MusikMesse/PLS 2019

von MrC, 16.04.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.252
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.710
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 10.02.19   #21
    Der PM von Line6 sagte, dass keine MuMe Aktivitäten geplant sind.

    FUZZ Guitar Show in Gothenburg ... macht Spaß und ist auch eine tolle Stadt um sie zu erkunden. Super entspannt, nicht so nervig laut wie im Summit Amp Raum ... und mal ne ganz andere Mischung.

    ich fand es klasse - da ich auf Messen eh nichts anspiele ...

    https://www.musiker-board.de/threads/fuzz-guitar-show-goeteborg.661454/

    Gruß
    Martin
     
  2. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    8.704
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.600
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 10.02.19   #22
    Also auf der PLS stellt Yamaha wohl "normal" aus – in der Halle 8.0, Stand F50.
    Auf der Musikmesse nur im B2B-Bereich? Naja, wenn die es so wollen ...
    Dann wird wahrscheinlich ein eher kleiner Teil der Instrumente mitgebracht.
    Da habe ich ja noch rechtzeitig die SLG200-Serie ausprobiert und die "N" gekauft.
    Bzw. habe auch den Rest angetestet, aber kein Interesse – wie z.B. bei den Refaces.
    Bei Interesse könnte ich aber auch im Musikladen antesten oder gleich online bestellen und ausprobieren.
    Es wird aber schon immer weniger interessant, wenn die Musikmesse immer kleiner wird.
     
  3. Tobias R.

    Tobias R. Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    26.02.20
    Beiträge:
    592
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    5.865
    Erstellt: 10.02.19   #23
    Genau das ist mir eben auch aufgefallen. Gerade bei Klavieren und Flügeln, von denen man im Leben i.d.R. nicht so viele kauft, wie Blockflöten und Gitarren, ist es m.E. gut, auf einer Messe den Endkunden an die Instrumente zu lassen.
    Aber ich bin kein Kaufmann, das ist nur meine beschränkte Kundensicht.

    Gruß, Tobias
     
  4. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    8.704
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.600
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 10.02.19   #24
    Offenbar von den drei genannten nur noch KAWAI dieses Mal dabei.
    Weder KORG noch CASIO ist unter den Ausstellern auffindbar.
     
  5. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.370
    Kekse:
    33.286
    Erstellt: 11.02.19   #25
    Göteborg ist natürlich auch eine Option - meine Tochter will eh Schwedisch lernen. :gruebel:
    Der Amp Raum auf der Guitar Summit ist tatsächlich eher suboptimal, da ist zu hoffen, dass sie sich für dieses Jahr was überlegen.
     
  6. Dr. D

    Dr. D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.11
    Zuletzt hier:
    30.01.20
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    285
    Erstellt: 12.02.19   #26
    Habe gerade auch nochmal bei der Musikmesse und PLS nachgeschaut. :-(

    Falls sich da (was in manchen Jahren so war) nicht noch kurzfristig was tut, ist sowohl KORG als auch ROLAND dieses Jahr (zum ersten Mal??) nicht auf der Musikmesse vertreten.
    Und zu den Produkten von Yamaha bei PLS steht nichts von Tasteninstrumenten oder Gitarren usw. Nur Folgendes ist dort zu lesen:
    Unsere Produktgruppen

    • Live- und Monitormischpulte
    • Leistungsverstärker
    • PA Lautsprecher

    Dafür gibt es aber haufenweise prima chinesisch / taiwanesisches Billig-Gedöns. :confused1:

    Tschüss alte Welt! Willkommen neue moderne Welt.
     
  7. really no one

    really no one Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    811
    Kekse:
    9.509
    Erstellt: 12.02.19   #27
    Die Musikmesse hat sich in den letzten Jahren selbst abgeschafft, ich werde auch dieses Jahr wieder fernbleiben.
     
  8. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    8.704
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.600
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 12.02.19   #28
    Roland stellt schon seit mehreren Jahren in Folge nicht mehr aus. Zunächst wurden die Stofftaschen abgeschafft, dann der Stand komplett. Bei Korg, Casio und Yamaha wäre es zum ersten Mal. Bzw. Yamaha ist auf der PLS noch dabei, und im B2B-Bereich nach bisherigen Infos, siehe weiter oben im Thread.
     
  9. mHs

    mHs PA-MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.510
    Kekse:
    47.445
    Erstellt: 12.02.19   #29
    Natürlich steht bei den Yamaha PLS-Produkten nichts von Tasteninstrumenten. Auf der PLS geht es um Veranstaltungstechnik, Recording, ... . Aber nicht um Instrumente.

    Bin mal gespannt, wie es mit den beiden Messen weiter geht. Im Gegensatz zur MuMe scheint die PLS doch noch recht gut mit Ausstellern bestückt zu sein. Bleibt abzuwarten, ob sich die eine Messe bei schwindender Größe der anderen auf Dauer halten kann.
     
  10. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.252
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.710
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 12.02.19   #30
    Zumindest ist auf der NAMM - baulich bedingt - nicht genug Platz um den kompletten PLS Teil aufzusaugen ...

    Keep in Mind ... Shanghai ist ja auch eine Musikmesse Veranstaltung ;). Da gibt es traditionell viel neue Welt. Auf der NAMM hatte die Messe auch einen Info Stand, aber da konnte wohl nicht viel gerissen werden.

    Gruß
    Martin

    P.S. aber wieso ist hier für eine Messe, die praktisch nicht stattfindet, viel Gespräch am köcheln ... und im NAMM Thread mache ich Alleinunterhalter ... :weep:
     
  11. really no one

    really no one Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    811
    Kekse:
    9.509
    Erstellt: 12.02.19   #31
    @hack_meck

    Ich denke das liegt daran, das die Musikmesse Mal eine richtig brauchbare Veranstaltung für die gesamte Industrie war. Die meisten großen Hersteller pilgerten nach Frankfurt, man konnte sich über Neuheiten informieren und nebenher noch Freunde, Bekannte und vor allem Geschäftspartner treffen.
    Da muss man sich schon fragen,...was ist geschehen.
     
  12. MrC

    MrC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.265
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    729
    Kekse:
    6.607
    Erstellt: 12.02.19   #32
    Lieber Martin,

    KÖNNTE es daran liegen, dass es für die meisten von uns - schon aus Entfernungsgründen - nie wirklich in Frage kommt, mal höchstpersönlich auf der NAMM aufzuschlagen? In diesem Thread ging es ja auch darum, ob sich ein Besuch der MuMe noch "lohnt" ... und für mich lohnt er sich nicht mehr, und ich wohne in Rhein-Main ...

    ... und im NAMM-Thread lese ich gerne mit und bin froh und dankbar, dass sich jemand diese Arbeit und Mühe macht :patpat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.252
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.710
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 12.02.19   #33
    Kalifornien ist immer einen kurzen Winter Break wert .. ist ja nicht nur die NAMM, die Spaß macht.

    Im Sommer bleibe ich derzeit gerne auf den heimischen Golfplätzen, da brauche ich nicht weit weg.

    Gruß
    Martin
     
  14. MrC

    MrC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.265
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    729
    Kekse:
    6.607
    Erstellt: 13.02.19   #34
    Wenn im NAMM-Ticket der Flug gleich drin wäre - wie beim MuMe-Eintritt die RMV-Nutzung -, ließe sich ja drüber reden ... :rolleyes:
     
  15. Bruichladdich

    Bruichladdich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    286
    Kekse:
    358
    Erstellt: 13.02.19   #35
    Ich war 2017 auf der MuMe, Anreise mit der S Bahn und sogar über einen Arbeitskollegen an Freikarten gekommen. Ehrlich gesagt war ich schon sehr entäuscht. Hätte ich Eintritt gezahlt, hätte ich mich geärgert. So wurde es unter "kleiner Vormittagsausflug" verbucht. Positiv heraus stachen damals Yamaha, Line6 und Ibanez. Und nun fehlen also Yamaha und Line6 auch noch? Da ist mir die Zeit zu schade. Selbst mit einer Freikarte kann mich die MuMe in der Form nicht locken.
     
  16. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    8.704
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.600
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 13.02.19   #36
    Ja, es ist schon schade, dass immer mehr etablierte Hersteller weg bleiben, obwohl diese Hersteller nicht weg vom Markt sind und immer noch eine gewisse Bandbreite an Produkten herstellen und anbieten.
    Die Besuche der MusikMesse werden dadurch immer weniger aufregend und mehr gemütlich. ;)
    Immer weniger Synthesizer und Gitarren z.B.
    Aber wahrscheinlich auch bei anderen Instrumentengruppen.
    Ein paar Violinen, Trompeten usw. gibt's z.B. immer noch. Aber früher war wahrscheinlich auch da mehr.
    Nur habe ich mir früher das gar nicht angeschaut bzw. nur ganz kurz. Auch akustische Klaviere.
    Jetzt, wo weder KORG noch ROLAND noch YAMAHA usw. ausstellt,
    kann man sich die übrig gebliebenen Geigen, Posaunen, Pauken von anderen Herstellern anschauen.
    Oder z.B. Anbieter von Holz zur Herstellung von Instrumenten. Das letzte Mal waren ein paar anwesend.
    Die haben oft ein schöneres, exotischeres Holz als im Baumarkt. ;)
     
  17. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    11.545
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.820
    Kekse:
    53.123
    Erstellt: 24.02.19   #37
    Ich werde wieder hinfahren, auch wenn es 500 km sind, vermutlich von Dienstag bis Freitag. Verbinde das immer mit einem Kurzurlaub bei meiner Mutter, die ich sonst eher selten mal besuche. Ich hab ne Freikarte, daher kostet es mich lediglich den Sprit dahin und ein bisschen Taschengeld. Früher bin ich morgens hin, und abends zurück, das war extrem stressig und anstrengend. So hab ich Zeit, mir alles an zu schauen, was es gibt. Dass die großen fehlen, ist schon schade, aber an den Ständen war sowieso immer alles überlaufen, und die Gelegenheit, was anzutesten, war eh meist nicht wirklich gegeben. Mich interessieren da eher die weniger bekannten Sachen. Die letzte MuMe hat mir eine unbekannte aber feine 2.4GHz Funkstrecke eingebracht und außerdem bin ich da über das Keylargo von Radials Engineering gestolpert, das ich dann ein paar Monate später getestet und zugeschlagen habe. Also, irgendwie lohnt es sich immer, finde ich.

    Und außerdem kann ich ja nicht zur Superbooth nach Berlin, weil da MOD Meeting ist ;-)
     
  18. bomberc

    bomberc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.12
    Zuletzt hier:
    25.02.20
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bieberehren
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.19   #38
    Ich kram den Thread noch mal hoch,
    geht denn sonst keiner auf die MuMe.:nix: Die Stimmung ist ja echt am Boden. Na klar, Aussteller sind's nicht wirklich nicht viel und vor allem kaum Namhafte. Eigentlich nur Interessant für ein paar Acoustics die Vertreten sind. Sonst ist echt Ebbe laut der Messe Frankfurt Aussteller Liste.
    Ich geh auf jeden Fall mal hin, sind auch nur 150km und zur Not gibts mit Sicherheit noch ein paar interessante Themen auf der PLS!;-)
     
  19. MrC

    MrC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.265
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    729
    Kekse:
    6.607
    Erstellt: 15.03.19   #39
    Ich wohne zwar nur 30 km von Frankfurt entfernt, habe mich aber in diesem Jahr noch nicht mal um irgendwelche Freikarten bemüht, weil's für Basser dermaßen dünn geworden ist, dass ich keinen Sinn (für mich!) darin sehe, mich zur MuMe aufzumachen. PLS sieht von den Ausstellern her ganz gut aus, ist im Moment aber nicht meine Baustelle / mein Interessenschwerpunkt.
     
  20. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    2.171
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    351
    Kekse:
    4.376
    Erstellt: 15.03.19   #40
    Ich bin die letzten Jahre immer hingefahren, aber dieses Jahr ist ein Punkt überschritten worden, der die die MuMe für mich völlig uninteressant erscheinen lässt.

    Yamaha/Roland/Nord/Steinberg/Presonus/Kurzweil sind alle gar nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt vertreten. Wenn die Hersteller das Interesse verloren haben, dann braucht sich niemand wundern, dass die Besucherzahlen weiter schwinden.