Nachteile/Dislikes einer Epi Explorer

von FlinkesWiesel666, 12.12.07.

  1. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.07   #1
    Hi,

    ich frage mich derzeit, ob wirklich nur so wenig Interesse an Epi Explorer besteht und vor allem WARUM.

    Haben die Explorer von Epiphone einen schlechten Ruf? Allgemein eine eher unbeliebte Form?

    Interessiert mich einfach :-)
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.029
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 13.12.07   #2
    ich glaub die meißten die sich ne explorerform kaufen wollen tendieren generell zu den "klassischen" metalgitarren, also sowat wie ltd und son krams.
     
  3. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #3
    Mhm ... das sieht die Epi Explorer einfach zu klassisch aus ... ist echt ein Krampf die zu verkaufen
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 13.12.07   #4
    Mein Zweitgitarrist at eine, nach dirversne Umbauten ist die wirklich klasse.

    Ist so ne Art selfmade Frankenstein, hehe
     
  5. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #5
    Ich würde meine eigentlich gar nicht großartig umbauen. Die ist so schon total cool und vom klanglichen dreh ich derzeit eher an der Verstärker-Ecke. Soweit bin ich mit dem Sound zufrieden. Ich spiel sie halt einfach nicht mehr und dazu ist sie echt zu schade
     
  6. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 13.12.07   #6
    Da geht es ned um Sound sondern um Stimmstabilität
     
  7. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #7
    Ich hatte damit bisher auch keine Probleme, wie mit jeder anderen Gitarre auch :-D
     
  8. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 13.12.07   #8
    Der einzige Stressfaktor meiner ansonsten sehr geil verarbeiteten Epi Gothic Explorer waren die pfeiffenden, wenn auch ansonsten geil klingenden Factory-Pickups. Die hab ich mit Bienenwachs behandelt und nun absolut keine Probleme mehr, astreine Gitarre. :great:
     
  9. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #9
    Das musst du mir jetzt mal erklären: Wie hast du deine PUs mit Bienenwachs bearbeitet?
     
  10. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 13.12.07   #10
    Er wird seinen PickUps Paraffin verpasst haben. Entweder den Humbuckerkörper auseinandergebaut und in die Verschalungen oder PU-Kappen genommen und diese mit Wachs ausgegossen.
     
  11. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 13.12.07   #11
    Verkauft die sich eigentlich wirklich SO schlecht ? Also ich kenn zwei Leute die eine spielen und find die generell auch nicht uninteressant (nur dass die "normale" Explorer Goldhardware hat - in der Kombination => *würg* meinem Geschmacksempfinden nach...)
     
  12. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 13.12.07   #12
    Nöö, ich hab wirkliches, echtes, schönes, reines und (wenn man erstmal auf den Geschmack gekommen ist) sehr angenehm riechendes Bienenwachs genommen, als Tauchbad für die ausgebauten Tonabnehmer. :) Hat einfach was edleres als Paraffin, auch wenn der Schmelzpunkt ein paar Grad höher liegt. Aber ich hab das schon bei so einigen Pickups gemacht, mit durchweg positiven Erfolgen, geschrottet ist dabei noch nix. Und ein Kilo Bienenwachs ist auch nicht so teuer und hält echt ewig, wenn man damit nur Pickups behandelt.

    Die Theorie hinter dem "wax potting" ist, die einzelnen Wicklungen im Tonabnehmer zu fixieren, so dass sie nicht mehr ihre relative Position zueinander verändern können, z.B. induziert durch Schwingungen bei höheren Lautstärken und so. Dadurch wird unkontrolliertes Pfeiffen praktisch ausgemerzt. Viele Pickups sind schon werksseitig gewachst, aber manche eben auch nicht oder nur unzureichend, und die sind dann Kopplungsanfälliger, klingen aber dafür auch etwas "luftiger" (Stichwort Gibson Burstbuckers).

    3 Links auf die Schnelle zum selber nachlesen:
    http://www.stewmac.com/tradesecrets/electronics/ts26fralin/ts26fralin.html
    http://www.projectguitar.com/tut/potting.htm
    http://www.jt30.com/jt30page/micKguitars/Potting-Pickups.html
     
  13. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #13
    @LimboJimbo: tja, ich will meiner verkaufen und werd sie nicht los, wobei sie in gutem Zustand ist und ein Hardschalenkoffer mitgeliefert wird. Sie ist halt mir goldener Hardware, aber

    @AIX: werd mich mal reinlesen, danke
     
  14. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 13.12.07   #14

    ich hab dein angebot grad gesehn. die 399 die du für eine gebrauchte gitarre verlangst sind auch verdammt hoch angesetzt wenn man bedenkt dass das gerade mal 80 euro unter neuwert (!) ist. da ist den meisten leuten der koffer dann auch egal.


    MfG
     
  15. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #15
    Dafür steht aber auch dabei, dass ich verhandlungsfähig bin.
    Bei Messages, mit Preisen von 200€ sage ich jedoch sofort "nein".
    Den Koffer werde ich evtl. auch einzeln los, aber unter Preis verkaufe ich die Gitarre auch nicht. Dafür ist sie doch ziemlich gut erhalten.
     
  16. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 13.12.07   #16
    gut, 200 ist zu wenig, aber mehr als 320 würde ich auch mal als höchst unrealistisch ansehen.


    MfG
     
  17. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #17
    Leider wurde mein Wertschätzungstopic nicht beantwortet. Dann werde ich meine Gitarre wohl getrennt verkaufen. Einmal nur der Koffer und einmal die Gitarre
     
  18. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 13.12.07   #18
    versuchs doch mal ab 1 euro bei ebay. kann gut ausgehen, muss aber nicht :o
    auf jeden fall wäre das mal ne idee.


    MfG
     
  19. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #19
    daran hab ich auch schon gedacht. Derzeit sind zwei Epi's drinnen. Ich warte ab, wie sich der Preis dort entwickelt und dann schau ich weiter
     
  20. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 14.12.07   #20
    Achtung, ebay ist sehr unberechenbar geworden, ich will hier nur nochmal an die Geschichte mit meiner H-400 erinnern. Wenn du mich fragst wirst du sie da zwar schnell los, aber der Verlust ist nicht kalkulierbar.

    @AlX
    Ist das für dich denn so wichtig, obs Bienenwachs oder Paraffin ist? der Ton wird dadurch doch nicht "süßer"... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping