Neuer user, neues set

von aisixt, 12.05.06.

  1. aisixt

    aisixt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.05.06   #1
    Hi!
    Nun mal was ganz ausergewöhnliches *gg* also:
    Ich spiele seit ca. 10 Jahren nun mein Set (Mapex Venus Series), leider hab ich auser das ich spiel, so gut wie nix mit schlagzeug zu tun (heißt, ich kann wenn der aufkleber nicht drauf is, ein Pearl nicht von einem DD unterscheiden [und kenn die namen auch nur, weil ich mich jetzt ca. 2h hier durchs forum gewählzt hab]).

    Da ich langsam aber sicher glaube, das ich mir mal was neues gönnen könnte, wollte ich mal ein paar tipps haben.
    Ich hab inzwischen ja viel hier nachgelesen, und unter anderem von dem Basix gehört, dass ganz gut sein soll. Leider hab ich noch nicht rausgefunden in welches feld ich das Mapex ansiedeln soll.

    Mich würd mal besonders interessieren (ich werd aus den Shops und seiten net schlau) obs die 22x18 von Basix auch ohne bohrung gibt, da ich mit dem gedanken spiele, mir ein rack zu holen. Auserdem wollt ich wissen, welches rack überhaupt von der Hardware her zu dem Basix (ich glaube Basix Custom war das) passt, oder ob das Mapex so toll ist, das ichs lieber noch weitere 10 Jahre spielen sollt ;)
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.05.06   #2
    hallo aisixt, willkommen im Board!
    das Basix Custom ist vom Preis/Leistungsverhältnis schwer in Ordnung...
    Aber!!! es ist trotz alle dem ein Einsteigerset, daß sich zwar auch mittelfristig nutzen läßt, aber einem alten Mapex Venus hinterhersteht - du würdest einen Rückschritt machen.

    Wie sieht denn dein Set aus? Eventuell wäre eine Aufrüstung viel sinnvoller:
    ->neue Felle
    ->bessere Snare
    ->bessere Fußmaschine + HiHat
    ->bessere Becken
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 12.05.06   #3
    hi lite
    nur interessehalber... ich dachte immer das "venus" set sei aus basswood (hab extra nochmal recherchiert, das stimmt) und die einsteigerserie von mapex... (wenn man jetzt das Q (kinderset) nicht wertet)
    ich weiß, dass das mapex Venus ok ist, ich empfehle es auch gerne, aber es würde mich nun doch mal interessieren, was genau es besser macht als das basix (nein, das hat jetzt nix mit basix ist toll zu tun) es würde mich einfach interessieren, weil ich mich mit älteren drumsets nich so auskenne :)
    erweiterung des horizonts und so
     
  4. aisixt

    aisixt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.05.06   #4
    Lite-MB: Mein haupt problem ist, ich kann mir nix besonderes leisten. Ich denk schon seit 2 Jahren dran, das set zu wechseln, jedoch hat meine unglaubliche unwissenheit mich an das set gebunden (ich muss ehrlich gesehen, ich weiß nichtmal, welche größen die toms haben, und von der schrift auf den becken is netmal der firmenname übrig...). Da ich jedoch nach 10 Jahren langsam denke, ich könnte mir mal nen 2. becken gönnen, und noch ne wietere tom, und ich jetzt schon bunten mix habe (das [ich galube shell set nennt man das, aber nich hauen wenns falsch ist] kommt von mapex, der rest jedoch [weitere tom+fusmaschiene+hardware] ist sehr wild gemischt, da ich immer sehr preisbewusst eingekauft habe *grml* schwerer fehler ich weiß...) dachte ich, ich vereinheitliche das ganze mal, bin in den Drums Only gesprungen und hab mir nen preisheftchen und nen kattalögchen geholt. Da ich jedoch mit den bezeichnungen nicht viel anfangen konnt (ok, ich denke mir mal das ne 22" Base nen tieferen klang hat als ne 18") bin ich durch suchen irgendwann auf das forum hier gestoßen.
    Ich hab so speziell nach dem Basix gefragt, weil es (so meine "Analysen") hier die meisten empfehlungen gibt (sicher würde mir auch jeder ein Pearl MMX empfehlen, aber da kann ich mir auser der base netmehr viel leisten).

    Ich brauch auch kein non-plus-ultra set, spiel nur in einer kleinen band, und auch nicht wirklich vor publikum. Ich will einfach mal mehr als 3 toms ne base und ne snare hauen ;) OHNE mir deswegen sämtliche modelle merken zu müssen (ich habs ja schon 10 Jahre so geschafft ;) ) mich interessiert nur dass der ton gut rauskommt, das es nich nach 2 jahren kaputt geht, und das es nich wieder nen ultra-bunt-mix wird ;)

    btw. was haltet ihr eigendlich von WorldMax, hab von denen auch ganz gute angebote in dem katalog gesehen (WMC 2005 C heißt das)?

    Mir wäre halt ungebohrt sehr lieb, da ich mir gerne nen rack drum machen würde..
     
  5. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 12.05.06   #5
    In der Drums&Percussion gabs vor ein paar Jahren Reviews über Wold Max Setups. Ich glaube sogar, dass es in der Topserie Keller-Kessel (mit Jasper wohl die beste Kessel"schmiede") gibt oder gab. Die Berichte waren alle sehr positiv! Auf der Musikmesse, habe ich die Sets (müßte 2002 gewesen sein) getestet und war sehr angetan! Mehr kann ich leider nicht dazu sagen, ist einfach schon zu lange her!

    VG
    DerElsch
     
  6. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 12.05.06   #6
    Nichts und Niemand hindert dich daran dir ein Rack um dein Set zu basteln ob nun mit gebohrter oder ungebohrter Bassdrum.
    Du bist mit einer gebohrten Bassdrum lediglich flexibler und kannst auch mal für bestimmte Anlässe auf das Rack verzichten wenn es die Situation erforderlich macht.
    Es mag durchaus einen leichten Klangunterschied geben zwischen einer Bassdrum mit Toms oben drauf und der gleichen Bassdrum ohne Toms drauf, aber die Bohrung als solche macht sich klanglich zumeist nicht bemerkbar. (Allenfalls messbar, aber nicht hörbar!)

    Also don´t worry!:)
     
  7. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.05.06   #7
    ...jetzt hast du mich verunsichert...!
    die Bezeichnungen vom Mapex sind min. einmal umgestellt/überarbeitet worden, momentan war ich der Meinung, das das alte Mapex Venus (über 10 Jahre alt!) irgendwo in der unteren Mittelklasse lag.
    Und er hat ja nicht wirklich was von, wenn er auf gleicher Qualitätsstufe bleibt, nur alt gegen neu tauscht (sofern das alte noch brauchbar ist), deshalb der Vorschlag zur Aufrüstung.

    Hallo Wayne, wie war denn das nochmals mit den Mapex-Serien/Bezeichnungen über die letzten 12-15 Jahre? Hilf uns doch bitte mal auf die Sprünge.
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 12.05.06   #8
    also ich hab extra nochmal nachgesehen, weil du mich verunsichert hattest *hihi*
    also soweit ich gesehen hab war das venus set ein anfängerset aus basswood und wurde dann jetzt in der letzten zeit zu "v" umbenannt, glaube das holz ist jetzt auch ein anderes... *verwirrt bin*

    also lieber wayne, kläre uns bitte auf :) du weißt doch, aufklärung ist der weg des menschen...
     
  9. aisixt

    aisixt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.05.06   #9
    also ich kann euch soweit gehend aufklären, das ich das ding mit 7-8 jahren (max. 9, aber keinesfalls älter) bekommen habe, das war vor min. 10 Jahren, wenn nich schon 11 oder 12.
    Ich kann leider Nur sagen was draufsteht: Mapex Venus Series, dazu noch ne Seriennummer...leider steht auch nirgends drauf wie groß die toms sind, daher is für mich als Laie das ein einfaches schlagzeug, alles was ich damit gemacht hab ist gespielt, ohne mich für inrgend ne bauart zu interessieren ;) (daher ist es zu 100% auch verstimmt, aber ich kenne keinen Drummer, der mir das stimmen kann, ich weis netmal ob ich die schrauben anziehen oder lockerer machen muss...hab den stimmschlüssel auch nur zum fellwechseln benutzt, und eben wieder soweit angezogen, das der ton "ungefär" zu den anderen gepasst hat XD)

    um nochmal was anderes zu fragen: sind die halterungen zueinander kompatiebel? also wenn ich nen pearl rack kaufe, passen da auch die Basix drums dran passen oder die von WorldMax?
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 12.05.06   #10
    also um dir ein wenig unter die arme zu greifen :)

    zum thema stimmen musste mal hier im forum oder hier gucken:
    http://sdd-dlt.de/dtbible.htm#ResonanzseitestimmenDerAnfang
    da wird dir geholfen

    die größen könnte man so feststellen:
    welche größe hat dein größtes tom? vergleich es einfach mit der größe, die die snare hat (14")... ist es größer als die snare... dann hast du 12,13,16... ist es genausogroß dann hast du 10,12,14 als tomgroße :) ich glaube eher dass du ersteres hast :)

    dem rack ist es egal welche marke von toms an ihm hängen :)
    die tomarme kommen in eine halterung am rack und die tomarme passen da immer rein, egal von welcher marke
     
  11. aisixt

    aisixt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 13.05.06   #11
    ich hab mir das WorldMax WMC 2005 C jetzt nochmal genau angeschaut, jetzt stellen sich mir da nochmal einige fragen:
    a) ist es quallitativ so hochwertig wie das TMS (von dem ich ja schon einiges gutes gelesen habe)
    b) was genau sind die unterschiede zum WM 2001 Concert Set, das immerhin 400 Euro billiger ist
    c) Welche Fussmaschiene ist bei dem Set dabei (ich find das ums verrecken nicht)
    d) isses von der Preis/Leistung her evtl sinvoller nen basix zu kaufen und aufzurüsten?
     
  12. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 13.05.06   #12
    Hi ,

    sie waren alle lieb und kooperativ (Lite-MB, Wayne und auch die Drummerin..:o ..), aber letztendlich musst du doch selbst wissen, was du willst:( :(
    Hau auf eine Trommel und frage dich dann, ob dir der Klang gefällt oder nicht. Ist das so schwer zu begreifen???
     
  13. aisixt

    aisixt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 14.05.06   #13
    *grml* das wäre ne super idee, leider kenn ich keinen laden, der die beide führt und für mich erreichbar wäre...
     
Die Seite wird geladen...

mapping