neuer vollröhren top+box!!!

von leberwurst, 13.04.06.

  1. leberwurst

    leberwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 13.04.06   #1
    hallo,

    ich suche einen neuen verstärker bis 2200€ es sollte ein top mit Box sein könnt ihr mir empfehlungen geben welcher sich gut für die richtung rock -hard rock ist aber auch einen guten warmen clean sound hat?

    ich habe mir ein paar moddele schonmal angeguckt aber welchen habt ihr und könnt ihr empfehlen ???

    mfg phillip

    ps.am besten mit begründung posten!:great:
    ich weiß es gibt viele threads darüber aber nicht in diesem preisrahmen !
     
  2. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 13.04.06   #2
    Am besten mal bei marshall umsehen. Alle JCM's etc. mal testen
     
  3. Eradicator666

    Eradicator666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 13.04.06   #3
    Mal eben kurz vorweg, ist da jetz nur der Amp gemeind oder auch Amp mit Box, weil Amp mit Box für 2200€, da bist du hier im Forum nicht der erste der das sucht, also: Sufu.. Und vielleicht noch nähre details zum Musikgeschmack genau...
    Sonst würd ich für Rock, Hard-rock, Metal einfach, dei üblichen Verdächtigen empfehlen, Marshall, Engl...
     
  4. unsaturated

    unsaturated Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.04.06   #4
    Du solltest dich auch mal nach Orange Amps umgucken die passen auch
     
  5. unsaturated

    unsaturated Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.04.06   #5
    zum Amps gehört auch ne Box:D:D:great:
     
  6. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 13.04.06   #6
    da würd ich mal sagen orange rockerverb + orange box = top sound. fahr mal nach bochum zu beyers die haben ne gute auswahl an amps. vielleicht steht der rockerverb mit der box noch da. den würdest du dort sogar ziemlich günstig bekommen.

    x-man
     
  7. Bratpfanne88

    Bratpfanne88 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    15.04.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #7
    Ahoi meister

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Engl-Ritchie-Blackmore-Signature-prx395719036de.aspx+
    http://www.musik-service.de/Engl-Z-5-Custom-Fussschalter-prx395709742de.aspx

    das moddele ist sehr gut für rock/hard geeignet und beherbergt einen schönen warmen clean!
    für mehr infos kuckst du sufu
    box...
    vll mal mit dieser antesten, das der preisrahmen richtig ausgenutzt werden kann!
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Framus-CS-2x12-Box-bubinga-prx395727119de.aspx

    mfg brater
     
  8. leberwurst

    leberwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 13.04.06   #8
    topteil+box:great:(sollte vollröhre sein)box sollte 4x12 sein!

    in der sufu steht aber immer nur so etwas suche für metal usw !

    ich wollte jetzt nur fragen was ihr mir direkt vorschlagt .nocheinmal zu meiner musikrichtung von meiner band !rock (style von böhse onkelz ,creed,alter bridge nickelback ):)

    sie soll für gigs reichen ,habe bisher h&k switchblade und marshall tsl 100 gedacht ,weiß aber nicht genau ,weil in meinem musiklDEN nicht alle amps stehen und desswegen möchte ich eure meinung einholen !
     
  9. Bratpfanne88

    Bratpfanne88 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    15.04.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #9
    da hatte wohl jemand konfirmation wa ^^
     
  10. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 13.04.06   #10
    Du hast ja ne LP Classic. Würd mal sagen, daß Les PAuls und Marshalls seit mehr als 30 Jahren eine bewährte Kombination darstellen. TSL 100 oder DSL 100 und dier 1960 Box mit den Vintage 30ern drinnen.
    TSL- Vorteile wären ein guter Clean Kanal und die Flexibilität. Beim DSL gefällt mir der verzerrte Kanal besser als beim TSL, dafür ist der Clean Kanal meiner Meinung nicht so opti. Mußt Du mal ausprobieren ( am Besten A/B- Vergleich ), was dir besser liegt.
    Nickelback, Creed usw. spielen ja meines Wissens Rectifier, also kannst Du sie ja mal anspielen und schauen ob sie dir gefallen ( sind halt teurer ), dann kannst Du alternativ mal den Peavey Triple X probieren ( geht grob die Richtung ). Preislich würd ich Dir zu Marshall raten, vom Gefühl her jedoch mal wie weiter oben auch zu Orange ( klasse Amps, klingen etwas dunkler und mittiger wie die Marshalls und haben Mordsdruck; sind aber soundlich nicht jedermanns Sache!). Probier mal den AD30HTC über ne Orange Box aus ( das Top hat zwar "nur" 30 Watt, aber glaub mir, das reicht!), alternativ den Rockerverb 50 oder 100.
     
  11. leberwurst

    leberwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 13.04.06   #11

    danke ,oben hat jemand geschrieben der engl blackmoore wäre gut .welche richtung geht dieser denn?

    ENGL E645 Powerball Topteil ist zwar bisschen teurer würde auch noch dann eben bisschen weiter sparen aber wie ist denn der ENGL E645 Powerball Topteil was hat er für vorteile und welche richtung geht der?überall steht es ist ein metal amp ohne durchsetzungskraft stimmt das?
     
  12. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 13.04.06   #12
    Über den Blackmore kann ich nix sagen.
    Am Powerball scheiden sich die Geister. Für die einen ist er der Amp fürs Leben, der flexibel alles meistert, für die anderen ist er ein Blender, der den Sound schwammig werden läßt und Spielfehler überschminkt. Sorry, wollt Dich jetzt nicht auf die Suchfunktion verweisen, aber muß es jetzt doch tun, weil Du zum Thema Powerball alles finden wirst, was Du jemals darüber wissen willst. Powerball ist einer der meistdiskutierten Amps ( größtenteils positiv diskutiert ). Verschaff Dir ein Bild davon und schick gegebenenfalls eine PM an jemanden, der daheim einen hat. Der größte Teil der Board- User steht einem freundlich zur Hilfe, wenn man sie nett nach Infos fragt.

    Ach ja, er geht Richtung Metal, also schon sehr harte Fraktion. Beherrscht aber auch gemäßigte Sachen. Den klassischen Marshall Sound wirst Du jedoch kaum aus ihn rausbringen.
     
  13. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 13.04.06   #13
    Also das mit der Durchsetzungskraft ist falsch. Mit den richtigen Einstellungen setzt er sich gut durch, aber er geht schon in richtig Metal. Er hat halt etwas oldschooliges ansich, aber klingt halt schon recht hart und komprimiert schon recht viel. Wenn ich nie Metal spielen würde, wäre er meine Wahl nicht gewesen, denn das ist halt schon die Stärke, sowie der gute Cleansound. Für Rock denke ich gibt es geeignetere Verstärker.
     
  14. leberwurst

    leberwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 13.04.06   #14
    zb?:confused::great:
     
  15. Bratpfanne88

    Bratpfanne88 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    15.04.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #15
    above mentioned!
     
  16. leberwurst

    leberwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 13.04.06   #16
    hi

    über den blackmore von engl finde ich in der sufu nichts könnt ihr mir was über ihn erzählen?

    mfg phillip
     
  17. Bratpfanne88

    Bratpfanne88 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    15.04.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #17
    Hallo

    Der cleane Kanal klingt wirklich super. 1000 mal besser als jeder marshall cleane kanal. Ich hab auch einen fender hot rod deville wo der cleane kanal noch besser klingt aber der cleane kanal von engl ist trotzdem schon verdammt gut.
    der crunch kanal lässt sich leicht so einstellen das er gut cruncht, du kannst aber auch den amp so einstellen das er fast gleich clean bleibt wie der cleane kanal.
    Der soft lead kanal ist der lo-gain verzerrte kanal. ideal für rockige sounds. von oasis bis the darkness ist da alles drin.
    der heavy lead ist der high-gain verzerrte kanal. drückt unheimlich arg und macht dort weiter wo der softgain aufhört. alle möglichen metal sachen sind damit möglich aber nicht nur. eignet sich auch gut solos usw.
    wenn du aber willst das dein solo noch mehr raussticht und einfach nur so die mittleren frequenzen anheben willst kannst du das mit dem countor knopf machen. der hebt die mittten an.
    Ja und mit dem Master A/B schalter schaltest du zwischen dem logain-master und dem highgain-master regler hin und her. ich benutze das nur sehr selten weil ich orange box hab und die ja für lo gain gedacht ist und die celestion speaker der orange box nicht wirklich für high gain gebaut wurden.

    Mit dem engl z5 kannst du alle vier kanäle ansteueren, contour, Master A/B schalten.

    Hier findest du noch mehr infos zum engl ritchie blackmore (betriebsanleitung):

    http://www.engl-amps.com/manuals/E650-om.pdf

    und hier ein paar reviews zum amp:

    http://www.harmony-central.com/Guita...nature-01.html

    und noch ein paar Samples:

    http://www.rocksolidamps.com du sollest dir aber deine eigene Meinung bilden, da die Samples nicht die besten sind!
     
  18. Bratpfanne88

    Bratpfanne88 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    15.04.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #18
    sry doppelpost...
     
  19. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 14.04.06   #19
    also für deine anwendungen würde ich auch ganz stark den Blackmore favorisieren...das is ein klasse teil, klingt unheimlich präzise, da verschwimmt nix, da matscht nix...

    Ich hab ihn vor nem halben Jahr mal getestet und war echt total beeindruckt danach...gerade für den Classic Rock/Hard Rock Bereich hat er eine schöne Zerre. Nicht so brachial, dass man damit metal spielt (will aber doch sowieso keiner :D ), aber er kann schon auch ordentlich Dampf machen ;-)
    Was schön ist: Im Vergleich zum DSL kann man hier die einzelnen Grundsounds der Kanäle auch mit dem Fußschalter auswählen (Z5).

    Unbedingt antesten!!:great:
     
  20. leberwurst

    leberwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 14.04.06   #20
    hi,

    noch eine frage ,welche vorteile hat ein fullstack gegenüber eine halfstacks?merkt man den unterschied?

    mfg phillip
     
Die Seite wird geladen...

mapping