Multieffektgerät OHNE Ampsimulation

von Thiesii, 13.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Thiesii

    Thiesii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.10
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.10   #1
    Hallo zusammen!!....

    Ich spiele jetzt schon seit nen paar Jährchen E-gitarre in einer Band und benutze für meine Effekte den Pod 2.0...
    Persönlich find ich das Gerät richtig gut, da es eine Vielfalt von Effekten bietet und die Einstellungsmöglichekiten echt endlos sind (naja bischen übertrieben...xD)...Mein Problem ist jetzt nur, dass es beim Pod 2.0 nicht möglich ist die Amp simulation zu deaktivieren sprich, dass ich den Sound über meinen AMP bekomme und NUR die Effekte über den Pod kommen (falls ich hier falsch liege, möge man mich bitte korrigieren=))....
    Auf Einzeleffekte umzusteigen hatte ich nicht angedacht, da ich reltaiv viele nutze und das ganze meiner Meinung nach übertrieben teuer ist. Deshalb überleg ich mir jetzt ein Multieffektgerät OHNE Ampsimulation zu kaufen...

    Meine Frage nun: Welche sind gut?...Wer kann mir weiterhelfen?...Gibt es irgendetwas wissenswertes?

    Vielen Danke im Voraus!!

    Lukas ;)
     
  2. wolfel

    wolfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    11.02.18
    Beiträge:
    423
    Kekse:
    42
    Erstellt: 16.06.10   #2
    Hmm ich weiss, das man bei den Zoom Multieffektpedalen die Ampsimulation ausschalten kann und somit nur die Effekte benutzen kann, wenn man das möchte.
     
  3. Shing-Lou

    Shing-Lou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.10
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Breisach
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.10   #3
    Das M13 und das M9 von line 6 ist so eins, es gibt aber auch viele, bei denen du die Amp-Sims ausschalten kannst
     
  4. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.20
    Beiträge:
    1.673
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 16.06.10   #4
    Boss GT-10 kannst du so einstellen. Hat den Vorteil: Wenn dein Amp im Gig den abflug machen sollte, kannste immer noch mit ner Sim direkt ins Mischpult spielen.
     
  5. H?rman

    H?rman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Springstille
    Kekse:
    3.277
    Erstellt: 16.06.10   #5
    Von T.C. Electronic, gibt es sehr gute Produkte, wie das G-Sharp, das G-Major (beide nur noch gebraucht), das G-Major 2, das Novasystem und die beiden Flagschiffe, das G-Force und das G-System.
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    7.758
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.698
    Erstellt: 16.06.10   #6
    Hmmm... beim Pod X3 Live hatte ich bisher keine Probleme, "nur" die Effekte zu nutzen, wenn ich mich an den großen Verstärker gehängt habe.
     
  7. -insider-

    -insider- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.09
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Unterfranken
    Kekse:
    6.016
    Erstellt: 16.06.10   #7
    MOMENT !!!!!

    du kannst am pod deine ampsimulation meines wissens ausschalten .
    gut vll irre ich mich aber normal schon .


    ansonsten !
    du kannst an generell fast jedem Multieffektgerät die Amp simulation holen .
    das line6 m13 funktioniert zum beispiel ganz ohne .

    jedoch würde ich dir mal empfehlen eins mit amp simulation zu holen .
    so kannst du auch mal probieren über die pa zu spielen .das machen hier viele und das ist geschmackssache und wenn du über ein amp spielst kannst du sie gerade ausschalten .

    überlege dir am besten wieviel du ausgeben billst.

    wenns bis 450€ geht.

    hol dir ein Boss Gt-10 das flexibelste in der Preisklasse .da kannst du dass auch einstellen und hast wirklich unbegrenzte möglichkeiten.

    dann wäre da noch das pod x3 live. irgendwie spricht es mich einfach nicht an aber guck mal danach ;)
    und dann ist da noch das Digitech rp 1000 . ich finde das teil geil . und da geht das ausschalten natürlich auch.
    das ist sogar dafür gemacht es so ähnlich wie einzeleffekte zu sschalten .
    dann hast du auf den oberen tastter je effekte die du zuschalten kannst . so wie bei einzelpedale.

    da gibtss dann noch ein paar andere aber ich halte von den aufgezählten am meisten.

    gehe sie unbedingt mal anspielen !
    da scheiden sich wirklich die geister.
    aber wenn du die pod 2.0 sounds echt geil findest dann kannst du ja gleich zum pod x3 live uprgraaden.
    hast wirklich massig effekte.
    könntest außerdem 2 gitarren , 1 gitarre und 1 bass oder 1 gitarre und gesang drüber laufen lassen , weil du zwei komplette signalwege zur verfügung hast.


    anspielen gehen ! ;)

    grüße simon
     
  8. Rock-Writer94

    Rock-Writer94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.08
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    78
    Erstellt: 16.06.10   #8
    Genau das Problem hatte/habe ich auch..!

    Meine Lösung ist das Boss ME-70..

    Klar kann man bei vielen Multieffekten die Simulation irgendwie abstellen, aber bis man sich in der riesigen Digitalen Welt von einem solchen Gerät zurecht gefunden hat, kann ziemlcih lange dauern.

    Beim Boss ME-70 haste einfach die verschiedenen Sounds und Effekte und das wars..
    Das Teil hat zwar auch einen Preamp, der einen Stack o.ä. simulieren kann, welcher aber ganz manuell per Poti auf 'aus' zu stellen ist.

    Rock-Writer94
     
  9. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Kekse:
    762
    Erstellt: 16.06.10   #9
    was dauert beim GT-10 beim abschalten der Simulation lange?

    ich hatte damals ein Boss ME5 und später ein Korg AX300 (oder so ähnlich) und die waren vom Handling umständlich wie nix Gutes. Und ich muss feststellen, dass man das GT-10 wirklich simpel bedienen kann (natürlich gibt es immer versteckte Funktionen) und alles recht logisch angeordnet ist.
     
  10. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    21.12.19
    Beiträge:
    5.890
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    19.342
    Erstellt: 16.06.10   #10
    Hi!
    Genau das ist bei meinen Zoom G2 möglich!

    Die Ampsimulationen (und damit auch Bereich der Distortion und Overdrive-Effekte) sind ein eigener Menüpunkt, der, wen nicht aktiviert, eben nichts tut.
     
mapping