Neuer Bass

von Kuolema, 03.04.05.

  1. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 03.04.05   #1
    Gutigen Tag.
    Ich wollte mich mal umhören, was es denn so an guten, günstigen (Vintage-)Bässen so gibt. Also Vintage mein ich auch vom Style her.
    Im Moment habe ich einen ganz tollen :rolleyes: MARATHON VERTEX Mit Aktiv-Elektronik. Brauche was neues, weil meiner nen Kriechstrom hat und ich so die Batterie laufend wechseln muss.:mad:
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 03.04.05   #2
    Reparieren (SuFu), Gucken (Anfänger-Bässe) + SuFu und nicht böse über meinen Post sein. Wir können Dir dann besser und (vor allem) schneller weiterhelfen!
    Gruß
    --
    dÀverc
     
  3. Kuolema

    Kuolema Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 03.04.05   #3
    Hab dann mal geschaut, aber da kamen nur solche komischen "Showmaster-Style" - Bässe, :screwy: wie der, den ich habe. Ich wollte eher einen der so in naturfarben, also dieses walnut oder so, gehalten is.
    Reparieren --> Schon versucht, keine Lust da noch mehr rumzufummeln, nen Schalter dazwischen, das bringts auch nich
     
  4. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 03.04.05   #4
    Was heißt günstig? Ohne ne genaue Preisvorstellung kann man dir nur schwer weiter helfen.
     
  5. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.04.05   #5
    guck dir mal nen Epiphone Embassy Standard Bass an. den gibts auch in walnut
     
  6. Kuolema

    Kuolema Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 03.04.05   #6

    max. 250€, naja, ich weiß dass das schmal ist :rolleyes:
     
  7. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #7
    und was meinst du mit vintage? doch hoffentlich nicht relic? wenn doch, schau dir mal den jaco jazzbass an. :D is aber eher was für sammler...
    also vintage oder klassisch wäre precision bass oder jazzbass. und die squier standard serie kostet auch nur 250 € und ist echt prima!
     
  8. Codeman041083

    Codeman041083 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.05   #8
    ich glaube nicht dass er damit einen preci oder jazzbass meint sondern eher was in richtung "beatles" bass...

    aber sag uns doch mal ein beispiel

    CM
     
  9. PGoes

    PGoes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.05   #9
    Die Fender Squir Serie ist echt voll hammer geil ... hab selbst einen *g*
     
  10. Horst

    Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    70
    Erstellt: 05.04.05   #10
  11. Kuolema

    Kuolema Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 05.04.05   #11
    ne, lass ma. der klira is nich so meine richtung. son fender/squier precision oder jazz vielleicht. hab aber einen beim thomann gefindigt, is zwar nicht soo ganz mein style, sieht aber trotzdem super aus. Harley Benton HBB 4000

    https://www.thomann.de/harley_benton_hbb4000_ebass_prodinfo.html :great:

    damits geld reicht kann man ja die oma maln bisschen bequatschen :D
     
  12. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.05   #12
    da geb ich pgoes recht. ich hab auch n squier, der ist echt prima! vor allem hat der "standard precision bass special " den hals vom jazzhals, ist also super leicht und schnell bespielbar.
    ich würde dir zum preci raten! der hat nämlich auch (deshalb special) einen J-pu zusätzlich an der bridge, den du mit einem volume poti dazumischen kannst oder wenn du den split coil ganz runterdrehst, nur auf dem J-pu spielen.

    mir persönlich gefällt der HB da oben nicht so. der macht einen auf edel obwohl er es gar nicht ist... nicht mein geschmack. aber der ist sowieso komisch: mir gefallen von der form her nur jazz, preci und stingray...
     
  13. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 06.04.05   #13
    Mal ne Frage, kann man Fender als zeitlos..und sowas
    als Vintage bezeichnen..ich meine von Design her.
     
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 06.04.05   #14
    m . E.: "vintage"=> typisch für eine Aera (ob der Semiakustik typisch für die 60er war :confused: )
    Fender Jazz/Preci wohl eher klassisch. Wenn man´s an die neue zeit anpasst, also auch den Jazz-Hals an den Preci baut, technische Veränderungen (auch bzgl. der Soundregelung etc.) ausführt => neoklassisch (aber das ist doch eher akademischer Natur ... ;) ). Wichtiger
    @Selbermacher: Die Kardinalfragen (abgesehen von der persönlichen Einschätzung der Bespielbarkeit): SC oder Humbucker, aktiv/passiv, Soundregelung?
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 07.04.05   #15
    Naja Vintage is der HB aber wohl auf keinen Fall, oder? :screwy:
     
  16. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.04.05   #16
  17. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.04.05   #17
    @Naturkosts: Deshalb mein Smiley ("verwirrt") ;)
     
  18. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 07.04.05   #18
  19. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #19
    ich möchte mal ne lanze für squier brechen, denn ich weiß nicht, was ihr alle gegen squier habt!? in den letzten jahren waren die angeblich nicht so toll, aber neuerdings hört man nur noch gute sachen.
    meiner ist perfekt verarbeitet... lediglich 2 schrauben vom pickguard waren nicht ganz angezogen :) . ansonsten hab ich nix auszusetzen! es schnarrt nix, wunderbar verarbeiteter hals, und bundrein isser auch. druck hat er allemal, warm klingt er und knurrt auch schön. was will man mehr fürs geld?
    man sollte halt antesten oder beim händler des vertrauens kaufen. ich hab auch schon den selben bass wie meinen beim verstärker antesten im musikladen benutzt und der war nicht so gut wie meiner...
    also einfach antesten und dann zuschlagen, dann hat man n prima bass! ich kenn einige die "nur" einen squier spielen, weil sie genauso gut sind wie die mex serie oder teileweise besser! und fender usa lohnt sich ja nicht für jeden....
    aber klar, ich hätt auch lieber n orig. usa precision :great: jedoch kann man bei squier für ein viertel des usa preises n echt guten bass bekommen...

    aber n yamaha bass hab ich noch nie angespielt, vielleicht sind die ja noch geiler!? keine ahnung
     
  20. Kuolema

    Kuolema Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 07.04.05   #20
    Sorry, fürs solange nicht melden. Also, im Moment kan ich noch keine kaufen, das geld kommterst im somer in die kasse, von daher bringen mir angebote leider nüscht. trotzdem danke. :D
    Naja, hab jetz viel gelesen und denke mal, son squier-preci is schon gut.
    Gibt ja auch Befürworter des squier-labels. also, vieles danke...:great:

     
Die Seite wird geladen...

mapping