Neue Gitarre (Fender etc pp.)

von sfd, 23.11.07.

  1. sfd

    sfd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 23.11.07   #1
    Ich spiele mit dem Gedanken mir irgendwann mal ne neue Gitarre zuzulegen..wenn es finanziell wieder bergauf geht =).

    Ich mache Musik in Richtung Prog/PostRock mit Ambient und auch Rock/Metal Einflüsse. Band beispiele: Isis, Tool, Dredg. Ich würde gern einen richtigen schönen Cleansound hinbekommen, aber die Zerre sollte ähnlich wie bei isis schon richtig fett sein.

    Nun hab ich mir überlegt, da ich bereits ne Paula besitze auf eine Fender zurück zugreifen. Genauer: Tele oder Strat sowohl mit single Coil als auch humbucker bzw humbucker im single coil format, Made in USA, gebraucht bis 1000€..am liebsten weniger..einbau eines neuen Pickups wäre auch ok.

    Was haltet ihr am meisten geeignet für meinen Stil?

    Gruß Sebastian
     
  2. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.11.07   #2
  3. sfd

    sfd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 23.11.07   #3
    Weil bei deinem Beispiel zB Mexico SCs drin sind un auch kein kompletter Ahornhals, sondern n Palisandergriffbrett. Und wenn ich mir jezz ne neue Gitarre kauf dann gleich richtig ohne kompromisse.. Und ich kauf auch gern gebrauchte Gitarren irgendwie. Spart man doch ne Menge geld nebenbei noch.
     
  4. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.11.07   #4
    ähm, ne, nicht wirklich. das sind tex mex singlecoils. nicht durch den namen täuschen lassen, das sind hochwertige pickups. da kannst du dich mit einigen usern hier im board drüber unterhalten. diese pu's sind ua in der jimmy vaughan strat verbaut. NICHT ALLES WAS NICHT AUS USA KOMMT IST GLEICH SCHLECHT! die tex-mex pu's sind auf jeden fall super teile.
    und anbei: das mit dem ahorngriffbrett hättest du ein bisschen früher sagen dürfen :o

    MfG
     
  5. sfd

    sfd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 23.11.07   #5
    Okay cool... ja ich kenn mich eigentlich recht gut mit Gitarren aus nur bei Fender hörts dann irgendwie auf. :) So viele abertausende Modelle.
    Aber was denkst du denn...sollte ich mich eher an Strat oder Tele halten mit der Musikrichtung?
     
  6. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.11.07   #6
    schwierig zu sagen. ne tele mit humbuckern klingt auch sehr fett, wäre also auch geeignet. ich würde in deinem fall zur strat greifen, aber das ist geschmackssache. spiel auf jeden fall mal beides an. ich hab ne strat und ne tele und das sind rein vom spielgefühl her 2 total unterschiedliche gitarren.


    MfG
     
  7. sfd

    sfd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 23.11.07   #7
    Also ich weiss der Kerl von Isis spielt ne Tele und der von Dredg auch. Bei Isis gibts einen mit ner Paula und bei Tool auch. Was sind die klanglichen Vorteile der Strat damit du sie mir empfiehlst? ich hab bisher nur strat gespielt...und clean fand ich se hammer..aber verzerrt hat se mich nicht zu 100% überzeugt..aber hab nur eine mit singlecoilformat-humbucker gespielt..
     
  8. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.11.07   #8
    vorteile, mhm, gibts keine. liegt im auge des betrachters. ne tele twangt halt so richtig, klingt schärfer als ne strat. wie ne strat klingt weißt du ja, also muss ich dir das nicht beschreiben.
    ne strat mit 3 sc ist eben auch nicht unbedingt ne highgain gitarre. durch den steghumbucker wirst du auf jeden fall nen guten verzerrten sound hinbekommen.
    ne tele mit 2 sc ist imho nicht wirklich für highgain geeignet, da die teile ziemlich schnell brummen.
    ich bleib dabei: spiel erstmal ne tele an und entscheide dann welche dir besser gefällt.


    MfG
     
  9. sfd

    sfd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 23.11.07   #9
    was ich dazusagen sollte: ich spiel auch D# dropped also die Tiefe E saite auf c# und den rest um einen halbton runter! vllt macht das noch n unterschied...
     
  10. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.11.07   #10
    mhm, du solltest dich auch noch fragen: willst du ein tremolo oder nicht.
    wenn tele, dann auch mit humbucker??
    also dropped und tele kann ich mir im mom. leider nicht vorstellen...


    MfG
     
  11. sfd

    sfd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 23.11.07   #11
    Also Tremolo brauch ich nicht, eigentlich. Wenn Tele..hmm dann am liebsten mit humbuckern...wenigstens am steg. Der Kerl von isis spielt Tele auf B.. daher denk ich das is nich so das problem.
     
  12. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.11.07   #12
    jo, humbucker und dropped ist kein problem. von dem her wäre die tele vermutlich die beste wahl.


    MfG
     
  13. WES-LB

    WES-LB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.07   #13
    schecter hat eine tele mit hum's
     
  14. Maskapone

    Maskapone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 01.12.07   #14
    Hab die Fragestellung in etwa auch gehabt und hab mich für ne Fender Strat American Deluxe entschieden.

    Hab die Lady jetzt knapp 3 Monate und bin zufrieden!

    Mit dem Hals-Coil haste den typisch geilen Cleansound von z.b. Frusciante.
    wenn dir Steg-Coil nicht zusagt kannst den ja nachträglich mit nem Dampfhammer von EMG o.ä. nachrüsten
     
  15. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 02.12.07   #15
    ich hab einen vorschlag falls es dir nicht um die marke "fender" sondern nur um die form "strat" geht...
    du könntest dir die jackson dinky hohlen, damit hättest du mit dem emg 81 das rock spektrum gut abgedeckt.
    für das clean zeugs würd ich dir empfehlen, falls dir der emg 85 zu brachial ist, diesen durch den emg 89 zu ersetzen. Der PU kann auf single coil gesplittet werden und klingt so recht schön warm für clean sounds :)
     
  16. Rollingstone

    Rollingstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    446
    Erstellt: 02.12.07   #16
    Probier's mal mit ner Clapton-Strat. Die hat brummfreie Noisless-Pickups mit wesentlich mehr Dampf als normale SC's. Außerdem ist ein Booster eingebaut, mit dem Du nochmal stufenlos mit dem 2.Tonepoti mehr Gain machen kannst. Es ergeben sich somit sehr viele Soundmöglichkeiten. Man braucht kaum noch Effekte am Amp (Vintage Modern). Habe mir so eine Klampfe vor 4 Wochen geholt und muss sagen: vorsicht Suchtgefahr!
     
Die Seite wird geladen...

mapping