Neues Topteil gesucht

von Jussman, 04.08.07.

  1. Jussman

    Jussman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    22.03.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Ganderkesee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #1
    Hi..
    Also ich Suche ein neues Topteil ,wie man unschwer an dem Titel erkennen kann.. ^^
    Zur Zeit habe ich den H&K Matrix 100 und bin da überhaupt nicht damit zufrieden.
    Die Zerre ist grausam und überhaupt nicht für Metal geeignet.Damals war ich sehr naiv,was das kaufen angeht, wie ich dann nach kurzer Zeit auch selbst feststellte.Aber nunja ich hab sehr viel draus gelernt.
    Und da bräuchte ich mal ein paar Vorschläge was das angeht.

    Also mal ne kleine zusammenfassung der Funktion/Eigenschaften/etc. die er haben sollte..
    Gespielt wird Thrash-,Death Metal aber auch melodischere Sachen.
    Ordentliche Distortion sollte er aufjedenfall haben(halt nicht wie der Matrix) ,aber auch einen relativ guten Clean Channel..
    Ausgeben würde ich bis zu 400-500 € (dürfen natürlich auch gebrauchte sein)
    Ich hatte bis jetzt die RH Serie (besonders den RH 100 G2) von Randall ins Auge gefasst, aber die wird ja leider Gottes nicht mehr hergestellt und bei Ebay etc. find ich auch nicht mehr sonderlich viel.

    Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 04.08.07   #2
    Dann kauf dir doch von Randall die G3 serie. Für 500€ bekommste da auch schon das Topteil.

    Aber am besten gehst du mal anspielen. Sonst geht´s dir so, wie bei deinem Matrix^^
     
  3. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 04.08.07   #3
    Das hört sich für mich sehr nach Rectifier an aber für 400 euro............

    Du wirst für diese Preisklasse keinen Amp finden mit genug zerre und einem schönen clean kanal,weil es einfach keine so billigen gute Vollröhrenamps gibt. Sicher Traqnsistor und Hybrid ok vllt. klingen die ein paar Monate Jahre???? gut aber nach der Zeit wirst du auch höhere Ansprüche bekommen und dir wird der Sound nicht mehr gefallen. Deswegen spar jetzt lieber gleich auf einen guten Vollröhren Amp (Mesa, Diezel, Engl......)
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 04.08.07   #4
    Warum das? Röhre gleich gut? Nein, defintiv nicht.

    Man kann auch mit der Transe glücklich werden. Eine Röhre ist kein Garant dafür, dass ein Amp gut klingt.
     
  5. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 04.08.07   #5
    Das vllt. nicht aber was nützt dir ne Transe zb. in ner Band mit nem perfekten sound allein aber sobald dann das schlagzeug mit spielt hört man nur noch matsch??????????????????????????????
     
  6. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 04.08.07   #6
    kann es sein, dass du noch nie gute transistoramps gehört hast? auch röhrenamps können bei falscher bedienung matschen und sich nicht durchsetzen...
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.08.07   #7

    Ich glaub du hast einfach nur keinen Plan von der Materie :)



    500€, viel gain, thrash/death, guter clean . . . ui ^^ Peavey Valveking würd ich E V E N T U E L L in erwägung ziehen, aber auf den sound muss man halt stehen. Gain genug hat er auf jeden Fall, der soundcharakter ist halt eher traditionell ausgelegt.

    Der Randall G3 ist übrigens ziemlich gut für deine zwecke, aber musst halt antesten.


    500€ ist halt irgendwie . . .doof :D für 750-800 bekommt man gebraucht schon nen ENGL fireball oder mit glück nen 6505 von peavey. Cleankanal ist halt nicht ultra-fender-toll aber auf jeden Fall ausreichend.

    Aber für 500 wirds schwer, außer halt besagtem randall oder dem z.B. dem Peavey XXL oder supreme XL.
     
  8. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 04.08.07   #8
    Das doch totaler Quatsch........ich glaub du hast noch nie ne gute Transe gehört....und verteidigst auch den glauben..das Röhre das non plus Ultra sei......was hat ne Transe mit matschen im Bandkontext zu tun???:confused::confused:

    So war zum Beispiel mein Peavey Supreme Xl (Transe)dem Valveking (Vollröhre)im direkten Vergleich um längen vorraus:screwy::screwy:

    naja nicht immer alles glauben was man irgendwo aufgeschnappt hat..

    MFG:great:
     
  9. Havana

    Havana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #9
    Hi,
    also eine Möglichkeit wäre auch ohne Röhre das GT8 von Boss mit ner Entstufe, da hast du Zerre und Clean usw. und Effekte, oder einen jmp1 der hat auch alles an Sounds, nur ohne Effrekte.

    MfG Havana
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.08.07   #10
    Genau Havana, der einzige kleine NAchteil an dem ganzen ist dass allein die jmp1-vorstufe das Budget des Threaderstellers "leicht" übersteigt ;)


    Von gt-8 mit endstufe-lösung halte ich persönlich garnichts. Zum einen weil man da viel zu viel schnickschnack hat den man nicht braucht, zum anderen klingts einfach nicht wirklich toll live. Sowas ist perfekt zum recorden, aber bitte nicht für live . . .
     
  11. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 05.08.07   #11

    das stimmt so nicht ganz, der threat-steller meinte es darf auch gebraucht sein, marshall jmp-1 bekommt man ab ca 300 euro.

    http://cgi.ebay.de/JMP-1_W0QQitemZ2...ryZ46656QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    aber mit einer halbwegs gescheiten endstufe wirds dann natürlich sehr knapp.. aber man könnte sich ja notfalls auch da gebraucht was günstiges kaufen und dann später austauschen (bei gebrauchtkauf hat man keinen wertverlust) so hätte man dann nach einiger zeit allerdings ein gutes setup... wäre zumindest sinnvoller als 500 euro für etwas zu verschwenden das in 2 jahren nichtmehr reicht.

    alternative könntest du auch ein psa-1 preamp kaufen und dazu erstmal eine rocktron velocity endstufe, oder ein rocktron chameleon + endstufe.. das sollte alles bis 500 euro klappen. ich hatte für mein psa-1 280 bezahlt und 220 reichen mit sicherheit für eine velocity.

    wenn du einen gescheiten röhren amp willst dann spar echt lieber noch, wie agent orange sagte ist 700-800 euro so ne grenze ab der man dann wirklich sachen bekommt die einen lange glücklich machen. da sind dann halt echt schon engl fireball, mesa mark III, marshall 6100 etc drin, die genau das könnten was du suchst.

    mit etwas glück bekommst du vielleicht für etwas mehr als 500 euro auch einen gebrauchten laney vh100r.

    http://cgi.ebay.de/Laney-VH-100_W0Q...yZ139089QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    ist auch ein super und sehr vielseitiger amp!

    ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen,


    viele grüße

    kev
     
  12. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 05.08.07   #12
    Aalso...

    Ich spiele auch Thrash Metal, und Zur Zeit mach ich das über nen DSL 100 mit vorgeschaltetem Jackhammer. Okay, das wird Dein Budget auch übersteigen, sofern Du nciht irrsinniges Glück hast nen gebrauchten DSL für das Geld zu bekommen, aber ich bezweifel dies ehrlichgesagt.

    Was eine wesentlich Kostengünstigere Lösung wäre ist der Marshall Valvestate Mk2, den ich zur Zeit in meiner HArdRockband spiele, aber dem alten Scornage-Gitarristen abgekauft habe. Der Cleankanal ist brauchbar und genug Gainreserven für Thrash hat der auch. Zur Not schaltest noch nen Zerrer davor, sowas in der Richtung Jackhammer oder Tubescreamer hören sich davor amtlich an und kosten nicht die Welt. Damit hast Du gerade mal 250 Euro für nen Top mit Zerrer und Schalter ausgegeben und hast noch genug Geld für nen Sender oder Wah oder ... ne 412.

    Grusz,
     
  13. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 05.08.07   #13
    scheinbar hast du zuwenig ahnung davon. ich hab schon genug transen/hybride gehört, die bei kundigen musikern besser geklungen haben als jeder röhrenamp. außerdem sagt transistor/röhre rein gar nichts über den klang aus. ich spiele in der band auch einen randall G3 und der andere gitarrist einen h&k warpT. und ich komm locker durch. beide haben anderen charakter, aber der G3 hat eindeutig mehr wums.
    "transe = schlecht" ist ja nun wirklich ein märchen
     
  14. Jussman

    Jussman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    22.03.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Ganderkesee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #14
    Hört sich recht interressant an. Hab auch schon gestern Abend daran gedacht mir ein Rack zusammen zu stellen. :) Aber halt ebend auch mehr dafür dann auszugeben und länger zu sparen. Man ist dann ja halt sehr flexibel.
    Und mit ner tretmine im Clean Channel gehts ja auch für den moment noch mit dem Matrix.
    Ich werd das PSA-1 und noch ein paar andere nächste woche mal bei Musik Produktiv anspielen wenn sie es da haben.

    Japp aufjedenfall :)


    Danke auch an die anderen...
     
  15. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 05.08.07   #15
    Ich meinte eigentlich auch, den Treter dosiert in einem der Zerrkanäle einzusetzen... Doch eigentlich braucht man das beim Valvestate nicht wirklich... eventuell als zusätzlichen Leadboost nen Overdrive dazu, aber auch das braucht der VT100 nicht wirklich.

    Bei den Vollröhrenops könntest Du nochmal nach nem gebrauchten TSL60 oder nen 50 Watt Engel ausschau halten, die gibt es auch schon für etwas mehr als 500 Tacken.

    Bei den Transen kenne ich mich sonst nicht so aus. Habe zwar nen Attax 50 und nen Marshall 2195, aber Ersterer ist für Thrash ungeeignet und letzterer eh nur ein Einkanäler.

    Wobei ich zustimmen muß, daß Transe = schlecht NICHT wahr ist. Anders als ne Röhre, aber nciht zwingend schlechter. Gut, wenn man nun nen Spider mit nem Krankenstein vergleichen will zieht der Spider eh den kürzeren, aber das liegt imho nicht wirklich daran, daß der Spider ne Transe ist...

    Grusz,
     
  16. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 05.08.07   #16
    jau Atrox hab auch die schöne Mail bekommen...

    und @ marco421

    also hmmm wie kommts das denn der gute Dimebag Darell mim Randall Warhead einst Transe gespielt hat?? hat der etwa nie gelernt zu spielen??:great::great::D

    Naja....ich empfehl dem Threadsteller..dennoch entweder Radnall G2+3 wobei der G3 wärmer und angenehmer klingt als der G2......aber der G2 macht halt ne Zerre voll auf die Zwölf nur nicht ganz so warm..ist schwer zu beschreiben..kommt drauf an was du möchtest..

    oder eben Peavey Supreme XL oder XXL ....im Prinzip identisch nur einen Kanal mehr:great: bewegen sich alle so ca.zwischen 300-400 gebraucht

    vom Valveking halt ich persönlich ja mal garnix....aber das Geschmackssache

    aber hör die am besten alle 4 bzw. 5 vorher mal an ..

    MFG:great:
     
  17. Jussman

    Jussman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    22.03.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Ganderkesee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #17
    Hmm ich werd nächste woche bei MP dann mal die Amps anspielen und dann mal gucken...
    Ich hoffe nur das sie die da haben..
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.08.07   #18
    @Kevin F.:

    die jmp-1 ist gebraucht ja wirklich erschwinglich, ich hatte da ne andere Erinnerung dran. Aber umso besser, hab mir auch scho überlegt die zusätzlich zu meinem amp zu kaufen weil ich noch nen altes Marshall Transentop hab bei dem aber die vorstufe defekt is (die endstufe ist dafür recht gut weil sie ziemlich neutral klingt, bin da ne weile lang mit nem rocktron-preamp draufgegangen), wurde aber bisher noch davon abgehalten weil ich den Preis höher in erinnerung hatte . . .


    @Jussman:

    Spiel alles an was du in die Finger kriegen kannst. Weil ich finde es unnötig 500€ für etwas auszugeben was man ganz okay findet wenn etwas für z.b. 1300 das absolute Traumgerät darstellt. Würd ich halt in den sauren Apfel beißen und sparen.


    Btw. die nette PM von marco hab ich auch bekommen . . . amüsant ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping