Musik Theorie - Ellipse

von nickikta, 13.04.12.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. nickikta

    nickikta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.12
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.12   #1
    Hallo! Ich beschäftige mich grade mit atonaler musik, besonders im expressionismus.
    in einem buch, das ich dazu lese, wird die "ellipse" als wichtiges merkmal angeführt, aber nicht erklärt. im interntet kommt
    auch nichts und ich kenne des begriff nur aus dem deutschunterricht...
    also kann mir vielleicht jemand erklären, was eine ellipse in der musik beschreibt und (wenn sich jemand damit auskennt), ob man sie wirklich als wichtiges merkmal für expressionistische musik nehmen kann?
    danke im voraus :)
     
  2. klaus111

    klaus111 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.02.09
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    436
    Kekse:
    17.716
    Erstellt: 14.04.12   #2
    Hallo nickikta,

    willkommen im Musiker-Board!

    Der Begriff aus der Linguistik/Rhetorik (griechisch έλλειψις élleipsis "Fehlen", "Aussparung", "Auslassung") wurde sinngemäß auf die Musik übertragen und bezeichnet hier die Auslassung eines erwarteten, auflösendenen Klanges.
    Seit Riemann wird der Ausdruck für die Auslassung der Tonika verwendet. In seinem Musiklexikon wird als Beispiel angegeben: Alban Berg, Streichquartett op. 3, Schluß des 1. Satzes.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Spiral Architect

    Spiral Architect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.10
    Zuletzt hier:
    29.11.17
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Sandhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    122
    Erstellt: 14.04.12   #3
    Eine Ellipse ist meines Wissens aber auch eine "verzögerte Auflösung", d.h. wenn ein anderer Akkord dazwischen geschaltet wird.

    Bsp.: F-7 , Bb7 , Ebmaj7 , Ab7 , D-7...
     
Die Seite wird geladen...