Netzteil für Boss Effektgerät

von archie, 11.03.07.

  1. archie

    archie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Hallo,


    sorry wenn das hier schonmal war, aber ich hab da eine Anfängerfrage bezüglich eines Effektgerätes..
    Ich hab mir letztens ein Chorus Ensemble von Boss ersteigert und da die Dinger ja ziemlich viel Batterie ziehen, wäre es sinnvoll ein Netzteil zu kaufen.
    Nun habe ich gehört, dass man nicht unbedingt die Original Netzteile von Boss kaufen muss (die ja ziemlich teuer sind) sondern dass man auch billigere Netzteile nehmen kann.
    Daher die Frage:
    Welche Netzteile sind geeignet (muss man nur auf die 9V achten?!) und wo kann man sowas am besten kaufen (Ebay, Thomann, oder einfach in einem Elektrowarengeschäft?)..

    Danke im Vorraus für eure Hilfe :)
     
  2. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 11.03.07   #2
    Du kannst auch andere Netzteile nehmen. Achte nur darauf, dass sie ausreichend Leistung und die besagten 9V DC Ausgangsspannung haben.
    Am besten dann noch ein stabilisiertes Netzteil nehmen, das verringer die Störgeräusche und dann kannst du eigentlich nichts mehr falsch machen.

    Allgemein gilt aber auch hier: Spar nicht am falschen Ende und geb lieber einen Euro mehr für das Netzteil aus. Es ist wichtiger, als dir vielleicht klar ist und du wirst mit einem Schrottnetzteil nicht lange Spass haben!

    Gruß
    Snippy
     
  3. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 11.03.07   #3
    Geeignet sind die meisten stabilisierten 9V Netzteile mit Hohlstecker - allerdings gibt's hier auch Unterschiede, bei den guenstigen heisst stabilisiert manchmal nicht wirklich stabilisiert ;)...

    Ich selbst hab mit den Ibanez AC109 gute Erfahrungen gemacht (200mA, gibt's auch in groesser) - betreibe mit zwei Stueck davon meine gesamten FX Boards und hab bis jetzt noch nie ein Problem gehabt... sind auch sehr geraeuscharm.

    Man hoert auch ueber die One-Spot Stromversorgung gutes.

    Wo's so was gibt? Na bei denen, die fuer's Board zahlen, natuerlich ;)

    Ibanez AC-109 Netzteil
    Visual Sound One Spot Netzteil 9V

    Viel Spass ;)
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 11.03.07   #4
    wenn du ein Boss gerät hast, dann VERGISS die Ibanez netzteile!
    du wirst nur ärger, bzw. nervige störgeräusche damit haben.
    ibanez geräte und andere hersteller benötigen bei weitem nicht so gut stabilisierte netzteile wie BOSS. deshalb stellt IBZ z.b. auch etwas einfachere netzteile her.

    als zubehör netzteil kann ich dir die COXX netzteile empfehlen. die sind ideal für Boss geräte.

    Coxx Netzteil für Boss 9V/0,5A
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 11.03.07   #5

    Hmmm... Also ich hab ewigkeiten ein DS-1 mit den Ibanez Netzteilen betrieben und muss sagen, bei mir hat's einwandfrei geklappt. Auch die CH-1 und BF-3, die ich leihweise hatte, funktionierten einwandfrei - ganz ohne Stoergeraeusche oder sonst noch irgendwelche Probleme...

    Aber das gilt ja nur fuer mich ;)
     
  6. archie

    archie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #6
    Also Danke erstmal für alle Antworten :)

    Also das Ibanez NT würde ja preislich halbwegs passen... das zweite kostet allerdings ja schon mehr als das original Boss NT ;)


    Hierbei ist auch wieder der Preis für mich kritisch.. für 4 Euro mehr bekomme ich wiederum das Original Boss NT.



    Da ich momentan knapp bei Kasse bin suche ich eigentlich eher sowas im Preissegment um 10 Euro (für das Ibanez NT würde ich vll auch 15 hinblättern, aber offensichtlich ist nicht ganz klar ob es bei Bossgeräten Probleme macht oder nicht)

    Ich habe das ganze grade mal mit einem Billig Vivanco Netzteil ausprobiert (auf 9V gestellt und auf minus gepolt)... da hat sich allerdings gar nichts getan. Lag das daran, dass es nicht verstärkt ist? Würde so eins auch nicht funktionieren?
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 12.03.07   #7
    wende dich mal an Musik Klier KG, Nürnberg e-gitarrenabteilung. die haben das Coxx unter 20.- euro. ist zwar nicht im onlineshop, aber schreib einfach eine mail an Hr. Sari.
     
  8. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 12.03.07   #8
    eventuell etwas OT, aber

    ich würde dir raten, sofern du vllt noch einen weiteren FX hast dir dann kein 2. Netzteil zukaufen, sondern einen Stromverteiler...
    Den zb. gibts bei Thomann für 6,90 € .

    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_dc5.htm

    es sind zwar 5 Dinger dran, aber Teils etwas zu dicht.
    Ich hatte mir mal ein behringerDing ausgeliehen und da wurde es etwas knapp, da der Anschluss hier an der linken Seite war und nicht oben wir bei den Boss-Teilen(sonst wars völlig okay!)

    Um man kann auch an ein Boss(und auch andere mit 200mA) mehrere anschließen, da es mehr liefert als benötigt wird.
    Ich hab irgendwo auch noch nen Bosskatalog, wo das alles drin steht, wieviel ein FX an mA benötigt.
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 12.03.07   #9
    Es gibt auch andere Verteilerkabel, die laenger sind. Von Ibanez und Tone Toys z.B... kosten allerdings auch mehr (haben dafuer auch ne bessere Zugentlastung).
     
  10. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 12.03.07   #10
    also ich betriebe mit dem Ibanez NT meinen Boss BD-2 Bluesdriver, und das eigentl. ohne Probleme!

    habe zwar leichte störgeräusche, aber die waren sogar bei Batteriebetrieb da!
     
  11. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 12.03.07   #11
    ich hatte früher immer theater mit IBZ netzteilen an Boss geräten.
    seit ich dann mal auf das Coxx gewechselt hatte war alles o.k.
     
  12. archie

    archie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #12
    mal ganz abgesehen davon, dass coxx geräte geeigneter für bosseffekte sind (ich habe nämlich momentan kein Geld für ein solches NT), was ist denn mit standard netzteilen wie diesem hier: https://www.thomann.de/de/thomann_universal-netzteil.htm

    habe eins das genauso aussieht von vivanco.. auf 9V gestellt und auf Minus gepolt. Funzt nicht. Bin ich zu blöd oder kann das mit solchen NTs gar nicht funzen?
     
  13. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 12.03.07   #13
    dann passt die polung wohl nicht.
     
  14. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 12.03.07   #14
    Das große Problem an den Ibanezteilen ist für mich dass die nur 200mA liefern, find ich persönlich völlig ungeeignet sofern man nicht für jedes Pedal ein Netzteil nehmen will!
    Ansonsten hab ich mit Störgeräuschen bisher auch keine Probleme bei den IBZ Teilen gehabt, nutze aber normalerweise auch ein Visual Sound 1-Spot! Das Ibanez NT hab ich umsonst zu meiner Silvermachine bekommen und dient nur in meiner Zweitband...
     
  15. archie

    archie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #15
    Also Plus? Hab ich auch probiert, geht nicht. Das Netzteil dürfte eigentlich nicht kaputt sein, das rote Lämpchen leuchtet.

    Ich werd mir mit Sicherheit ein gutes Netzteil kaufen, aber im Moment brauche ich eine Übergangslösung (abgesehen von Batteriebetrieb :p) ..deshalb frage ich mich warum sich mit meinem Schrottnetzteil gar nichts tut.

    Weiß jemand Rat?
     
  16. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 12.03.07   #16
    dann kann es noch an der nicht ausreichenden stabilisierung liegen.
     
  17. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 13.03.07   #17
    naja wieso ungeeignet?
    also ich hab damals zu meinem ersten effektgerät überhaupt (war damal sder CH1) auch gleich das boss netzteil mit 200mA dazugekauft..
    und hab es bis jetzt in verwendung... mit mehreren pedalen... (siehe meine equipmentliste!)
    also ich weiß nicht, wer hier immer so überdimensionierte netzteile braucht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping