neuer Bass mit Druck

von Plassi, 11.02.07.

  1. Plassi

    Plassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 11.02.07   #1
    ich hab n riesenproblem. mein bass hat mehr oder weniger das zeitliche gesegnet und ein neuer muss her. ich spiele mit meiner band rock und metal und hätte gerne nen druckvollen sound.

    ins auge gefallen ist mir der Fame MM 400. habe auch schon sehr viel positives hier über diesen bass gelesen und möchte mich eigentlich nur nochmal bestätigt wissen. antesten ist nicht drin fürchte ich und eventuelle alternativen wären auch interessant.
    der preisrahmen wäre etwa zwischen 300 und 550 euro.

    der fame soll ja auch noch brilliante höhen haben, was ich auch ansprechend finde. also taugt der bass halt was für meine zwecke, oder empfehlt ihr mir was anderes? achja, getuned wird auf D, was abder sicher nicht viel zur sache tut.


    danke schonmal im vorraus

    Markus
     
  2. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 11.02.07   #2
    Ja, brilliant ist der Klang schon, aber an die Brillianz eines originalen Stingrays kommts nicht ran (ob man das jetzt als Nachteil sieht bleibt jedem selbst überlassen ;) ). Der Bass fühlt sich eben in vielen Stilrichtungen zu Hause, also meiner Meinung nach kann man da nicht viel falsch machen. Aber als Alternative könnteste dich mal bei Rockbass by Warwick umsehen, die haben auch ordentlich Pfund.
     
  3. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 11.02.07   #3
  4. jonesy-TA

    jonesy-TA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.02.07   #4
    Ich kann diesbezüglich auch nur den G&L Tribute L-2000 empfehlen.
    Ich hab den oben genannten Cort und auch die Warwicks angespielt und fand den G&L einfach am vielseitigsten. Die verarbeitung ist Top, der hat richtig Druck und er hat 2 verschiedene Aktiv-Modi. einen normalen und einen höhenbetonten, was deiner Vorliebe für brilliante Höhen sehr entgegenkommt...und Preislich mit 570,- nur knapp oberhalb deiner Preisvorstellung
     
  5. Plassi

    Plassi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 11.02.07   #5
    danke schonmal für die auswahl
    naja, es geht mir auch nicht unbedingt darum nen original stingray sound zu haben :)
    optisch find ich den fame z. b. sehr geil und wenn der auch noch genügend druck hat und gut in meinen musikstil passt wäre es schon geil. das auge isst ja mit sagt man, wobei der sound natürlich an 1. stelle stehen sollte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping