz gut sein aber es hat KEINE Zerre!!!
     
  7. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 07.03.05   #7
    Ich glaub aber, dass Tonelab, G-Major und so zu teuer sind. Sonst hätte er vielleicht auch des GT-8 mit drin gehabt statt dem GT-6
     
  8. amnesiac

    amnesiac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.05   #8
    genau so schauts aus, des tonelab,gt-8 und g-major sind leider zuu teuer.
    des gt-6 is eigentlich auch schon zu teuer. falls es aber im vgl. zum me50 um einiges besser ist, würd' ich mich halt noch 'n bissl gedulden und sparen.
    sollte das gt-6 aber außer der amp simulation keine sonstigen features (z.b. qualitativ bessere effekte, kürzere umschaltzeiten) bieten, hol ich mir 's me50 (oder evtl. gfx8).

    Das zoom scheiße sein soll hab ich hier im Forum gelesen. die effekte sollen wegen des schlechen wandlers nich besonders klingen. Außerdem soll ausschließlich für metal geeignet sein.
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 07.03.05   #9
    also ich hab von schlechter klangqualität noch nix mitgekriegt, das dürften echt nur profis hören... und wofür das teil geeignet ist, is alles ne einstellungssache... dass n multieffekter nur für genau eine musikrichtung zu gebrauchen ist, geht nich... ich weiss nich wo du gelesen hast aber ich hab eher vom me50 gelesen dass es mist is. ich wollt auch mal son teil, zum glück haben mit die beiträge hier aber überzeugt, n gfx-8 zu kaufen :)
     
  10. amnesiac

    amnesiac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #10
    ich hab jetzt ein 15 monate altes gt6 (noch in 'nem super zustand) für 290 Euro angeboten bekommen. was haltet ihr von dem preis? is halt keine garantie mehr dabei. aber das gerät sollte eigentlich schon robust (haltbar) gebaut sein, oder?
     
  11. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 08.03.05   #11
    Das Gerät ist robust, und ist echt kein schlechter Preis :great:
     
  12. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 08.03.05   #12
    Jo, wenn du auf Multis stehst, kaufen...
     
  13. Schuetzenjaeger

    Schuetzenjaeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    12.01.15
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bleialf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 08.03.05   #13
    Ich hab mir das GT-6 anfang Januar bei ebay gekauft und da wars mit 340 Euro noch verhältnismäßig billig. Bei 290 Euro kann man eigentlich nur noch zuschlagen, das ist ein super Preis. Jedenfalls bin ich von dem Teil richtig begeistert. Ich habe bisher noch keine Funktion gemisst und kann es nur empfehlen. Ein Freund von mir hat das Me-50. Ich hab nur kurz darauf gespielt, aber war eigentlich nicht abgeneigt, würde aber für ein gt-6 sparen (oder Vox Tonelab).
     
  14. amnesiac

    amnesiac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #14
    danke für die tips! hab mir jetzt das gt6 geholt. is der absolute hammer!! am anfang is man wegen der vielzahl von möglichkeiten fast schon überfordert.

    hab das gt6 und gfx8 beim händler getestet. das gfx8 hört sich an sich nich schlecht an. doch wenn man den direkten Vegleich zum gt6 hat, find ich die effekte des gt6 "lebendiger" und voller. das gfx8 hört sich teilweise irgendwie "schwammig" an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping