"Neues" Bon Jovi Album

von Pearl 78, 08.11.03.

  1. Pearl 78

    Pearl 78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.03   #1
    Was haltet ihr vom diesem neuen Bon Jovi Album? Ich finds ja absolut oberflüssig,wirklich gute Rocksongs,die sie zweifellos haben, so zu verwursten. Liegt das am Alter,oder gehn denen die Ideen aus?
     
  2. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 10.11.03   #2
    ich bin auch schon lange bon jovi-fan. aber leider ist das verfallsdatum der band nach "these days" abgelaufen. die konzerte sind nach wie vor geil, aber das was die im studio zusammenschustern...

    auf "crush" und "bounce" sind die lieder doch bloß fürs radio produziert...und für alle popfans, die sowieso dachten "it's my life" wäre das erste lied von bon jovi. leider ist die band noch einen schritt weiter gegangen: auf "this left feels right" finden sich meiner meinung nach nur verwurstete klassiker wieder; so schnulzig hat jon bon jovi selbst bei "thank you for loving me" nicht geklungen.

    ich hab mich echt gefreut, als es hieß, die band bringe ein akustik-album heraus. leider ist die cd wohl zum größten teil am computer entstanden, um die lieder fürs radio mit ein paar beats zu verwursten. richie sambora kann doch weiß gott besser spielen, als er auf der cd präsentiert. ich finde, die cd ist ein tritt in den allerwertesten der echten fans. die kiddies, die die band erst seit "bounce" kennen, finden das bestimmt toll.

    ich glaube nicht, daß bon jovi in naher zukunft noch irgendetwas produzieren werden, was die fans von "runaway" oder "wanted dead or alive" von den sesseln hauen wird.

    bleibt nur zu hoffen, daß die akustik-versionen nie auf der bühne präsentiert werden.
     
  3. Pearl 78

    Pearl 78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #3
    Ganz genau,nichts gegen acoustic Versionen,sind live absolut geil,aber extra n Album dafür aufnehmen,und noch dazu so n rundgeschliffenes,nee,das hätt nich sein müssen. Die sollen lieber ihr lang angekündigtes Box set endlich veröffentlichen,da sind noch echte Rock Perlen drauf
     
  4. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 12.11.03   #4
    das box-set soll im april kommen. aber ich denke, daß werde ich nicht brauchen, hab doch alle guten sachen von BJ. :D dann lieber noch ne solo-cd von richie!
     
  5. jo

    jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.03
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Oberperfuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.11.03   #5
    Hallo!

    Das mit der Solo CD von Richie wär ne gute Idee!!! Wär echt geil, denn seine zwei CD's gefallen mir echt voll gut...Stranger In This Town, Father Time,...

    Ich finde aber ehrlich gesagt die neue CD auch nicht schlecht...
    Ich seh sie unter folgendem Aspekt
    This Left Feels Right... Einige Pop Einflüsse im Album, POP an sich SCHRECKLICH!!!
    Aber umgesetzt von Bon Jovi.... wink This Left Feels Right

    Ich glaube es ist als "künstlerisches Experiment" gemeint.

    Ich finde auch dass Bon Jovi mit Crush und Bounce gute Songs an den Mann gebracht haben... aber Live...WAHNSINNS BAND (War heuer in München...FETZGEIL!!!)


    Aber eine andere Frage Was haltet Ihr von Richie Sambora als Gitarristen... Wie gut ist er?
    Für mich ist er der BESTE!!! (wahrscheinlich solidarisch bedingt... hab ja "seine" Gitarre und bin riesen BJ Fan) Aber es ist wirklich Sitzenklasse Oder? Was meint ihr?
     
  6. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 13.11.03   #6
    bounce und crush ist billig produzierter pop fürs radio...da ist nix mehr zu hören von klasse titeln wie "my guitar lies bleeding in my arms", "wanted dead or alive" oder "runaway".

    und wie schon gesagt, diese linie verfolgen sie auf dem neuen album weiter.
     
  7. Pearl 78

    Pearl 78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.03   #7
    Ganz genau,die letzten beiden Alben sind so glatt produziert,klingt wie Backstreet Boys mit Gitarren. Wenn ich da an das "Keep the Faith" Album denke,was wirklich kraftvoll produziert ist,da drückt das Schlagzeug,und die Gitarren sind richtig fett.Aber wurde ja auch von Bob Rock produziert.....
     
Die Seite wird geladen...