nickelback sound Welche gitarre??

B
Big J
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.15
Registriert
04.07.05
Beiträge
205
Kekse
844
Ort
Bonn
nein..jetzt nicht PRS antworten;)

bin nur schüler....

ich hab mir vor 3 monaten ne epiphone special 2 gekauft..naja bin ganz zufrieden..die verarbeitung is sehr gut..der sound is schön warm ABER..da ich langsam in richtung bühne prich covern meiner lieblingsband nickelback schiele..und die epi sowohl zu schwach auf der brust is als auch für nickelback den falschen klang hat ..soll da abhilfe her bin für tipps offen:

(auch gern tipps für eine neue gitarre(muss keine paula sein)..da ich in 2 wochen 18 werde kann mir meine ma da net mehr zwischenfunken!!, sollte sich aber im bereich bis 300€ halten)
 
Eigenschaft
 
Killigrew
Killigrew
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.07
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.091
Kekse
811
Ort
Südlich von Ffm
Sry, aber du bist föllig aufm falschen weg.
Die Epi sit schon recht gut für Nickelback, Gitarrist Nr2 spielt ja auch Gibson, glaub ich.
Dein Problem ist warscheinlich eher der Amp, da sollteste mal was ordentliches ausprobieren.
Angeblich sind Nickelback ja Vox Valvetronix Endorser, teste den doch mal an.
Grad wegen den vielen Effekten die die benutzen, ist ein Digital Amp sicher nicht verkehrt.

cu :D
 
Comrade
Comrade
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.14
Registriert
19.02.04
Beiträge
1.875
Kekse
266
Ort
Ingolstadt
Ich denk auch mal du solltest dir da eher nen neuen amp gönnen.Der wird den sound viel stärker verändern wie eine neue Gitarre.

Für 300€ wirst du ausserdem auch nicht unbedingt was viieeel besseres als die Epi finden.
 
Unplugged
Unplugged
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
09.07.04
Beiträge
645
Kekse
296
Ort
Mainz, Germany
Chad Kroeger spielt ne PRS... früher oft Singlecuts... bekannt sind sie für ihren Mesa Sound ala Rectifier im Modern Mode... ein Vox Valvetronix in der Recto simulation sollte schon ganz gut weiterhelfen... alle etwas dickeren Humbuckerklampfen sind da ganz angebracht...

habe übrigens Karten fürs Promo-Konzert am 15.9 in Leipzig :p
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Live treten die mit Recti´s auf, nicht mit Vöxen!

Die Vöxe kommen nur im Studio bei Cleanen oder gecrunchten Sachen zum Einsatz.....gecrunchtes ist aber teilweise auch recti.
 
Andrey23
Andrey23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.12
Registriert
25.02.04
Beiträge
1.268
Kekse
795
Ort
Würzburger Umgebung
Welche AMP spielst du ?
Gitarre ist völlig ausreichend !!!
 
B
Big J
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.15
Registriert
04.07.05
Beiträge
205
Kekse
844
Ort
Bonn
die gitte?? auch für nickelback??

hmm..klingt eher nach bb king:screwy:

ich spiel n mickrigen 15 watt amp von johnsson
 
Hellfire
Hellfire
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.12
Registriert
01.07.04
Beiträge
2.461
Kekse
1.163
Wenn du mit der Gitarre gut spielen kannst und klarkommst, investier dein Geld in einen Verstärker. Man kann mit jeder Gitarre jede Musik machen, wenn man sich ein wenig mit den Knöpfen auseinandersetzt. Wenn du allerdings mit der Gitarre nicht klarkommst, musst du dir überlegen, was du eher brauchst. Du wirst an einem Johnson Brüllwürfel nie wie Chad Kroeger (spelling?) klingen, auch nicht mit einer Gibson oder PRS Custom. Aber ein guter AMP bringt dich sicher ein Stückchen näher. Muss ja nicht gleich der Rectifier sein. Schau doch mal nach einem Line6 Pod oder einem Modeller von VOX, da wirst du bestimmt fündig.
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.540
Kekse
29.391
Ort
Schleswig-Holstein
Big J schrieb:
die gitte?? auch für nickelback??

hmm..klingt eher nach bb king:screwy:

ich spiel n mickrigen 15 watt amp von johnsson

Ehrlich gesagt ist dein ganzes equipment für'n a**** zumindest für den Sound den du haben willst... Wenn du schon in die Richtung gehen möchtest solltest du etwas mehr investieren und dir dann z.B. nen Triple X von Peavey kaufen... Die Klampfe solltest du danach ersetzen bsp. durch eine Explorer (Epiphone oder Gibson), dann solltest du auch an den Sound rankommen...

MfG
 
Killigrew
Killigrew
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.07
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.091
Kekse
811
Ort
Südlich von Ffm
Sry, aber der Tip ist einfach nur fürn Arsch, du siehst doch das der Junge nicht im Geld schwimmt, warum machst du ihn so fertig?
Die Gitarre ist echt super ausreichend, da braucht er keine neue, klar gibt es bessere, aber Nickelback würden mit ner Epi Special immernoch nach Nickelback klingen.
Was einfach daneben ist ist der Johnson Würfel, der ist echt schlecht.
Aber für 300€ müsstest du nen Vox Valvetronix bekommen.
http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Vox_AD30_VT.htm
Ich würd aber auf den mit 50W sparen dann haste auch genug Leistung wenn du mal in ner Band anfängst.
Nen Vollröhren Amp würd ich nicht nehmen, weil man für Nickelback einfach viele Effekte braucht, die müsste man alle noch dazu kaufen und das wird nochmal teurer.
Der Vox hat die Effekte schon drin und somit ist man auf der richtigen Seite.

cu :)
 
Lightmanager
Lightmanager
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.21
Registriert
17.05.04
Beiträge
2.280
Kekse
5.932
Ort
Ellenberg
Nickelback spielen PRS, Gibson Les Paul und Mesa Recitfiers. Ich denke, um einen ähnlichen Sound für daheim zu bekommen, sollte Dir ein Modeling-Amp schonmal helfen.
Ich seh auch keine Veranlassung gleich zu sagen, Du brauchst ne neue Klampfe. Klar ne Epi Special ist nun nicht das High-End-Gerät, aber Du wirst mit nem besseren Amp schon nen gewaltigen Unterschied bemerken. Evtl. kannst Du dann noch die Pickups gegen bessere mit mehr Output ersetzen und gut is...
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Big J schrieb:
die gitte?? auch für nickelback??

hmm..klingt eher nach bb king:screwy:

ich spiel n mickrigen 15 watt amp von johnsson

ohje... spar dein geld und kauf dir nen besseren amp. ich hatte mal nen 30er johnson... die kiste war der hass. nen wirklich brauchbaren sound hab ich bei dem teil nich mal mit nem treter davor hin gekriegt. kein wunder dass es schwach klingt. an der klampfe wirds demnach nich liegen, mit der und nem richtigen amp wirst du schon nen brauchbaren sound hinkriegen. allerdings würd ich mir an deiner stelle auch mal irgendwann gedanken über ne neue machen. hab mal ne special 2 gespielt und war alles andere als begeistert...
 
Helgomat
Helgomat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.14
Registriert
15.08.05
Beiträge
113
Kekse
0
FarinU schrieb:
Ehrlich gesagt ist dein ganzes equipment für'n a**** zumindest für den Sound den du haben willst... Wenn du schon in die Richtung gehen möchtest solltest du etwas mehr investieren und dir dann z.B. nen Triple X von Peavey kaufen...

Ja natürlich. Der Triple X kostet ja auch so wenig. Den gibts bestimm nächste Woche bei ALDI oder LIDL für 99 Euro.:screwy:
Sorry, aber ´n totaler Scheiss-Tip.
Natürlich ist der Triple X ein feines Gerät. Aber nix für ´n Schüler.
Es sei denn Papa hat viel Geld
 
Joliet_Jake
Joliet_Jake
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.11
Registriert
11.02.05
Beiträge
62
Kekse
223
Helgomat schrieb:
Ja natürlich. Der Triple X kostet ja auch so wenig. Den gibts bestimm nächste Woche bei ALDI oder LIDL für 99 Euro.:screwy:
Sorry, aber ´n totaler Scheiss-Tip.
Natürlich ist der Triple X ein feines Gerät. Aber nix für ´n Schüler.
Es sei denn Papa hat viel Geld

Ich bin auch Schüler, und nächsten Monat kommt so ein schöner XXX Head in den Proberaum...nein mein Papa hat nicht zu viel Geld...alles selbst erarbeitet...während der Ferien. ;-)

Ahja, sehr guter Amp aber nix für seine Preisregion...

Ich rate auch zu dem Vox Valve.


Viele Grüße CHow
 
HossX
HossX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.06
Registriert
24.01.04
Beiträge
290
Kekse
24
Ort
Losheim, Saarland
schließe mich der meinung fast aller leute hier an, kauf dir lieber nen neuen verstärker, da hast du viel mehr von, klar ne neue gitarre bringt dich auch näher, aber nur ein kleines stückchen in richtung nickelback sound, da macht der amp den großteil aus (und die fingerchen, aber die kannste sowieso niemals imitieren) bei starker verzerrung klingt eigentlich sowieso jede gitarre ungefähr gleich, da kommts eigentlich dann nur auf den pickup und verstärker an

für alle besserwisser: ja die gitarre macht auch was aus, aber vielleicht maximal 5% des sounds
 
J
jens2901
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.158
Kekse
161
ich denke auch, dass deine gitarre echt gut geeignet ist für nickelback. humbucker, passt doch. ein neuer amp wäre in der tat nicht schlecht, vielleicht kannste da auch n etwas günstigeren nehmen und dir n zerrpedal davorklemmen.

marshalls valvestates sind auch nicht zu verachten.
 
EvolutionVII
EvolutionVII
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.18
Registriert
09.12.04
Beiträge
9.579
Kekse
32.856
Ort
Oberwart/Burgenland/Österreich
Oder du kaufst dir ein nettes Multieffektgerät (Zoom GFX8, Korg AX1500G, Boss GT3, DigiTech GNX2 ..) und emulierst dir deinen Nickelbacksound.

Achja:
Chad : Singlecut und Doublecut
Ryan: ES-137, Explorer, Flying V, Les Paul .... Der Typ spielt einfach alles
 
Guitar Rocker
Guitar Rocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.12
Registriert
29.05.05
Beiträge
219
Kekse
172
EvolutionVII schrieb:
Oder du kaufst dir ein nettes Multieffektgerät (Zoom GFX8, Korg AX1500G, Boss GT3, DigiTech GNX2 ..) und emulierst dir deinen Nickelbacksound.
Mach das bloß nicht! Zoom und Korg sind totaler Müll! Ganz davon abgesehen: Man könnte den besten Emulator haben, da wird ein 15 Watt Amp trotzdem noch keinen Druck machen. Die Klampfe ist gut, aber wie schon erwähnt: ich würd einen neuen Amp kaufen. Einen mit 12-Zoll-Lautsprecher und 50-100 Watt sollte's tun. z.B. der Peavey Bandit. Der reicht auch locker für Proberaum. Für den Triple X ist später noch Zeit...
 
H
Hendrik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.13
Registriert
18.08.04
Beiträge
167
Kekse
0
Ort
Hannover
WOHL BEMERKT!!! Der Peavey triple xxx hat den schönsten Clean sound den ich je gehört habe, warm, druckvoll, FETT. Jedoch die Zerre ist schrecklich egal ob im Ultra oder Rhythm crunch kanal, da hilft auch kein feinfühliges drehen an den Knöpfen. Als ich dann das Vox cooltron Bulldog pedal vorgeschaltet habe dachte ich, ich werd nich wieder!!! Sehr sehr geiler monströser Sound.
 
J
jens2901
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.158
Kekse
161
Zoom und Korg sind totaler Müll!

ich weiß ja nicht in welchen preisklassen du dich da umguckst....ich slebst hab nur einzeltreter, aber eigentlich nur aus dem grund, weil ich den ganzen anderen kram in so nem multidings nicht brauche.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben