[News] VOX AC30S1

von Christoph1, 02.07.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Christoph1

    Christoph1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.10
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    690
    Erstellt: 02.07.18   #1
    Top-Boost-Kanal (inkl.PI) mit 2 12AX7, Vollröhrenbauweise!
    Ist doch wieder 'Marketing-Spruch', oder nicht?

    Schauen die sich das bei deutschen Automobil-Branche ab?
    :bad:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    14.124
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.511
    Kekse:
    28.302
    Erstellt: 02.07.18   #2
    Reicht nicht eine 12AX7 um den Preamp ganz primitiv aufzubauen?
    Selbst wenn nicht, die Kiste hat auch keine Gleichrichterröhre...

    Ist der Vox AC10 nicht ähnlich bestückt? Vielleicht was von dem abgeguckt?


    Wenn die Kiste als Hybrid beworben werden würde, würden sie deutlich mehr Kunden verlieren.

    So oder so, entweder die Kiste klingt oder nicht, die Anzahl der Röhren dafür ist mir egal.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.967
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.939
    Kekse:
    26.577
    Erstellt: 02.07.18   #3
    Ja, scheint quasi der große Bruder des AC10 zu sein. Mit 4 statt 2 Röhren in der Endstufe und einem 12 Zoll Speaker, statt 10 Zoll.

    Was erwartest du dir von einem Hersteller? Dass sie schreiben "der grösste Mist, den wir je gebaut haben"?
    Ansonsten schliesse ich mich @crazy-iwan an: wenn er klingt, dann ist das ja auch egal ob Vollröhre oder nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  4. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1.889
    Kekse:
    8.121
    Erstellt: 02.07.18   #4
    Was ja beim AC30 eigentlich Standard ist... wir bewegen uns also schon eher in der Ac30-Familie. Ich war ehrlich gesagt von dem Teil sehr angetan von den Videos die ich bisher gesehen haben. Man wird sehen... (spielen..)...
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    14.124
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.511
    Kekse:
    28.302
    Erstellt: 02.07.18   #5
    Genau, keine Bewertung vor einem tatsächlichen Eindruck :)
     
  6. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.967
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.939
    Kekse:
    26.577
    Erstellt: 02.07.18   #6
    Standard beim AC30 sind 2 Speaker - der AC30S1 hat nur einen. Und nur einen Kanal. Dazu der digitale Reverb. Ich schätze also, dass der tatsächlich die Kundschaft des AC10 ansprechen soll, die sich einen "vollen" AC30 nicht antun wollen aber so mit dem zufrieden sind.
    Werde ich mir auf jeden Fall auch anschauen/ hören. Klingt ja nicht uninteressant, denn ich brauch eigentlich auch nur den Top Boost Kanal bei den ACs.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.967
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.939
    Kekse:
    26.577
    Erstellt: 02.07.18   #7
    Hab übrigens gerade bei Andertons geschaut - da ist er preislich ungefähr gleich dem "normalen" AC30 Custom. Ich hätte ihn jetzt doch darunter erwartet...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    14.124
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.511
    Kekse:
    28.302
    Erstellt: 02.07.18   #8
    Ist beim Laney Ironheart SLS auch so, weißte halt nie worans liegt.
     
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.967
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.939
    Kekse:
    26.577
    Erstellt: 02.07.18   #9
    Bös gesagt: es liegt daran, dass wir Kunden bereit sind den Preis zu zahlen. Dabei find ich ihn nicht uninteressant, als quasi abgespeckter kleiner Bruder des Vox AC30. Für den Alltag reicht wahrscheinlich ein Speaker und da es bei VOX eh keine Kanalumschaltung gibt, ist ja auch der Top Boost Kanal ausreichend. Wobei mir der Tone Cut etwas abgeht, mit dem kann man den Sound auch noch etwas hinbiegen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    1.304
    Kekse:
    33.834
    Erstellt: 02.07.18   #10
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1.889
    Kekse:
    8.121
    Erstellt: 02.07.18   #11
    Genau!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    20.849
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.458
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 02.07.18   #12
    Süscha, aber irgendeine Treiberröhre muß schließlich die push/pull Endstufe anpusten.;)
    Jetzt tue ich mir erstmal die Videos dazu rein.....
     
  13. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    14.124
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.511
    Kekse:
    28.302
    Erstellt: 02.07.18   #13
    Das macht dann die zweite :)
     
  14. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1.889
    Kekse:
    8.121
    Erstellt: 02.07.18   #14
    Ein AC30 in dieser Gewichtsklasse ist m.E. schon mal eine Bereicherung.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.967
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.939
    Kekse:
    26.577
    Erstellt: 04.07.18   #15
    Der Amp klingt jedenfalls interessant. Wobei ich mich frag, ob der preislich nicht zu nah am "normalen" AC30 ist. So ist eigentlich sein großer Vorteil das Gewicht, durch den eingesparten Lautsprecher.
     
  16. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    21.03.19
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    345
    Kekse:
    3.814
    Erstellt: 04.07.18   #16
    Ich habe einen AC15 Heritage und kenne den 30er auch gut. Allerdings sehe die Niesche in der dieser Amp passt im Gegensatz zu Euch eher nicht. Es ist ein schlechter Kompromiss aus beidem.
    30er mit 1 Kanal und Speaker, Blue Bulldog, Leistungsreduktion und ggf. Tubereverb. Das wäre ein Verkaufsschlager.
     
  17. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1.889
    Kekse:
    8.121
    Erstellt: 04.07.18   #17
    Blue Bulldog kann man nachrüsten und Leistungsreduzierung würde ich lieber mit einer Freyette Power Station machen (dann habe ich auch wirklich den gesättigten Sound wie es keine interne Leistungsreduzierung schaffen kann).
     
  18. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    21.03.19
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    345
    Kekse:
    3.814
    Erstellt: 04.07.18   #18
    Was allerdings wieder zusätzliche Kosten erschafft für den Kunden und ggf. sogar noch weniger Argument ist den Amp zu kaufen anstelle z.b. des Handwired. Die Leistungsreduktion mit PowerScaling benutze ich in meinem Vox auch und das sind einstellige Eurobeträge soetwas in den Amp mit einzudesignen. Und ein Blue Bulldog kostet auch nicht wenig, auch wenn ich natürlich Geld wieder einnehmen kann durch den Verkauf des Stockspeakers.
    Ich will den Amp nicht schlecht machen, aber der Systemgedanke/Konzept überzeugt mich nicht. Man gibt viele Features auf für relativ wenig Gegenwert. Einzig das Gewicht finde ich gut.
     
  19. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.967
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.939
    Kekse:
    26.577
    Erstellt: 04.07.18   #19
    Das Gewicht ist auch im oben verlinkten Andertons Video ein wichtiges Argument. Ich sähe die Nische, wenn er preislich in der Region des "normalen" AC15 angesiedelt wäre.
    Und Powerscaling hast du ja bei den AC Heads drin - wobei du recht hast, sie hätten das hier durchaus einbauen können, als quasi Alleinstellungsmerkmal in der AC Combo Reihe.
     
  20. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    14.124
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.511
    Kekse:
    28.302
    Erstellt: 04.07.18   #20
    Der Blue Bulldog hat ne Belastbarkeit von 15 Watt, warum sollte Vox den in einen 30 Watt Combo bauen?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping