Music Man

von Ameroth, 12.07.07.

  1. Ameroth

    Ameroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #1
    :eek:Hab einen MusicMan OLP STINGRAY 5-String E-Bass gesichtet um 348.- Flocken(€)!
    Kosten die nicht alle so gegen 1000.-? Sollte man da zugreiffen, wenn man einen guten Bass sucht? :confused:
     
  2. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 12.07.07   #2
    OLP ungleich Music Man. Informier dich nochmal lieber ;)
     
  3. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #3
    Sorry, stimmt! Hab mal wieder mit dem Hünerauge gelesen! Kannst den trotzdem empfehlen, oder komm ich mit anderen dieser Preisklasse auch hin von der Qualität?
     
  4. BlueHelmet

    BlueHelmet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    66
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.07.07   #4
    der 5er OLP den ich mal in giessen in der hand hatte war hammermäßig. hab ihn gegen nen ibanez ATK getestet, und er hat mir in allen punkten besser gefallen.
     
  5. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 12.07.07   #5
    Du wirst zu dem thema verschiedene meinungen finden.
    Im großen und ganze gibts 3 gute alternativen zum "original"
    - Fame MM400 (www.fame-instruments.de) [450€]
    - MM OLP [350€]
    - Musicman SUB (nurnoch gebraucht oder restposten) [~ 600-800]

    Persönliche rangfolge ist:
    SUB, Fame, OLP

    Andere finden den OLP aber glichwertig bis besser mit dem Fame, was ich wirklich nciht verstehen kann.
    Qualität steigt also hier mit dem Preis. Am nächsten kommt der SUB dem original,
    was u.A. auch an dem original tonabnehmern und holz liegt!
     
  6. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #6
    Danke Dir! Hab noch eine Frage. Mein Kollege will sich einen Bass mit 30er Mensur kaufen. Ist das nicht zu kurz? Hat aber totzdem 24 Bünde. Ist der vielleicht sogar einfacher zu Handhaben? Sorry, kenn mich ned so gut aus!
     
  7. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 12.07.07   #7
    30" Mensur ist ein sogenannter "short scale bass".

    Anfürsich spricht nicht viel dagegen.
    Ist sogar sehr vorteilhaft bei kurzen Finger oder anderen anatomischen nachteilen!
     
  8. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #8
    Ist der dann ungefair so groß wie eine E-Gitarre? Ist doch absolut selten oder?!
     
  9. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 12.07.07   #9
    Es ist schon relativ selten, das stimmt, aber damit nicht automatisch etwas schlechtes.
    Das größere Problem ist eher, das man nicht viel auswahl bei shortscale bässen hat.
    Im niederpreisbereich (bis ca 250€) schon eher, für die "jungen bass einsteiger" die aufgrund ihres alters und der daraus resultierenden körpergröße noch keinen großen bass spielen können!
    Im hochwertigeren bereicht kenn ich auf anhieb nur den Mustang von Fender, und den find ich nichtmal gut :p
    Oh,l ich seh grad von Gibson gibts noch einen, den hab ich aber nie gespielt. eine kleine liste von erhältlichen instrumenten gibts z.B. bei thomann:
    https://www.thomann.de/de/short_scale_e-baesse.html

    Wer wirklich kleine Finger hat, sollte auch lieber auf shortscale spielen, anstatt sich mit den großen bünden abzurackern, aber die wenigsten haben wirklich so kleine finger :D
     
  10. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #10
    Mein Band-Kollege will sich den EVO XM Bass RW Natural Satin von DEAN kaufen! Hat 2 Tonabnehmer und sieht irgendwie sehr interessannt aus weil er eine Art PAULA-Form hat.
    Mal was anderes. Ist hald Geschmacksache. Wenn der Bass zu empfehlen is werd ich mir das Teil auch besorgen! Spiele schon 6 Jahre eine Epiphone Les Paul Studio und wollte schon immer mal einen :great:EIGENEN:great: Bass besitzen! 30er Mensur=Anfänger, das wäre doch ideal für mich, denk ich mir? Da kann ich meine Guitar-sounds mit meinen eigenen Bass-sounds selbst aufnehmen und kombinieren! Hurra!!:D
     
  11. Bassimohr

    Bassimohr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    14.09.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Nähe Koblenz, Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 12.07.07   #11
    Ich hab einmal einen OLP MM 5er in der Hand gehabt. Da gibt es ja verschiedene Nachbauten aber der den ich in der Hand hatte war wirklich sehr schlecht zu spielen. Daher vor dem Kaufen immer: Anspielen!
     
  12. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #12
    Jo! Dass sowiso!
     
  13. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.07.07   #13
    Halt! Absolut falsch!

    Du hast Cervin da falsch verstanden. Er meinte Kinder, bzw. Menschen, die aufgrund ihrer Anatomie einfach zu klein sind, einen Longscale zu spielen.

    Obwohl es durchaus shortscale Bässe gibt, die gut klingen, findet man gerade als Anfänger weit bessere Instrumente mit normaler 34" Mensur.
    Einen Shortscale zum klingen zu bringen ist ein kleines Kunststück, das nicht viele Bassbauer beherrschen.
    Aufgrund der kurzen Mensur fehlt einem Shortscale oft der nötige Druck und Definition, sprich es klingt matschig und relativ dünn. Gerade hier sind gute Hölzer, eine ausgeklügelte Konstruktion und gute Pickups von sehr großer Bedeutung und sowas findet man im unteren Preissegment recht selten.

    Wenn du auf mich hören willst, dann schau dich lieber nach einem Long- oder zumindest Mediumscale (32,5") Bass um, du wirst mehr Freude daran haben und die Auswahl ist um Längen größer.
     
  14. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #14
    :great:Danke!

    Kennst Du den Bass den ich meine? Den Dean EVO XM Bass RW Natural Satin? Gibt`s bei Music Store. Angeblich ist das Mahagoni Vollholz? Und die 2 Tonabnehmer könnten doch auch gut brüllen? Müsste man testen!!! Verdammt:evil:! Hab überhaupt keine Möglichkeit dazu:confused:! Wohne in einem ziemlichen Nest!!!:screwy::eek:
     
  15. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.07.07   #15
    Nein, kenne den Bass leider nicht.
    Aber blind würde ich ihn mir nicht kaufen. Gerade bei solche "Exoten" läuft man Gefahr die Katze im Sack zu kaufen.

    Der Klang eines solchen Shortscales im Allgemeinen ist schon was Spezielles. Für bestimmte Sounds quasi ideal, für andere Sachen, wie Heavy Metal (womöglich noch mit Downtunigs) so gut wie nicht zu gebrauchen.

    Ich will dir den Bass nicht ausreden, aber ich bin sehr skeptisch, dass du mit diesem Bass das kriegst, was du haben möchtest....
     
  16. Ameroth

    Ameroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #16
    Hmm? Irgendwie reizt er mich trotzdem! Hab ja 30 Tage Zeit! Kann Ihn ja leider nicht vor Ort antesten! Nest und so! Trotzdem danke! Hast mir schon ein bischen helfen können!
    Das find ich so geil an diesem Musiker Board!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping