Musikmachen trotz Corona - welche Optionen?

von dr_rollo, 22.03.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    11.753
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.947
    Kekse:
    53.592
    Erstellt: 22.03.20   #1
    Es werden vermutlich gerade viele zu Hause abhängen, weil die Gigs abgesagt werden, man konsequenterweise die Proben ausfallen lässt, keine Jam-Sessions und Open Stages stattfinden, wo man sich mit anderen zum Musikmachen treffen kann. Mal abgesehen von den wirtschaftlichen Sorgen für den einen oder anderen, vor allem für die Musik-Lehrer, möchte man ja trotzdem weiterhin aktiv bleiben. Der eine oder andere macht das für sich alleine, spielt und probt für sich alleine, macht ein bisschen Recording, betreibt Equipmentpflege oder anderes. Für mich ist Musik immer etwas, wo mehrere dazu gehören. Und daher versuche ich mal zusammen zu fassen, über was wir hier schon diskutiert haben, oder für die es hier sogar schon Bereiche gibt, die man sich mal anschauen könnte:
    • es gibt das Jammen über Live-Streaming. Einen Live-Test, wo auch eine Übersicht der verschiedenen Portale aufgeführt wird, haben wir hier
    • wir haben mal einen Bereich geschaffen, den haben wir virtuelle Musikprojekte genannt, wo man gemeinsam Songs entwickeln kann. Jemand hat eine Idee, stellt eine Spur zur Verfügung, andere ergänzen diese Spuren durch eigene Aufnahmen, und so kann man teilhaben, wie ein Song entsteht, ohne dass sie die Musiker jemals gesehen haben oder sich im realen Leben begegnet sind
    Was kennt Ihr noch, wo habt Ihr Erfahrungen gesammelt? Praktiziert Ihr das in ähnlicher Art und Weise?
     
  2. Filztier

    Filztier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.15
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    852
    Erstellt: 22.03.20   #2
    Ich war heute in unserem Proberaum und hab alles an Equipment eingesackt, was ich fürs Recorden von daheim aus brauche.
    Heute Abend werde ich mein Homestudio aufbauen.
    Ein weiteres Homestudio steht seit gestern bei unserem Sänger und Gitarristen.
    So gesehen werden wir uns erstmal von daheim aus austauschen und anfangen aufzunehmen.
    Fürs professionelle Tonstudio fehlt momentan eh das Geld.

    Einige Bands aus unserem Umfeld starten Live-Streams ausm Proberaum. Darauf bin ich schon gespannt. Eventuell auch eine Option für uns Konzerte zu spielen, wenn die Corona Krise noch länger anhalten sollte.
     
  3. dr_rollo

    dr_rollo Threadersteller Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    11.753
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.947
    Kekse:
    53.592
    Erstellt: 22.03.20   #3
    Stimmt, auch diese Option gibt es durchaus, dass man anstatt einen Live-Gig mit anwesenden Gästen zu spielen, diesen als Live-Stream durchführt, hatten wir tatsächlich kürzlich schon. Da wurde ein Konzert mit mehreren Bands kurzfristig wegen Versammlungsverbot abgesagt, die Backline stand aber bereits, und da hat eine Band spontan umdisponiert und per live-Stream gespielt. Das bedeutet aber, dass man sich trotzdem trifft, quasi wie Probe. Wir haben unsere Proben erst einmal eingestellt, was ja wohl auch angesagt ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    4.200
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 24.03.20   #4
    Bei uns ist aktuell Stillstand. Ich spiele hier und da mal zu Hause, wie es passt. Da mein Alltag aber aktuell noch nicht anders ist, als vorher (Arbeiten, abends Kids usw...) hab ich da eben nur abends zeit. Also wie vorher. Und die Lust ist nicht immer da :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    2.047
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1.972
    Kekse:
    8.177
    Erstellt: 24.03.20   #5
    Ich nehme mir jeden Tag vor, Abends dies und das zu üben. Genug Baustellen habe ich jedenfalls. Man hat ja auch im Moment gefühlt mehr Zeit, sich Gedanken zu machen. Ich wollte daher auch mal anfangen, mich selber aufzunehmen und herausfinden, was sich mit meinem Equipment in Richtung Live Looping realisieren lässt. Praktisch macht mich der Heuschupfen abends aber aktuell so müde, dass ich einfach mit den Kindern einpenne. Also eher ruhiger im Moment, nicht unbedingt wegen Corona. Vielleicht laugt mich aber auch die ständige mediale Konfrontation mit Corona so aus, und es liegt gar nicht am Heuschnupfen. Was ich bedingt durch Corona zurückgestellt habe, ist die Suche nach einer neuen Band, das geht auf "sozialer Distanz" nicht so gut. Vielleicht ist Corona auch hier nur eine Ausrede...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    4.200
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 24.03.20   #6
    Baustellen hab ich auch zu Genüge. Und Heuschnupfen auch :-)
     
  7. Gazelle

    Gazelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.19
    Zuletzt hier:
    19.04.20
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.03.20   #7
    Das mit dem Stream ist ne gute Sache!:great:
     
  8. cosmodog

    cosmodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    bei Hannover
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    14.970
    Erstellt: 26.03.20   #8
    Bei mir steht gerade ein beruflicher Neuanfang an inklusiv Umzug in ein neues Bundesland. Aus 600km Entfernung eine Wohnung zu suchen ist selbst in normalen Zeiten schwierig, aber jetzt?

    Unsere letzten zwei Treffen mit der bestehenden Band hat "best friend" verhindert. Ein blöderes Timing gibt es nicht...

    Bandsuche am neuen Wohnort ist gerade auch nicht möglich. Momentan sitze ich zuhause und nehme mir Zeit, um am Piano/Keyboard besser zu werden. Da bin ich ja noch Anfänger.

    Klavierunterricht läuft momentan über WhatsApp / Telefon / Skype. Ist nur eine Notlösung, aber es funktioniert ganz gut. Und das Wesentliche ist da ja sowieso das Üben zuhause...

    Wenn die Einschränkungen wieder wegfallen muss ich dringend was Neues suchen. Bin jetzt schon komplett "unterrockt".
     
  9. Dani-fiffi

    Dani-fiffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.20
    Zuletzt hier:
    7.04.20
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.03.20   #9
    JA nur wie kann man Üben wen man das live übers Internet nicht kann!
    Sah meinen Musik Partnern fast Täglich und haben 3-5St geübt jetzt get das ja nicht so einfach!

    Wie kann man dann üben?
     
  10. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11.811
    Kekse:
    39.114
    Erstellt: 28.03.20   #10
    Man sollte so oder so alleine üben können. Mit mehreren geht ja schon etwas in ne andere Richtung als das reine Üben.
     
  11. Dani-fiffi

    Dani-fiffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.20
    Zuletzt hier:
    7.04.20
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.03.20   #11
    Wie meinst du das? zu Zweit mehr als Üben! wir brauchen uns gegenseitig zum Üben ohne Text und Melodie geht ja kaum was und das Equipment ist ja auch bei ihm da wir da immer Übten!
     
  12. deltapirat

    deltapirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    4.06.20
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    424
    Erstellt: 29.03.20   #12
    Zuhause üben ist immer so eine Sache, wenn da noch 2 kleine Kinder rumlaufen und einem die Gitarre vom Leib reißen wollen. Und genau dann, wenn man voll "im Flow" ist, und der Teil des Songs kommt, den Du eigentlich üben willst, kommt ein Kind rein und schreit: "PAAAAAAAPAAAAAAAAA...!!" :D

    Das ist natürlich auch mega lustig, aber auch, was die Produktivität angeht, nervig. Ach komm, wollen Wir uns mal nicht beklagen^^

    Schönen Sonntag allerseits
     
  13. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11.811
    Kekse:
    39.114
    Erstellt: 29.03.20   #13
    Ich machs grad spätabends :o
     
  14. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    2.047
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1.972
    Kekse:
    8.177
    Erstellt: 29.03.20   #14
    Mein Standard, auch ohne Corona... :nix:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    4.200
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 07.04.20   #15
    Genau. Arbeit-dann kids, das geht immer vor. Wenn die im Bett sind, kann man weiter sehen :-)
     
  16. cosmodog

    cosmodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    bei Hannover
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    14.970
    Erstellt: 08.04.20   #16
    Gestern Abend habe ich das erste Mal im Livestream gejammt. Gut, der Sound geht so, hat aber trotzdem Spaß gemacht. Und es schult das Gehör, weil man ja seine Mitspieler nur im Ohr hat.

    Spannend auch, wenn man mit Leuten mit sehr unterschiedlichen Skills spielt, die man noch gar nicht kennt.

    Ich werde das auf jeden Fall mal wiederholen...
     
  17. Fysix

    Fysix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.10
    Zuletzt hier:
    5.05.20
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    109
    Erstellt: 08.04.20   #17
    Exakt auch mein Modus zur Zeit.

    In der Band nutzen wir diese Phase für "remote-Komposition" - schicken Ideen per GuitarPro herum, telefonieren uns zusammen um zu besprechen aus welchen wir Demos machen, spielen die dann separat zuhause ein. Derjenige, der dann den grob-Mix übernimmt, ist üblicherweise dann in diesem zu laut vertreten :)))
     
  18. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    4.200
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 09.04.20   #18
    Damit hab ich nix zu tun. Wir sind "nur" eine Coverband, proben und spielen zum Spass :-)
     
  19. cosmodog

    cosmodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    bei Hannover
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    14.970
    Erstellt: 18.04.20   #19
    Hatte bei @Rotor spontan an diese Band gedacht:

     
  20. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    4.200
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 21.04.20   #20
    Genau :-) Mein Spitzname kommt nicht daher, und ich kenne die Band leider auch nicht. Muss ich mal hören :-)
     
Die Seite wird geladen...